100 TageGeld zurück Kostenloser VersandAb 50€ in D und AT
Live Chat & Hotline08024-902290 Kostenloser Rückversandin D und AT
0c4576f5147862c8b8ae3d2d40608588::20c745dc8df6cf89a6cd5e4e53ad24ae

Seilsack Shop

Seilsäcke oder Seiltaschen gibt es wahrscheinlich genauso viele wie es Kletterseile gibt. Sollte es zumindest! Man geht jedenfalls mittlerweile vermehrt mit Seilsack Klettern. Genau wie beim Seil gibt es auch bei den Seilsäcken Unterschiede! Es gibt die robusten, die leichten, die länglichen und die sackförmigen - sie haben alle eins gemein: Sie sollen das Seil vor Dreck, Staub und Feuchtigkeit schützen und das Seil für den Transport aufräumen. Wer sein Seil immer achtlos auf den Waldboden vor den Felsen seiner Wahl wirft und munter drauf los klettert, wird bald merken, dass er erstens ständig rabenschwarze Hände nach dem Sichern haben wird und sein Seil zunehmend aussieht als ob es selbstgestrickt wäre. Ein Seilsack ist Pflicht, wenn man sein Kletterseil pflegen und lange daran sicher klettern möchte.

Seilpflege

Was nicht schmutzig ist muss nicht sauber gemacht werden: also Seilsack kaufen und natürlich auch verwenden! Hier noch ein paar Tipps zur Seilpflege: Beim Klettern die Seilenden abwechselnd benutzen verteilt die Belastung auf zwei Seilenden. Nach einem Sturz (oder mehreren aufeinanderfolgenden Belastungen z.B. beim Ausbouldern sollte man das Kletterseil einmal "durchziehen") Laut Seilherstellern lässt dies die Lebenserwartung des Seils steigen, denn lässt man nach den Belastungsspitzen das Seil noch ruhen können sich die Fasern wieder zusammenziehen! Außerdem lassen sich so Krangel vermeiden und Beschädigungen ertasten. Im Bereich Seilaufbewahrung und Seiltransport gibt es zu beachten: Aufbewahrung bzw Kletterseil Lagerung an kühlen, trockenen und sauberen Orten. Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden und den Kontakt mit Säure, Benzin usw. unbedingt vermeiden. Nach maximal zwölf Jahren sollte man das Kletterseil ersetzen, denn UV-Strahlen lassen Polyamidfasern schneller altern und brechen. Soviel zum Thema passiver Kletterseilpflege!

Kletterseil waschen!?

Kletterseile lassen sich gut per Hand in der Badewanne waschen, natürlich auch in der Waschmaschine. Es bietet sich an, das Kletterseil in Schlaufen zu legen, damit es nicht komplett verknotet. Die meisten Seilhersteller empfehlen spezielles Kletterseil Waschmittel. Man muss nur darauf achten, dass die Wassertemperatur nicht über 30°C liegt. Das Polyamid wird dann nicht beschädigt und Klettergurte und Kletterseile sehen wieder aus wie neu!

Seilsack, Seilpflege günstig kaufen!

Im Bergzeit Online Shop findet ein jeder das richtige Kletterseil und dafür auch den richtigen Seilsack zum günstigen Preis! Hier gibt es alles für die Kletterseil Pflege!

Sortierung
Artikel pro Seite: 24 48 96

Seilsack, Seilpflege

(48 Artikel)
Sortierung
Artikel pro Seite: 24 48 96