100 TageGeld zurück Kostenloser VersandAb 50€ in D und AT
Live Chat & Hotline+49(0)8024-902290 Kostenloser Rückversandin D und AT
::1074

zusätzlich 10% auf reduzierte Artikel - nur für kurze Zeit! GUTSCHEINCODE: holiday

ZUM OUTLET >

Eispickel Shop

Ein Eispickel gehört zur Grundausrüstung auf Hochtour. Beim Eispickel, den man als Begleiter auf Hochtour wählt sollte man bei der Auswahl auf verschiedene Dinge achten:

Man sollte sich bewusst werden, dass der Eispickel zur persönlichen Sicherheit und der Sicherheit deines  Partners am Berg mitgeführt wird. Es ist darauf zu achten, dass der Eispickel zu den Anforderungen der Hochtouren passt.

Es gilt: Je steiler und anspruchsvoller das Gelände, desto kürzer der Eispickel. Das gleiche gilt für die Krümmung des Eispickels im oberen Drittel des Schaftes. Gletscherpickel oder Hochtourenpickel werden in der Regel lang und gerade gewählt. Im steilen Gelände ist ein langer Eispickel eher hinderlich. Ein Steileisgerät auf dem Gipfelgrat ist fehl am Platz. Es ist ausserdem die richtige Eispickel Länge zu wählen:

Eispickel Länge für die Hochtour

Ob die Länge des Eispickels die richtige ist findet man am besten mit dem Eispickel Test heraus: Mit ausgestrecktem Arm sollte der Eispickel optimalerweise bis zum Fussknöchel gehen. Bestellt man den Eispickel seines Wünsche online so kann man einfach die richtige Eispickel Länge herausfinden: Maßstab in die Hand nehmen, gerade hinstellen, Hand seitlich nach unten hängernd den Abstand zum Fußknöchel abmessen. So findet man die optimale Eispickellänge für Hochtouren über flaches Gletschergelände oder Schneefelder heraus!

Wer sich regelmässig in steilerem Gelände auf Hochtour wiederfindet, sollte die nächstkürzere Länge für den Eispickel zu wählen: Kürzer heißt in diesem Fall leichter, besseres Handling am Berg im steilen Gelände.

Hochtour Eispickel - auf Details achten!

Es gilt bei der Wahl des richtigen Eispickels auf die Details zu achten und sich im Vornherein mit einem Eispickel Test zu informieren. Achtet man auf die richtige Länge und Details findet man sicher den richtigen Houchtourenpickel: Eispickel oder Führerpickel mit gummierter oder rauher Grifffläche lassen sich vor allem im Nassen gut greifen.

Das Fixieren des Eispickels mittels Handschlaufe oder Bandschlinge (am Gurt) ist empfehlenswert. Erstens schließt man dadurch den Verklust des Eispickels einigermaßen aus und zweitens läuft der Nachkommende nicht Gefahr vom Eispickel erschlagen zu werden. Man kann so zwei unangenehme Sitautionen vermeiden.

Eispickel kaufen

Der Kauf des richtigen Eispickels ist nach Beachtung einiger Schritte nicht mehr schwer: Hier bei Bergzeit können sie wählen zwischen Grivel Eispickel, Black Diamond Eispickel, Camp Eispickel uvm.. Haben Sie noch Fragen? Kein Problem - einfach den Bergzeit Live Chat nutzen und wir helfen Ihnen sofort weiter! 

Eispickel sicher und günstig kaufen bei Bergzeit.de

 

Scharf auf Eis - Kaufberatung Eispickel

Eispickel und Eisgeräte sind unerlässliche Werkzeuge für Bergsteiger und Eiskletterer. Doch welcher Pickel eignet sich für welchen Einsatzbereich? In unserer Kaufberatung erläutern wir die wichtigsten Unterschiede. Ähneln klassische Hochtourenpickel immer noch der Urform des Eispickels, wie sie seit Jahrzehnten zum Einsatz kommt, haben moderne Mixed- oder gar gewichtsreduzierte Wettkampf-Eisgeräte nur noch sehr wenig mit einem herkömmlichen Eispickel gemein. weiterlesen


Sortierung
Artikel pro Seite: 100 200 500

Eispickel

(52 Artikel)
-0% Neu
Blind Washer night Edelrid

Blind Washer night

Blindstück passend für die Edelrid Eispickel Rage, Riot und Raid

4,95 € statt 4,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
night
-0% Neu
Mixed Blade Eispickel Haue night Edelrid

Mixed Blade Eispickel Haue night

Haue zum Mixed- und Eisklettern passend für die Edelrid Eisgeräte Rage, Riot und Raid

34,95 € statt 34,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
night
-0% Neu
Apine Blade Eispickel Haue night Edelrid

Apine Blade Eispickel Haue night

Bissige Haue passend für die Edelrid Eisgeräte Riad, Riot und Rage

34,95 € statt 34,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
night
-11% Neu
Air Tech Evolution Hammer with Easy Slider Eispick Grivel

Air Tech Evolution Hammer with Easy Slider Eispick

Hochwertiger und sehr durchdachter Eispickel

150,00 € statt 167,90 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
48CM 53CM
-0% Neu
North-X Eispickel ADZE Salewa

North-X Eispickel ADZE

Vielseitiger Eispickel, der alle Aktivitäten beim technischen Bergsteigen kompromisslos meistert: Zustieg, Klettern im steilen Mixed- oder Eisgelände, Standplatzbau, Gletscherüberquerungen

179,95 € statt 179,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
hammer
ADZE
-11% Neu
Air Tech Racing SA Eispickel Grivel

Air Tech Racing SA Eispickel

Leichtgewichtiger Eispickel mit überzeugender Perfomance

116,00 € statt 129,90 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
48CM 53CM 66CM
-0% Neu
North-X Eispickel hammer Salewa

North-X Eispickel hammer

Vielseitiger Eispickel, der alle Aktivitäten beim technischen Bergsteigen kompromisslos meistert: Zustieg, Klettern im steilen Mixed- oder Eisgelände, Standplatzbau, Gletscherüberquerungen

179,95 € statt 179,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
hammer
ADZE
-0% Neu
Agile Ice Axe Eispickel light alloy Climbing Technology

Agile Ice Axe Eispickel light alloy

Eispickel für den Einsatz bei alpinistischen Skitourenwettkämpfen

69,90 € statt 69,90 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
light alloy
Info
-0% Neu
Agile Plus Ice Axe 45cm Eispickel steel Climbing Technology

Agile Plus Ice Axe 45cm Eispickel steel

Pickel für Alpinismus und Skitouren

55,90 € statt 55,90 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
45CM
-0% Neu
Hound G Eispickel Climbing Technology

Hound G Eispickel

Klassischer Eispickel für Hochtouren und Gletscherwanderungen

98,95 € statt 98,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
70CM
-0% Neu
Alpin Tour G 50cm Eispickel red Climbing Technology

Alpin Tour G 50cm Eispickel red

Robuster Pickel für ambitionierte Alpinisten

87,60 € statt 87,60 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
60CM
-0% Neu
Alpin Tour Light Eispickel titan Climbing Technology

Alpin Tour Light Eispickel titan

Leichter Hochtouren Pickel

73,20 € statt 73,20 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
titan titan
-0% Neu
Asd Light Kit Eispickel light alloy Climbing Technology

Asd Light Kit Eispickel light alloy

Schnee-Sicherheitskit für Alpinismus und Skitouren

123,80 € statt 123,80 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
light alloy
-0% Neu
Pick Guard Pickelschutz Salewa

Pick Guard Pickelschutz

Durchschnittliche Bewertung 5/5

Damit dein Gepäck heile bleibt gibt es diesen praktischen Schutz

4,95 € statt 4,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
-0% Neu
Glacier Literide Eispickel Petzl

Glacier Literide Eispickel

Leichter, effizienter Eispickel für Skitouren auf vergletschertem Gelände und an steilen Flanken

69,95 € statt 69,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
-0% Neu
Race Eispickel night Edelrid

Race Eispickel night

Leichter und vielseitiger Eispickel für Ski- und Hochtour

69,95 € statt 69,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
night
-0% Neu
Ronin Eispickel 60cm Edelrid

Ronin Eispickel 60cm

Leichter Eispickel für Gletscher- und Hochtouren

79,95 € statt 79,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
60cm
70cm
-0% Neu
Ronin Eispickel 70cm Edelrid

Ronin Eispickel 70cm

Leichter Eispickel für Gletscher- und Hochtouren

79,95 € statt 79,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
60cm
70cm
-0% Neu
Summit Eispickel Petzl

Summit Eispickel

Durchschnittliche Bewertung 5/5

Klassischer, robuster und vielseitiger Eispickel für Hochtouren

109,95 € statt 109,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
52cm 59cm 66cm
-0% Neu
Summit Evo Eispickel Petzl

Summit Evo Eispickel

Durchschnittliche Bewertung 5/5

Effizienter, technischer Eispickel zum klassischen Bergsteigen

139,95 € statt 139,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
52cm 59cm 66cm
Sortierung
Artikel pro Seite: 100 200 500
Kaufberatung Eispickel

Kaufberatung Eispickel - scharf auf Eis

Eispickel und Eisgeräte sind unerlässliche Werkzeuge für Bergsteiger und Eiskletterer. Doch welcher Pickel eignet sich für welchen Einsatzbereich? In unserer Kaufberatung erläutern wir die wichtigsten Unterschiede.

  • Das Werkzeug des Hochtourengehers
  • Welcher Pickel für welchen Zweck?
  • Ich plane eine klassische Gletschertour
  • Ich plane eine Hochtour mit Steileispassagen
  • Ich plane eine schwierige Steileis- oder Eisklettertour
  • Fazit zur Kaufberatung Eispickel

Eispickel – das Werkzeug des Hochtourengehers

Wie kein anderer Ausrüstungsgegenstand sind Eispickel Symbol für das Bergsteigen – oder besser gesagt, für die etwas anspruchsvollere Spielart des Bergsteigens, das Hochtourengehen. Doch Achtung: Eispickel ist nicht gleich Eispickel!

Ähneln klassische Hochtourenpickel immer noch der Urform des Eispickels, wie sie seit Jahrzehnten zum Einsatz kommt, haben moderne Mixed- oder gar gewichtsreduzierte Wettkampf-Eisgeräte nur noch sehr wenig mit einem herkömmlichen Eispickel gemein.

In dieser Kaufberatung wollen wir klären, in welchen Details sich Eispickel unterscheiden – und welcher Pickel am besten zu welchem Bergsteigertyp passt.

Welcher Pickel für welchen Zweck?

Vor dem Kauf eines Eispickels sollte man sich im Klaren sein, wohin die (Berg)Reise gehen soll. Oder besser gesagt: In welche Richtung man sich bergsportlich entwickeln will. Wir haben daher drei Einsatzszenarien entworfen, aus denen sich die Eignung der einzelnen Pickel ablesen lässt.

Erstes Einsatzszenario: Ich plane eine klassische Gletschertour

Zu diesem Zweck sollte man einen Hochtourenpickel mit geradem Schaft wählen. Diese Pickel kommen der klassischen Pickel-Form, wie man sie aus Luis Trenker-Filmen und von Opas Bergbildern kennt, am nächsten. Sie bieten auf einfachen Gletscherquerungen und Passagen von Firnfeldern ausreichend Unterstützung, Halt und Sicherheit.

Gerät man auf Steilpassagen ins Rutschen, kann man mit klassischen Hochtourenpickeln optimal den Pickelrettungsgriff anwenden. Auch für die Spaltenbergung eignen sich klassische Hochtourenpickel ausgezeichnet: Durch die vergleichsweise lange Schaftlänge lässt sich mit Hochtourenpickeln ein solider Fixpunkt – Stichwort T-Anker bzw. “Toter Mann” – einrichten.

Wie lange muss ein Gletscher- und Hochtourenpickel sein?

Klassische Hochtourenpickel in ihrem Element: Gletschertour auf den Monte Vioz. | Foto: Arnold Zímprich Klassische Hochtourenpickel in ihrem Element: Gletschertour auf den Monte Vioz. | Foto: Arnold Zímprich

Hochtourenpickel werden in Zehn-Zentimeter-Schritten bis zu einer Länge von etwa einem Meter angeboten. Als Faustregel für die Längenermittlung gilt: Halte ich den Pickel am oberen Schaftende, sollte sich der Pickeldorn (die Spitze am unteren Ende des Pickels) knapp über dem Boden, also etwa auf Höhe des Knöchels, befinden.

Beispiele für Hochtourenpickel mit geradem Schaft bei Bergzeit:

  • Black Diamond Raven Pro
  • Petzl Glacier
  • Grivel hat mit dem Monte Bianco darüber hinaus einen Pickel mit Holzschaft im Sortiment, der moderne Elemente mit einem klassischen Design kombiniert.

Beispielberge für den Einsatz eines klassischen Hochtourenpickels: Großvenediger, Similaun, Piz Morteratsch

Vorteile von Hochtourenpickeln mit geradem Schaft:

  • durch die große Länge dienen Hochtourenpickel auf dem Gletscher als ideale Gleichgewichtsstütze und Ersatz/Ergänzung zu Trekkingstöcken
  • damit einhergehend sind sie das ideale Hilfsmittel zum Anlegen eines Fixpunktes (Toter Mann)
  • klassische Eispickel eignen sich gleichermaßen für Schaftzug- und Kopfstütztechnik
  • längere Pickel lassen sich zudem als Geländerpickel einsetzen
  • auch Stufen hauen ist mit einem klassischen Geländerpickel problemlos möglich
  • verringertes Verletzungsrisiko bei der Handhabung durch entgratete Zähne an der Haue
  • reichen für die Bewältigung kurzer, einfacherer Blankeispassagen aus

Nachteile von Hochtourenpickeln mit geradem Schaft:

  • schmaler Einsatzbereich: wird es steiler und/oder schwieriger, stoßen Hochtourenpickel durch ihre Geometrie an Grenzen
  • sperrig - ein "ausgewachsener" Hochtourenpickel kann ganz schön im Weg umgehen

Einige Hersteller haben darüber hinaus gewichtsreduzierte Hoch- und Skitourenpickel, sogenannte Leichtpickel, im Programm. Diese eignen sich für Bergsportler, die das Gewicht ihrer Ausrüstung auf ein Minimum reduzieren wollen. Zudem sind sie auch für Skitourengeher geeignet, die einen leichtgewichtigen Pickel für steilere Firnpassagen oder knifflige Gratabschnitte dabei haben wollen. Einige Hersteller verzichten bei dieser Art Pickel sogar auf den Pickeldorn; das angeschrägte Profil reicht für den Einsatz in Firn und Schnee aus. Bei häufigem Einsatz auf Blankeis stoßen diese Pickel im Vergleich zu klassischen Hochtourenpickeln jedoch schneller an ihre Grenze.

Beispiele für Leichtpickel:

  • Black Diamond Raven Axe Ultra (ab 363 Gramm)
  • Grivel Air Tech Racing SA (ca. 406 Gramm)
  • Camp Corsa Nanotech (je nach Länge ab 205 Gramm)

Zweites Einsatzszenario: Ich plane eine Hochtour mit Steileispassagen

Eispickel mit geradem Schaft sind die Standardbegleiter auf Hochtouren wie hier an der Ecrins. | Foto: Arnold Zimprich Eispickel mit geradem Schaft sind die Standardbegleiter auf Hochtouren wie hier an der Ecrins. | Foto: Arnold Zimprich

Beschränkte sich die Pickel-Auswahl noch vor zwanzig Jahren auf herkömmliche Hochtourenpickel und (einige wenige) Eisgeräte (siehe drittes Einsatzszenario), hat sich in der Zwischenzeit eine weitere Kategorie dazugesellt: der Kombi- oder auch Hybridpickel mit abgewinkeltem, kürzerem Schaft. Diese Art Pickel eignet sich für Bergsteiger, die einen Gipfel besteigen möchten, bei dem Eispassagen oberhalb der 30 Grad-Grenze zu meistern sind.

Hybridpickel sind kürzer und handlicher als klassische Hochtourenpickel, der abgewinkelte Schaft sorgt zudem dafür, dass kleine Simse und Vorsprünge besser kletterbar sind und die Hand bei Touren in steilerem Eis keiner Verletzungsgefahr ausgesetzt ist.

Wie lange muss ein Kombi- oder Hybridpickel sein?

Kombi- oder Hybridpickel fallen im Allgemeinen kürzer aus als Hochtourenpickel, manche gibt es auch in nur einer einzigen Standardlänge - meist zwischen 50 und 70 cm. Steht man vor der Größenwahl, sollte man sich folgende Frage stellen: Verwende ich den Pickel eher für schwierigere Touren mit Steileispassagen oder soll er zwischendurch auch als Standard-Gletscherpickel dienen? In letzterem Fall sollte er in der größtmöglichen Länge gekauft werden.

Beispiele für Hybridpickel bei Bergzeit:

  • Petzl Summit Evo Eispickel
  • Edelrid Race Eispickel

Beispielberge/-touren für die Verwendung eines Hybridpickels: Watzespitze, Ortler über Hintergrat, Rochefortgrat

  • vielseitiger einsetzbar als ein herkömmlicher Hochtourenpickel
  • mehr Sicherheit und einfachere Handhabung im Steileis
  • kann in Steilpassagen (fast) wie ein Eisgerät eingesetzt werden
  • i.d.R. stabilerer Schaft als bei einem Standardpickel

Nachteile von Hybridpickeln mit abgewinkeltem Schaft:

  • die Handhabung eines Hybridpickels verlangt den versierten Bergsteiger
  • dient nur bedingt als Gehstütze bei Gletscherpassagen

Drittes Einsatzszenario: Ich plane eine schwierige Steileis- oder Eisklettertour

Eisgerät im extremen Mixed-Einsatz. | Foto: Austrialpin/Hansi Heckmair Eisgerät im extremen Mixed-Einsatz. | Foto: Austrialpin/Hansi Heckmair

Für Steileistouren, Wasserfallklettern und Eiswände ist ein Eisgerät ein unersetzbares Hilfsmittel. Eisgeräte sind die "Werkzeuge" unter den Pickeln, worauf ihr Name ja schon hindeutet. Sie sind eher Kletteruntensil als bloßes Hilfsmittel, entsprechend hoch sind auch die Qualitätsanforderungen.

Ein Eisgerät dient also nicht nur als Unterstützung zum Passieren von Gletschern, sondern als überlebenswichtiger Ausrüstungsgegenstand für die Bezwingung extremer Eistouren im Steileis.

Nachdem sich die Eiskletterszene in den letzten Jahren in einzelne Spezialgebiete aufgeteilt hat, lassen sich Eisgeräte wiederum in zwei Typen unterteilen:

I. Klassische Eisgeräte für Eiswände und einfachere Eiskletterrouten

Klassische Eisgeräte kennzeichnet eine an Hochtourenpickel erinnernde, klassische Ausstattung mit Haue und Schaufel (bzw. Hammer zum Einschlagen von Haken). Je nach Einsatzprofil verfügen klassische Eisgeräte über mehr oder weniger stark gekrümmte Schäfte. Sie eignen sich primär für Eiswände und zur Bewältigung von Eiskletterrouten an Wasserfällen.

Beispiele von klassischen Eisgeräten bei Bergzeit:

  • Petzl Quark Eisgerät
  • AustriAlpin Vampir2

II. Drytooling-Eisgeräte für extreme Eiskletterrouten

Eisgeräte für das Drytooling und für Mixed-Routen heben sich durch eine extreme Krümmung und durch ein auf das wesentliche reduzierte Design hervor. Schaufel (bzw. Hammer) fehlen komplett, die Geräte wiegen weniger - z.T. durch den Einsatz von leichten Materialien wie Carbon - und bieten auch auf schmalsten Simsen und Felsvorsprüngen Halt. Diese Art von Eisgeräten eignet sich im Speziellen für den Einsatz in Mixed-Touren; sie halten also auf Fels ebenso gut wie im Eis.

Beispiele von Drytooling-Eisgeräten bei Bergzeit:

  • Black Diamond Fuel Eisgerät
  • Petzl Nomic Eisgerät

Vorteile von Eisgeräten:

  • kompromisslose Unterstützung bei Steileistouren
  • ausgezeichnete Performance auch im technischen Terrain

Nachteile von Eisgeräten:

  • je nach Typ nur sehr schmaler Einsatzbereich
  • erfordert die geschulte Handhabung

Zum Abschluss gibt es noch einen Literaturtipp zur Handhabung von Eispickeln: Sicherheit und Risiko in Fels und Eis. Dieses Standardwerk liefert einen Rundumschlag zu allen Themen alpiner Sicherheit - die richtige Handhabung von Eispickeln  und Eisgeräten inbegriffen.

Fazit zur Kaufberatung Eispickel:

Wer auf der Suche nach einem Eispickel ist, kann sich im Grunde glücklich schätzen! Noch nie war die Auswahl so groß wie heute, noch nie gab es so viele auf die speziellen Bedürfnisse zugeschnittene Modelle. Am vielseitigsten einsetzbar sind mit Sicherheit Hybridpickel.

Wer jedoch zunächst ausschließlich leichtere Hochtouren mit einfacheren Gletscherpassagen im Tourenplan stehen hat, wird mit einem klassischen Hochtourenpickel mit Sicherheit glücklich!

Sollten von Ihrer Seite weitere Fragen zum Thema Eispickel und Eisgeräte bestehen, stehen Ihnen die Bergzeit-Kundenberater unter //www.bergzeit.de/hilfe/ oder in der Bergzeit Hotline unter +49 (0)8024-902290 (Anrufzeiten: Mo-Fr von 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr) gerne zur Seite!

Arnold Zimprich

Das Karwendel ist das bevorzugte Rückzugsgebiet des geborenen Tölzers. Als Alltagsradler locken ihn längere Rad- und Laufentfernungen, aber auch in Hochtourenstiefeln, auf dem Tourensplitboard, auf Weitwanderwegen oder im Biwaksack fühlt er sich sehr wohl. In seinem Blog bergtexterei.de schreibt Arnold über Bergsport, Radfahren, Laufen und was sonst noch wichtig ist.