SALEWA kehrt nach München und damit zu seinen Wurzeln zurück. Knapp 80 Jahre nach ihrer Gründung präsentiert sich die Marke zusammen mit DYNAFIT in einem 400 Quadratmeter großen Flagshipstore im Tal 21.
Eröffnungsfeier SALEWAWORD München | Foto: Kreativ-Instinkt
Eröffnungsfeier SALEWAWORD München | Foto: Kreativ-Instinkt

Tom Lehmann strahlt über das ganze Gesicht. Dem Storemanager der SALEWAWORLD ist der Stolz auf den neuen Laden in der Münchner Innenstadt anzusehen. „Das ist der erste Laden dieser Art in Deutschland!“, meint Tom. Und dass die SALEWAWORLD einzigartig ist, wird dem Besucher schon beim ersten Schritt über die Türschwelle klar. Das Team rund um Tom Lehmann und SALEWAWORLD-Geschäftsführer Klaus Lehner hat sich richtig ins Zeug gelegt. Ergebnis ist ein pfiffig gestalteter dreigeschossiger Shop, der einen tiefen Einblick in den Salewa-Kosmos bietet. Egal ob Bergsportbekleidung, Bergschuhe oder Kletterequipment – anspruchsvolle Bergsteiger werden in der SALEWAWORLD schnell fündig.

SALEWAWORD München |Foto: Kreativ-Instinkt
DYNAFIT steht den Sommer über ganz im Zeichen federleichter Ausrüstung. Im Winter halten die Tourenski Einzug. |Foto: Kreativ-Instinkt

Ein großer Teil des Obergeschosses der SALEWAWORLD ist darüber hinaus komplett für DYNAFIT-Produkte reserviert. Neben Tourenski findet sich hier Ausrüstung für Trailrunning und federleichte Funktionsbekleidung. „Wir wollen der DYNAFIT-Tourenskispezialist in München werden“, sagt Tom Lehmann mit einem Blick auf Benedikt Böhms original DYNAFIT-Tourenski der Manaslu-Speedbesteigung 2012. Im Winter wird das momentan eher auf Trailrunning und Sommerbergsport ausgerichtete DYNAFIT-Sortiment nahezu komplett auf Tourenski umgebaut. Schließlich ist München nicht nur „Radlhauptstadt“, sondern auch eine der wenigen Großstädte im voralpinen Raum, die sich mit Recht „Tourenskihauptstadt“ nennen dürfen. DYNAFIT ist selbst seit 2003 in München zu Hause und testet seine Produkte in den bayerischen Alpen.

Die SALEWAWORLD als Szene-Treffpunkt

SALEWAWORD München |Foto: Arnold Zimprich
Drei Etagen geballte Salewa- und Dynafit-Ware. Doch die SALEWAWORLD ist mehr als nur ein „Bergsportladen“. |Foto: Arnold Zimprich

Die SALEWAWORLD ist für Tom Lehmann mehr als nur ein Bergsport-Shop. „Wir wollen kein reiner Bergsportladen sein, sondern dem Kunden auch echten Mehrwert bieten.” So soll es neben einer kompetenten Beratung und einer optimal auf die Kundenwünsche abgestimmten Produktauswahl auch monatliche Bergsport-Events geben. Den Start macht Dynafit-Mastermind und Extrembergsteiger Benedikt Böhm am 6. Mai mit einer Buchpräsentation. Eine Nische im Obergeschoss lässt sich zudem mit wenigen Handgriffen als Bühne für Bands oder Vorträge umbauen. „Wir wollen auch eine kleine Cafeteria einrichten und unseren Kunden eine echte Wohlfühl-Atmosphäre bieten. Neben dem Shoppingerlebnis gibt es so die Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten zu unterhalten!”, meint Tom.

Schlendert man durch den lichtdurchfluteten Laden, wird eines klar: SALEWA, der kleine Hersteller von SAttler und LEderWAren in der Münchner Thalkirchner Straße, ist unter der Führung des Südtirolers Heiner Oberrauch zu einem Bergsport-Komplettausstatter geworden, dessen Sortiment keine Wünsche offen lässt. Tom Lehmann garantiert mit seinem Team, dass das Outdoor-Know How von SALEWA auch beim Kunden ankommt. „Wir haben begeisterte Bergsteiger, Tourengeher, Trailrunner und Wanderer im Verkaufsteam, die sehr genau wissen, wovon sie reden!“

Zurück zum Ursprung: SALEWA kehrt heim nach München

SALEWAWORD München |Foto: Arnold Zimprich
Storemanager Tom Lehmann vor der frisch eröffneten SALEWAWORLD im Tal 21 in München. |Foto: Arnold Zimprich

Salewa ist also zurück in München – und gleich in einer der betriebsamsten und schönsten Ecken der bayerischen Landeshauptstadt gelandet. Der Laden liegt zwischen Marienplatz und Isartor im „Tal“, Hausnumer 21. Dieser Straßenzug wurde in den letzten Jahren aufwändig saniert und gehört zu den fußgängerfreundlichsten Shoppingmeilen der gesamten Innenstadt. Das breite Trottoir lädt zum Flanieren ein. Die SALEWAWORLD ist zudem öffentlich denkbar leicht per S-Bahn über die Stationen Marienplatz oder Isartor zu erreichen.

Tom Lehmann steht zum Abschied voller Stolz vor seinem Laden, neben sich ein im Aprilwind flatterndes Banner. Eine Szene mit Symbolcharakter. Schon gestern Abend durfte Lehmann bereits den Schlüssel für die neue SALEWAWORLD in Empfang nehmen. SALEWA-Chef Heiner Oberrauch, Stefan Rosenkranz (Geschäftsführer Oberalp Deutschland GmbH) und Benedikt Böhm (Geschäftsführer Oberalp GmbH und Dynafit International) übergaben diesen symbolisch in Form eines gepackten Rucksacks an Bergzeit Geschäftsführer Klaus Lehner, der ihn an Lehmann weiterreichte. Bei Südtiroler Schmankerl und dem Musikprogramm der CubaBoarischen wurde im Anschluss gemütlich gefeiert.

SALEWA und DYNAFIT holen die Berge ins Tal

Seit 04.04.2014 gibt es also wieder einen offiziellen SALEWA-Laden in München, wo alles seinen Anfang nahm, ein Kreis hat sich geschlossen. Sollten Sie also demnächst auf der Suche nach einem neuen Rucksack, Schlafsack oder Zelt sein oder Bedarf an neuer Berg- oder Skitourenausrüstung haben, lohnt sich ein Besuch bei Tom Lehmann und seinem Team. Die SALEWAWORLD und ihre fachlich geschulten Kundenbetreuer heißen Sie willkommen!

Mitmachen & gewinnen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz