• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Exklusives Gewinnspiel für Bergzeit Club Mitglieder

Bergzeit Frischluftkick: Mit Deuter zum Weitwandern nach Kärnten

4 Minuten Lesezeit
Du hast Lust, auch mal eine Weitwanderung zu unternehmen und mal in die Sportart zu schnuppern? Dann bewirb Dich beim Bergzeit Frischluftkick und erlebe mit Deuter und Deiner Begleitung vom 06. bis 08. Juni 2022 drei Tage auf dem Alpe-Adria Trail! Was Du dafür tun musst? Alle Infos bekommst Du hier.

Die Teilnahmefrist ist abgelaufen. Über die Weitwanderung mit Deuter in Kärnten freuen sich Kathrin H. und Philipp K. Herzlichen Glückwunsch!
Du willst wissen, wie es beim Frischluftkick war, dann geht’s es hier zum Nachbericht.

Alpe-Adria-Trail: Vom Großglockner bis ans Meer – Weitwandern über Grenzen Richtung Süden

Nicht erst seit Corona erfreut sich das Weitwandern steigender Beliebtheit. Die Menschen haben Sehnsucht, mit der Natur auf Tuchfühlung zu gehen, ihre eigene Geschwindigkeit zu wählen und den Kopf frei zu bekommen. Aber auch um über sich selbst hinauszuwachsen und sich an den Dingen am Wegrand zu erfreuen: Über einen besonderen Ausblick, über die Vielfalt der Flora und über Begegnungen mit besonderen Menschen. Als besonders attraktiver Weitwanderweg gilt der Alpe-Adria-Trail, der in 43 Etappen vom Pasterzengletscher am Fuße des Großglockners in Kärnten über Slowenien bis an die Obere Adria nach Muggia bei Triest führt.

Die erste Etappe des Alpe-Adria-Trail.

Alpe Adria Trail | Franz Gerdl

Die erste Etappe des Alpe-Adria-Trail.


Streckenverlauf beim Wandern im Garten Eden

Der Trail zeigt die schönsten Seiten der Alpen-Adria-Region: Los geht es in Kärnten inmitten des Nationalparks Hohe Tauern, dem größten Nationalpark Österreichs. Der Weitwanderweg führt nach Heiligenblut, durch das Mölltal und weiter in die Künstlerstadt Gmünd. Von dort aus geht es weiter über die Millstätter Alpe mit herrlichen Panoramablicken auf den Millstätter See und in den Biosphärenpark Nockberge mit dem bekannten Thermenort Bad Kleinkirchheim. Weiter nach Arriach, dem geographischen Mittelpunkt Kärntens, über die aussichtsreiche Gerlitzen Alpe, vorbei am Ossiacher See, nach Velden am Wörthersee und zur Baumgartnerhöhe unweit des Faaker Sees. Mit den nächsten Etappen des Alpe-Adria-Trails begibt man sich auf slowenisches Staatsgebiet.

Die idyllische Hafenstadt Muggia.

Alpe-Adria-Trails

Die idyllische Hafenstadt Muggia.


Der Bölick auf Monte Lussari mit Wahlfahrtskirche Maria Lussari.

Alpe-Adria-Trails | Turismo FVG

Der Bölick auf Monte Lussari mit Wahlfahrtskirche Maria Lussari.


Es geht durch den Ski-Weltcup-Ort Kransjka Gora, entlang der türkisgrünen Soča, quer durch den Triglav Nationalpark inmitten der geheimnisvollen Julischen Alpen, in die Weinbaugegend Goriška Brda, und später zum Gestüt und Pferdesportzentrum Lipica. Im Weinparadies Collio überschreitet man erstmals die Grenze zu Italien und stößt westlich in die traditionsreiche Stadt Cividale del Friuli vor. Nächstes Ziel ist die raue Landschaft der Hochebene im Karst. In Duino – das der Dichter Rainer Maria Rilke elegisch lobte – erreicht der Wanderer das Meer. Und nur ein paar Kilometer weiter ist es endgültig geschafft, das idyllische Hafenstädtchen Muggia ist erreicht – herrlich in Szene gesetzt vom Licht der Adria.

Der Alpe-Adria-Trail führt durch die Berge am See Jasna in Slowenien vorbei.

Alpe-Adria-Trails | Tomo Jesenicnik

Der Alpe-Adria-Trail führt durch die Berge am See Jasna in Slowenien vorbei.


Wer den gesamten Trail in Angriff nimmt, wandert 750 Kilometer durch drei Kulturkreise in Kärnten/Österreich, Slowenien und Friaul Julisch Venentien/Italien. Die Tagesetappen, von denen jede rund 17 Kilometer misst, können einzeln oder variabel kombiniert werden, bei individuellen Touren hilft das Alpe-Adria-Trail Buchungscenter. Auch vegetarisches Wandern am Alpen-Adria Trail ist möglich und führt zu Gastwirten, die vegetarische oder sogar vegane Küche anbieten. Für alle anderen hält der Alpe-Adria-Trail köstliche Schmankerln aus der (eher fleischlastigen) Alpen-Adria-Küche bereit, in der frische Zutaten aus den Regionen, alte Kochtraditionen und Neuinterpretationen zu einem schmackhaften Ganzen verschmelzen. Alles in allem bietet der Alpe-Adria-Trail die Möglichkeit, die Freiheit eines Backpackers mit dem Service einer modernen Wanderdestination perfekt zu vereinen.

Das erwartet Dich und Deine Begleitung

Montag, 6. Juni:

  • Individuelle Anreise nach Heiligenblut
  • Check-in im Hotel Nationalpark Lodge
  • Kennenlern-Abend mit Guide und Nationalpark Ranger Ron Kapteyn & Vorstellung des Programms
  • Abendessen im Hotel

Dienstag, 7. Juni:

  • Auffahrt in der Früh zur Kaiser-Franz-Josefs Höhe, Startplatz des Alpe-Adria-Trail
  • Wanderung der 1. Etappe des Alpe-Adria-Trail von der Kaiser-Franz-Josefs Höhe bis Heiligenblut
  • Einkehr bei der Briccius Sennerei Sattelalm
  • Nachmittags Rückkehr ins Hotel Nationalpark Lodge
  • Besuch und Führung im Haus der Steinböcke, Heiligenblut
  • Abendessen im Slow Food Restaurant Berghotel Hois

Mittwoch, 8. Juni:

  • Wanderung der 2. Etappe des Alpe-Adria-Trail von Heiligenblut nach Döllach
  • Mittagessen beim Döllacher Dorfwirtshaus
  • Besichtigung des Gartlwasserfalls
  • Rück-Transfer zum Hotel, Check-out & Individuelle Abreise

Deine exklusive Unterkunft in Heiligenblut

Freue dich auf zwei Nächte im (****)Hotel Nationalpark Lodge am Großglockner. Die unberührte Natur und der Pioniergeist der Gegend stehen hier im Kontrast zur wohltuenden Wellness und der traditionellen Alpe-Adria-Kulinarik. Das Ambiente des Alpinen Country Livings verspricht einen erholsamen Aufenthalt.

Die Nationalpark Lodge in Mitten des Bergsteigerdorfes Heiligenblut.

Nationalpark Lodge Großglockner

Die Nationalpark Lodge in Mitten des Bergsteigerdorfes Heiligenblut.


Das Hotel bietet seinen Besuchern beste Kulinarik.

Nationalpark Lodge Großglockner

Das Hotel bietet seinen Besuchern beste Kulinarik.


Dein Gewinnpaket von Deuter

Im deutschsprachigen Raum gilt Deuter als der Pionier und Marktführer im Rucksackbereich. Die Produkte werden bei zahlreichen Expeditionen den extremsten Bedingungen ausgesetzt und aufs Härteste geprüft. Hierbei wird auf recycelte und nachhaltige Materialien gesetzt. Seit 2020 ist die gesamte Kollektion PFC-frei!

Dein Gewinnpaket für den Bergzeit Frischluftkick enthält neben dem Aufenthalt in Kärnten und der Weitwanderung des Alpe-Adria-Trails auch ein Gewinnpaket von Deuter im Wert von 100 Euro! Sei gespannt und lass Dich überraschen!

Dein Gewinnspielpaket von Deuter - lass dich überraschen!

Bergzeit

Dein Gewinnspielpaket von Deuter – lass dich überraschen!


Weitere Produkte von Deuter findest Du bei uns im Markenshop!

Jetzt entdecken!

Und so bist Du dabei!

Du willst die Weitwanderung und den Alpe-Adria-Trail unbedingt erleben? Dann sei dabei und bewirb Dich für den Bergzeit Frischluftkick mit Deuter! Alle wichtigen Informationen zum Bewerbungsprozess findest Du in Deinem Bergzeit Club Konto unter Club Vorteile.

Für die Teilnahme am Bergzeit Frischluftkick gibt es folgende Voraussetzungen:

  • Du bist Mitglied im Bergzeit Club.
  • Deine Bewerbung beinhaltet Dein schönstes Wander-Bild und eine kurze Beschreibung dazu.
  • Schicke uns Deine Bewerbung an info@club.bergzeit.de mit dem Betreff: Bergzeit Frischluftkick .
  • Du bewirbst Dich für den Frischluftkick im Bergzeit Club bis zum 14.05.2022 23:59 Uhr.

Die Teilnahmebedingungen findest Du hier.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.