Das Salewa Ergo Tex Klettersteigset setzt laut Hersteller neue Standards bei der Bedienbarkeit. Die Ergotec-Karabiner sollen für höchste Sicherheit bei reduziertem Kraftaufwand sorgen. Bergzeit Magazin-Autor Flo Glott hat das Set getestet.

Ich besitze zwar schon ein Klettersteigset der aktuellen Generation, sprich mit Bandfalldämpfer und elastischen Karabinerästen in Y-Form, jedoch haben mich an diesem Set immer ein paar Kleinigkeiten gestört. Gerade die kleinen Öffnungen der Karabiner waren auf langen Klettersteigtouren nervig, da ich mir ab und an den Finger bzw. den Handschuh eingeklemmt habe. Deshalb freue ich mich, dass ich für Bergzeit das Salewa Ergo Tex Klettersteigset testen durfte!

Der erste Eindruck

Der erste Eindruck des Salewa Ergo Tex war durchwegs positiv. Das Set wird in einer praktischen Aufbewahrungstasche ausgeliefert, die über einen Klettverschluss verschließbar ist. Am Klettersteigset selbst fallen mir besonders zwei Dinge sofort ins Auge. Zum einen ist die Einbindeschlaufe, ähnlich wie die Karabineräste, zur Hälfte elastisch, was das Einbinden erleichtern soll.

Das kann sich sehen lassen! Das Klettersteigset Salewa Ergo Tex im Test am Hanauer Klettersteig. | Foto: Florian Glott
Das kann sich sehen lassen! Das Klettersteigset Salewa Ergo Tex im Test am Hanauer Klettersteig. | Foto: Florian Glott

Besonders auffällig sind auch die beiden Karabiner. Diese fallen nicht nur durch ihre kompakte Größe und die weite Öffnung auf, auch das Gewicht ist erstaunlich gering. Der Öffnungsmechanismus ist verblüffend leichtgängig, sodass der Kraftaufwand minimal ist, was gerade auf langen Touren von Vorteil ist. Insgesamt sind die Karabiner so gearbeitet, dass sie sich bei Biegebelastung verformen können, wodurch ein Bruch verhindert werden soll.

Mein Testset ist rundum einwandfrei verarbeitet und macht einen hochwertigen Gesamteindruck. Außerdem befindet sich noch eine kleine Rastschlaufe am Bandfalldämpfer, was eine zusätzliche Bandschlinge überflüssig macht! Einfach einklinken und reinhängen – perfekt für die kleine Verschnaufpause auf anstrengenden Steigen!

Salewa Ergo Tex im Praxistest

Ob das Klettersteigset meine Erwartungen erfüllen kann – genau das gilt es nun herauszufinden. Also fahre ich kurzerhand ins Lechtal, wo ich beide Varianten des Hanauer Klettersteigs gehen will.

Am Einstieg des Klettersteigs angekommen, gilt es zuerst den Klettergurt anzulegen und das Salewa Ergo Tex mit einem Ankerstich einzubinden. Durch die elastische Schlaufe ist das Durchfädeln der Karabiner und des Dämpfers wirklich einfach und das Klettersteigset sitzt in Sekundenschnelle. Außerdem stelle ich fest, dass der Bandfalldämpfer durch die elastische Schlaufe nah am Körper sitzt und dieser somit beim Gehen und Klettern weniger stark hin- und herbaumelt.

Optimale Funktion am Klettersteig

Bereits beim ersten Einclippen der Karabiner in das Stahlseil bin ich begeistert. Nahezu ohne Kraftaufwand und ohne auch nur das geringste hakelige Gefühl lassen sich die Karabiner in das Sicherungsseil einhängen. Auch das Aus- und Umhängen geht dank der großen Öffnungen der Karabiner problemlos.

Bereits nach den ersten Metern am Steig schlägt jedoch leider das Wetter um und es beginnt leicht zu regnen. Ich verzichte daher vorerst auf die schwere Variante und biege auf die leichte Route ab.

Da zudem noch Schnee liegt, wird es nach kurzer Zeit recht kalt an den Fingern. Zeit, um die Handschuhe anzuziehen! Ich nehme also einen Karabiner, fädele diesen in die Rastschlaufe ein und hänge ihn dann ins Stahlseil ein, um bequem an meine Handschuhe im Rucksack zu kommen. Praktisch!

Auch hier fällt mir die elastische Einbindeschlaufe am Salewa Ergo Tex positiv auf. Durch diese ist der Abstand zum Seil für mich wirklich ideal und ich kann immer entspannt stehen und Rast machen, um zum Beispiel etwas aus dem Rucksack zu holen.

Funktioniert auch mit Handschuhen

Nachdem ich meine Handschuhe angezogen habe, geht es weiter. Ich bin gespannt, ob sich die Bedienbarkeit der Karabiner durch die Handschuhe etwas verschlechtern wird. Hier kann ich ganz klar „Nein!“ sagen. Sie lassen sich wie schon zuvor einwandfrei bedienen. Dank der großen Karabiner bzw. der großen Öffnungen habe ich mir nie die Finger oder die Handschuhe eingeklemmt. Ein Nachteil, der mich an meinem alten Klettersteigset bisher wirklich gestört hatte.

Ein kleines Manko haben die Karabiner jedoch. Wenn man etwas unvorsichtig ist, kann es vorkommen, dass man die relativ filigranen Karabiner ineinander einhängt. Dies ist mir aber auf dieser Tour nur ein einziges Mal passiert und man merkt es beim Einhängen sofort, da es nicht so spielend leicht geht wie sonst.

Aufgrund der kleinen Abmessungen kann es passieren, dass man die beiden Karabiner ineinader einhängt. | Foto: Flo Glott
Aufgrund der kleinen Abmessungen kann es passieren, dass man die beiden Karabiner ineinader einhängt. | Foto: Flo Glott

An der Hanauer Hütte angekommen, mache ich mich nach kurzer Zeit wieder auf den Rückweg Richtung Einstieg, um den schwierigen Part des Steigs ein weiteres Mal zu probieren. Da das Wetter jedoch deutlich schlechter wird, ist an einen zweiten Versuch an der schweren Variante nicht zu denken und ich mache mich letztlich auf den Rückweg. Sicherheit geht vor!

Salewa Ergo Tex: Test-Fazit

Letztlich kann ich sagen, dass mich das Ergo Tex Klettersteigset von Salewa überzeugt hat. Ich kann es ohne schlechtes Gewissen empfehlen. Die flexible Einbindeschlaufe ist nicht nur beim Einbinden in den Klettergurt vom Vorteil, durch sie befindet sich auch der Bandfalldämpfer in Körpernähe. Bei einer Rast hat man durch die Dehnbarkeit einen optimalen Abstand zum Stahlseil.

Großartig sind zudem die Karabiner. Sie liegen gut in der Hand und die Bedienung ist äußerst kraftsparend und präzise, selbst mit Handschuhen. Ein Einklemmen der Finger oder der Handschuhe ist praktisch unmöglich.

Zuletzt habe ich allerdings noch einen kleinen Kritikpunkt. Durch das Fehlen eines Gelenks, welches ein Verdrehen der Karabineräste verhindert, bekommt das Set einen Punkt Abzug in der B-Note. Werden die Karabiner beim Umhängen jedoch immer der Reihe nach aus- und eingehängt, ist auch das kein Problem.  Abschließend wünsche ich viel Spaß für die anstehende Klettersteigsaison!

Salewa Ergo Tex Klettersteigset bei Bergzeit:

Mehr zum Thema Klettersteigsets im Bergzeit Magazin:

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung
Anna

Hallo,
aus persönlicher Erfahrung kann ich das Set auch nur wärmstens empfehlen.
Zum Gelenk: Ich besitze zwar selbst noch das Modell ohne, aber Salewa hat da nachgebessert. Das Ergo Tex ist mittlerweile auch mit Drehgelenk erhältlich.

wpDiscuz