• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Leichter Sommerschuh

Affenzahn Happy Knit: Barfußschuhe für Kinder im Test

7 Minuten Lesezeit
Affenzahn hat sich bei seiner Schuhkollektion auf Barfußschuhe für Kinder spezialisiert. Für den Sommer gibt’s mit dem Happy Knit einen besonders leichten Halbschuh, der aus nachhaltigen, veganen Materialien hergestellt wird. Familie Hackinger hat den Sommerschuh genauer unter die Lupe genommen.

„Ahhh, die sind das!“ Freudestrahlend öffnet der 2,5-Jährige den Schuhkarton, welchen ihm die Mama gerade in die Hand gedrückt hat und drückt den farbenfrohen Inhalt begeistert an seine Brust. Den Affenzahn Happy Knit Tukan hat er sich vor ein paar Tagen selbst im Bergzeit Shop ausgesucht. Bisher hatte sich immer die Mama um die Auswahl der Kinderschuhe gekümmert und ihm so wohl ein großes Stück Selbstwirksamkeit unterschlagen.

Kind glücklich, Mama zufrieden. Beim Affenzahn Happy Knit Tukan ist es Liebe auf den ersten Blick.

Judith Hackinger

Kind glücklich, Mama zufrieden. Beim Affenzahn Happy Knit Tukan ist es Liebe auf den ersten Blick.


Noch mehr als die kindliche Begeisterung freut mich als Mama ein paar Momente später, dass der 2,5-Jährige seine neuen Sommerschuhe bereits an den Füßen hat. Und zwar selbständig, ohne „Mama, helfen!“. Voll motiviert schlüpft der Bub mit Hilfe der Fersenschlaufen in den Schuh, als ob er das noch nie anders gemacht hätte. Das Handling vom Klett hat er ebenfalls drauf. Sauber!

Den Affenzahn Happy Knit gibt’s als Drache, Eule, Hai, Pinguin und Tukan im Bergzeit Shop.

Jetzt entdecken!

Barfußschuhe fürs Kind!

Wir nutzen Barfußschuhe, seit unsere große Tochter sicher laufen konnte. Das sind mittlerweile sieben Jahre. Lange waren die Schuhe von Filii Barefoot unsere Stammmarke, doch als die Marke auf unbestimmte Zeit auf Investorensuche ging, musste eine Alternative her. Gefunden haben wir diese bei Affenzahn, da die Kollektion die Ansprüche von Kind und Eltern überzeugend unter einen Hut bringt.

Kindgerechtes Design mit gut greifbarer Fersenschlaufe und leicht zu schließenden Klettverschlüssen.

Judith Hackinger

Kindgerechtes Design mit gut greifbarer Fersenschlaufe und leicht zu schließenden Klettverschlüssen.


Der kann auch Dreck. Das Polyestermaterial ist gut zu reinigen und trocknet sehr schnell.

Judith Hackinger

Der kann auch Dreck. Das Polyestermaterial ist gut zu reinigen und trocknet sehr schnell.


Als Landmama bin ich ein Fan von robusten, pflegeleichten Schuhen, die Kraxeleien, Dreck und Abenteuer genau so aushalten wie die eine oder andere unbekümmerte Fahrt mit dem Laufrad oder Roller. Meine Waffe der Wahl war daher bei beiden Kindern im Sommer der Affenzahn Leder Buddy. Er passt zu den Füßen meiner Kinder und kommt in einem kindgerechten Design, das Bub und Mädel gerne an den Füßen haben. Den Happy Knit – das muss ich an dieser Stelle zugeben – habe ich bisher aufgrund von Vorurteilen konsequent ignoriert.

Affenzahn Happy Knit: Ein Sommerschuh aus Strickmaterial

Knit. Vier Buchstaben, die mich lange davon abgehalten haben, den Affenzahn Happy Knit eines näheren Blickes zu würdigen. Strick = Wollpullover = Winter = viel zu warm für Sommerschuhe, war meine Assoziation und damit mein Vorurteil gegenüber dem Material aus recyceltem Polyester. Dass dieses völlig haltlos ist, klärt der erste Real-Life-Kontakt mit dem Kinderschuh.

Das Polyestermaterial des Affenzahn Happy Knit ist sehr atmungsaktiv und trotzdem robust. Eine umlaufende Beschichtung schützt vor Staub und Nässe.

Judith Hackinger

Das Polyestermaterial des Affenzahn Happy Knit ist sehr atmungsaktiv und trotzdem robust. Eine umlaufende Beschichtung schützt vor Staub und Nässe.


Beim Material mag es sich zwar um Maschenware aus Kunstfasern handeln, mit einem Strickfleece hat es trotzdem nichts zu tun. Auch nicht mit einem Mesh-Gewebe. Das Obermaterial ist leicht, luftig, weich, unempfindlich und ganz offensichtlich so bequem, dass der 2,5-jährige Tester seine Schuhe auch bei 32 Grad Außentemperatur den Sandalen vorzieht.

Auch die Optik wirkt nicht so „sockig“, wie das bei manch anderen Schuhen aus Strickmaterial der Fall ist. Das Obermaterial macht nach mehreren Wochen Dauereinsatz einen robusten und pflegeleichten Eindruck, denn Sand und Erde lassen sich sehr gut abklopfen. Abgesehen von etwas Schmutz sind die Schuhe nach vielen Stunden im Sandkasten, Laufradtouren, mehreren Wanderungen und matschigen Waldaufenthalten in einem top Zustand.

Leichter Halbschuh: Ist der Happy Knit outdoortauglich?

Der Affenzahn Happy Knit hat uns in den vergangenen Wochen im Alltag (Kita, Spielplatz, Einkaufen) und bei kleineren Bergsport-Abenteuern begleitet. Beim Wandern sitzt (bzw. saß) unser Bub bisher sehr gerne in der Kraxe. Das Fliegengewicht des Affenzahn Happy Knit Tukan schlägt mit 90 Gramm pro Schuh (Größe 25) dabei bei der Zuladung kaum zu Buche und hängt auch nicht schwer an den Füßen des Traglings.

Der Happy Knit ist ein Fliegengewicht. Da gibt's beim Wandern keine müden Beine und in der Kraxe fällt er auch nicht ins Gewicht.

Judith Hackinger

Der Happy Knit ist ein Fliegengewicht. Da gibt’s beim Wandern keine müden Beine und in der Kraxe fällt er auch nicht ins Gewicht.


Die Begeisterung für den Schuh zog im Testzeitraum auch eine wachsende Motivation zum selber Wandern nach sich. Forststraßen und gute Spazier- und Wanderwege macht der leichte Halbschuh locker mit. Auch auf Wanderwegen, die für 2,5-jährige Bergsteigerbeine durchaus anspruchsvoll erscheinen, schlägt er sich bei sommerlichen Bedingungen und unter wachsamen Elternaugen gut. Die Sohle erlaubt eine gute Rückmeldung vom Untergrund, das geringe Gewicht schont die Kraftreserven.

Auf dem frischen Schotter eines gepflegten Wanderweges rutscht der Tester bei steileren Passagen am glatten Profil im Abstieg aus. Hier spielt vermutlich auch das 12,5 Kilo leichte Kampfgewicht und die wenig trainierte Steigerfahrung des Kindes eine Rolle, der Vergleich mit anderen Schuhen fehlt. Unsere Affenzahn-Erfahrungen mit der siebenjährigen Tochter haben gezeigt, dass das Stollenprofil der Affenzahn Wander-, Winter- und Übergangsschuhe insbesondere auf Schotterwegen deutlich griffiger ist.

Die flexible Sohle des Barfußschuhs erlaubt eine gute Rückmeldung vom Untergrund.

Judith Hackinger

Die flexible Sohle des Barfußschuhs erlaubt eine gute Rückmeldung vom Untergrund.


Ganz gut schlägt sich die glatte Sohle des Happy Knit hingegen bei den ersten kleineren Kraxeleien des Kletter-Novizen.

Was unterscheidet Affenzahn Barfußschuhe von konventionellen Schuhen?

Affenzahn hat sich in seinem Schuhsegment auf Barfußschuhe für Kinder spezialisiert und bedient Laufanfänger, Kleinkinder und Schulkinder in drei unterschiedlichen Kollektionen. Alle Schuhe sind ergonomisch geschnitten. Das heißt, die Zehenbox ist fächerförmig und drückt die Zehen der Kinder nicht in der ansonsten üblichen Rundung zusammen. Kinderfüße können sich so in ihrer natürlichen Form entwickeln.

Affenzahn-Barfußschuhe haben eine ergonomische Zehenbox und eine flexible Sohle ohne Sprengung.

Judith Hackinger

Affenzahn-Barfußschuhe haben eine ergonomische Zehenbox und eine flexible Sohle ohne Sprengung.


Als Barfußschuhe sind Affenzahn-Schuhe im Vergleich zu konventionellen Schuhen meist leichter. Der Sohlenaufbau ist dünn, flexibel und ohne Sprengung. Die Barfußschuhe lassen sich sowohl zur Längs- als auch zur Querachse biegen oder einrollen. Insgesamt erlaubt der Schuh eine gute Rückmeldung vom Untergrund und schützt trotzdem zuverlässig vor dessen Unbequemlichkeiten.  

Hier geht’s zur Affenzahn-Auswahl im Bergzeit Shop.

Jetzt entdecken!

Happy Knit vs. Leder Buddy: Was ist der Unterschied bei Affenzahn-Sommerschuhen?

Der Affenzahn Leder Buddy begleitet meine beiden Kinder seit über 1,5 Jahren in der schneefreien Zeit als Alltagsschuh – auch mal zu Dirndl und Lederhose. Als Volllederschuh lässt er sich mit einem feuchten Lappen toll reinigen und steckt das bewegte Leben meiner Kinder zuverlässig weg.

Nassen Straßen und kleinen Pfützen an wechselhaften Tagen hält der Leder Buddy stand und auch eine taunasse Wiese muss der Schuh nicht fürchten – ein echter Buddy eben. Materialbedingt ist der Schuh allerdings nicht luftdurchlässig und im Sommer so, wie sich ein geschlossener Volllederschuh eben anfühlt. Als Lederschuh ist der Buddy auch etwas weniger flexibel und schwerer (220 Gramm pro Paar in Größe 25) als die Sommermodelle aus Kunstfaser oder Baumwolle.

Der Happy Knit hingegen ist sehr leicht (180 Gramm pro Paar in Größe 25). Das Strickmaterial aus Polyester ist luftig und atmungsaktiv. Man kann im unverstärkten Bereich am Schaft problemlos durchpusten. Dass der Tragekomfort stimmt, zeigt mir die Tatsache, dass der Tester seine Schuhe auch bei großer Hitze gar nicht mehr ausziehen möchte. Ein Nachmittag bei 30 Grad am Waldfest? Der Schuh sitzt, kein Fuß schwitzt!

Die Sonne brennt, das Wasser spritzt - Bub und Barfußschuhe fühlen sich wohl.

Judith Hackinger

Die Sonne brennt, das Wasser spritzt – Bub und Barfußschuhe fühlen sich wohl.


Vor Nässe und Staub schützt eine umlaufende Beschichtung am Obermaterial, welche zum Beispiel dem Spritzwasser beim Pritscheln oder nassen Straßen Paroli bietet. Wird das Kunstfasermaterial beim Spielen am Wasser nass, ist es an warmen Sommertagen in kurzer Zeit wieder trocken.

Die Laufsohle ist bei beiden Affenzahn-Sommerschuhen gleich, hinsichtlich der Flexibilität ist der Happy Knit aber materialbedingt deutlich weicher als der Leder Buddy.

Zur Passform des Affenzahn Happy Knit

Affenzahn gibt bei seinen Schuhen die Innenlänge an. Nachgemessen mit dem Plus12-Messgerät stimmt diese bei unserem Happy Knit Tukan in Größe 25 überein. Der Hersteller gibt auch die Breite der Kinderschuhe an.

Optimal sind die Schuhe für normale bzw. eher schmalere Füße mit normalem bis leicht erhöhtem Spann. Aufgrund der weichen Materialien und des flexiblen Verschlusses mittels Klett lässt sich der Happy Knit Tukan sehr gut an den Fuß anpassen.

Affenzahn gibt in seinen Schuhen die Innenlänge an. Als leichter Barfußschuh kommt der Happy Knit ohne

Judith Hackinger

Affenzahn gibt in seinen Schuhen die Innenlänge an. Als leichter Barfußschuh kommt der Happy Knit ohne „Fußbett“ und Einlegesohle daher.


Nachhaltigkeit beim Affenzahn Happy Knit

Der Happy Knit Sommerschuh ist aus veganen Materialien gefertigt. Das Obermaterial aus Polyester ist zu 100 Prozent bluesign-zertifiziert, das Futter wird aus recyceltem Polyester hergestellt. Bei der Innensohle verwendet Affenzahn den sogenannten Bloom Foam, einen EVA-Schaum, der zu 30 Prozent aus Algen besteht.

Unser Testfazit zum Affenzahn Happy Knit Tukan

Hätte ich gewusst, welche Entwicklung das richtige Paar Schuhe bei einem Kind fördern kann, hätte ich den Happy Knit Tukan schon früher geholt. Fest steht, die enorme Begeisterung des Testers für seine Schuhe motiviert seine Bewegungsfreude und den Drang zur Selbständigkeit. Da uns der Schuh im Testzeitraum zweifelsfrei durch einen mentalen Entwicklungssprung begleitet hat, kann ich allerdings nicht alle wundersamen Wandlungen des Testers dem Tukan in die Schuhe schieben.

Kein Weg zu steil! Wir erleben den Happy Knit Tukan als Turboboost für die Motivation.

Judith Hackinger

Kein Weg zu steil! Wir erleben den Happy Knit Tukan als Turboboost für die Motivation.


Keine Herausforderung zu groß! Anziehen und Klettverschlüsse schließen klappt beim Tester im Handumdrehen.

Judith Hackinger

Keine Herausforderung zu groß! Anziehen und Klettverschlüsse schließen klappt beim Tester im Handumdrehen.


Dennoch: Die Optik stimmt und auch die Passform, das allgemeine Design und der Tragekomfort scheinen den Tester zu überzeugen. Der Sohn liebt seine Schuhe, der Tukan ist im Moment alternativenlos. Daher wissen wir mittlerweile auch, dass der Happy Knit mindestens ebenso gut zur Lederhose passt wie sein Leder-Freund. Mich als Mama überzeugt zudem die Qualität sowie das pflegeleichte, unkomplizierte Material. Sehr empfehlenswert!

Hier geht’s zum Affenzahn Happy Knit Tukan im Bergzeit Shop.

Zum Shop!

Mehr zum Thema Kinderschuhe

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.