100 TageGeld zurück Kostenloser VersandAb 50€ in D und AT
Live Chat & Hotline+49(0)8024-902290 Kostenloser Rückversandin D und AT
0c4576f5147862c8b8ae3d2d40608588::dcba70bd9e432995a2c8ff228043fbcc

Haken und Bohrhaken Shop

Haken sind Zwischensicherungen oder Sicherungspunkte, Umlenker und Abseilstellen in Mehrseillängenrouten in Form stabiler und langlebiger Hakentypen. Die Materialunterschiede der jeweiligen Felsart, der Haken selbst und die verwendeten Klebestoffe für Klebehaken und Umlenker müssen aufeinander abgestimmt werden, um ein Ausbrechen oder Ermüdungserscheinungen eines Hakens zu vermeiden. Das Setzen eines Hakens ist immer ein Eingriff in die Natur, somit irreversibel und sollte immer eine Folge gründlicher Überlegungen sein!

Haken und Bohrhaken - Klettern an Alten und Neuen

So mancher alter geschlagene Haken rostet in Spalten und Rissen vor sich hin und birgt oftmals eine nicht zu verachtende Gefahr beim Klettern. Äußerlich noch fit und stabil wirkend schlummert im Inneren meist nur Rost und meist so gut wie gar kein Material mehr. Meist halten alte (aber fit aussehende) Haken nicht mal mehr das Körpergewicht eines Kletterers. Der Alpenverein, die IG Klettern oder engagierte private Kletterschulen betreuen mittlerweile die Klettergärten und Klettergebiete vorbildlich. Die Absicherung, d.h. die Fixpunkte und Umlenkungen, der Klettergebiete ist in Deutschland, aber auch in Frankreich und in den meisten Klettergebieten Italiens auf dem neuesten Stand. Heutzutage sind in der Regel 12mm Klebehaken der Standard in den Klettergärten. Diese Systeme bestehen aus nichtrostenden Edelstahl-Haken, welche mit einem 2-Komponenten-Kleber in die Bohrlöcher geklebt werden.

Haken und Bohrhaken - Sanierung

Das Neusetzen oder Sanieren von Haken egal an welchem Fels oder Massiv sollte grundsätzlich mit der lokalen Kletterszene, d.h. der lokalen Klettergruppe oder dem "Hausmeister" des jeweiligen Gebiets, den Felsbesitzern und/oder Erstbegehern abgesprochen werden. In Deutschland stellt man hierfür am Besten Kontakt zur jeweiligen regionalen Gruppe der IG-Klettern oder der regionalen Sektion des Deutschen Alpenvereins her.

Haken und Zubehör

Die sogenannten Normalhaken waren lange Zeit, neben Köpfel- und Sanduhrschlingen, das einzige Sicherungsmittel im Fels und meist trug der Vorsteigende ein ganzes Sortiment am Gurt mit sich herum - inklusive Hammer. Erst mit den Klemmkeilen und Friends sowie dem Einsatz von Bohrhaken nahm die Bedeutung ab. Trotz dieser Entwicklung sollte man auch über Normalhaken ein bißchen was wissen, denn in vielen alpinen Klassikern trifft man auf die meist unzuverlässigen Kameraden. Meist wenn es um den Rückzug und um dafür geeignete Abseilstellen geht, kommen die Normalhaken wieder in den Sinn. kleiner Tipp: Liegt die Hakenöse nicht auf dem Fels auf, so muß der Haken mit einer Bandschlinge (Ankerstich) abgebunden werden, um eine ungünstige Hebelwirkung zu vermeiden. In vielbegangenen oder sanierten alpinen Routen kann man meist auf das Schlagen von Haken verzichten, ist man sich aber in alpinen Routen unsicher über eventuelle Rückzugsmöglichkeiten, so kann ein kleines Hakensortiment nicht schaden. Genauso auch beim Eisklettern wenn nur wenig Eis vorhanden ist,  sind zusätzliche Felshaken sinnvolle Kletterausrüstung am Klettergurt.

WARNUNG: Niemals mit dem Finger an der Bohrhakenlasche oder sonst irgendeinem Haken festhalten. Sollten die Füße oder die andere Hand abrutschen so kann man sich schnell heftig am Finger verletzen (soweit er dann noch dran ist)!

Haken und Bohrhaken kaufen

Im Bergzeit Online Shop gibt es alles für den ambitionierten Kletterer, Alpinisten und Grenzgänge. Wer seine Kletterausrüstung komplett machen möchte oder machen muss findet im Bergzeit Shop Bohrhaken, Normalhaken, Skyhooks und das nötige Zubehör.

Sortierung
Artikel pro Seite: 24 48 96

Haken, Bohrhaken

(38 Artikel)
Sortierung
Artikel pro Seite: 24 48 96