Seit der Gründung 2006 ist es das Ziel von Saxx, das Design von Männerunterhosen zu revolutionieren. Eine Saxx-Unterhose sorgt für Komfort, trocknet schnell und verhindert, dass man sich eine lästige Reibestelle läuft. Zudem verpackt sie alle wertvollen Teile. Hier kommt die Story der amerikanischen Unterhosenhelden.

Unterwäsche, die die Medien begeistert

„Saxx hat die Unterwäsche revolutioniert“ titelt das Outside Magazin, das National Geographic Magazin bezeichnet sie als „die ultimative Reiseunterhose“, Men’s Health sieht in ihr einen „true game changer“ und wählt sie zur „World greatest Underwear“. Nimmt man noch die etlichen Testsiege von Magazinen wie Runners World oder dem Mountain Magazin hinzu, fragt man sich unweigerlich, was eigentlich an Saxx Underwear so großartig sein soll. Warum ist die Fachpresse voll des Lobes, wo es doch eigentlich „nur“ um Männerunterhosen geht?

Saxx – mehr als nur eine Unterhose

Saxx hat inzwischen ein breotes Angebot im Sortiment - bei Bergzeit gibt es eine exklusive Auswahl. | Foto: SAXX
Saxx hat inzwischen ein breotes Angebot im Sortiment – bei Bergzeit gibt es eine exklusive Auswahl. | Foto: SAXX

Mal ehrlich: Was kann an einer Unterhose schon so besonders sein? Wir alle tragen sie, Tag für Tag, ohne uns viele Gedanken darüber zu machen. Klar – es gibt bequemere und unbequemere Funktionsunterwäsche, aber letztlich sind die Unterschiede doch eher gering, oder?

Nicht unbedingt. Gerade Sportler, die in Ausdauerdisziplinen unterwegs sind, wissen um die feinen Unterschiede. Auch Langstreckenwanderer kennen das ungute Gefühl, „sich wund zu laufen“. Wenn jeder Schritt schmerzt, jede Bewegung zur Qual wird und selbst die besten Cremes versagen, wünscht man sich, man hätte einem Detail mehr Aufmerksamkeit geschenkt: der Unterhose. Schließlich trägt man sie direkt auf einem besonders empfindlichen Stückchen Haut, in einer Region, in der viel Reibung entsteht und viel Schweiß abtransportiert werden muss.

Was also, wenn es eine Unterhose gäbe, die nicht nur gut sitzt und ein gutes Klima schafft, sondern auch verhindert, dass Haut auf Haut scheuert?

Vom Angelausflug auf den Weltmarkt

Eine ähnliche Erfahrung machte auch Trent Kitsch 2006 auf einem Angelausflug. Stundenlang eingezwängt in einen kalten, klammen Neoprenanzug wünschte er sich, es gäbe eine bessere Möglichkeit, seine wertvollsten Stücke vor unangenehmem Scheuern zu schützen. Die gab es jedoch nicht. Noch nicht!

Zusammen mit einem Designer und einer Näherin – er selbst als Modell – bastelte Trent an der Lösung. Als ehemaliger Baseballspieler ließ er sich von der Hängemattenform seines Baseballhandschuhs inspirieren. Nach vierzehn Prototypen war Saxx bereit, mit einem geradzu revolutionären Design an den Start zu gehen.

Drei Technologien, die alles verändern

Die Ballpark Pouch™ sorgt auch bei langen Läufen für ein Maximum an Komfort. | Foto: SAXX
Die Ballpark Pouch™ sorgt auch bei langen Läufen für ein Maximum an Komfort. | Foto: SAXX

So sehr die unterschiedlichen Unterhosenmodelle von Saxx in ihrer Materialzusammensetzung auch an ihren jeweiligen Verwendungszweck angepasst sind – alle greifen auf drei wesentliche Technologien zurück. Der Teufel – oder besser gesagt das Genie – steckt wie so oft im Detail.

Die drei Saxx-Technologien:

  • Saxx setzt auf sogenannte Flat Out Seams™. Dabei sind die Nähte nicht nur extrem flach genäht und geschickt platziert, sie sind auch umgekehrt genäht, sodass die weiche Seite nach innen zur Haut zeigt.
  • Beim Three-D Fit™ arbeitet Saxx mit insgesamt neun verschiedenen Materialpanels. Die Unterhose wird nach ergonomischen Gesichtspunkten dreidimensional an die Anatomie angepasst.
  • Die eine Technologie, durch die sich Saxx Unterhosen jedoch von allen anderen abheben, ist die patentierte Ballpark Pouch™. Erwähnt man die Ballpark Pouch™, folgt in der Regel zunächst pubertäres Gekicher. Gut, der Name ist lustig und vielleicht auch bewusst provokant gewählt – Aufmerksamkeit lässt sich damit aber leicht erzielen. Lässt man das Prinzip und die sich daraus ergebenden Vorteile aber mal eine Weile auf sich wirken, versteht man den Sinn dahinter. Das beste Stück ruht in einem „Beutel, ähnlich einer Hängematte. Zwei Mesheinsätze verhindern, dass die Haut an den Beinen anklebt oder reibt.

Bei Saxx ist eben alles komfortabel aufgeräumt – wer es trägt, spürt den Unterschied!

Auch Profis setzten auf Saxx

Saxx setzt aus frische Designs - und eine breite Palette für die unterschiedlichsten Bedürfnisse. | Foto: SAXX
Saxx setzt aus frische Designs – und eine breite Palette für die unterschiedlichsten Bedürfnisse. | Foto: SAXX

Es ist kaum verwunderlich, dass auch Profisportler aus den verschiedensten Disziplinen den Wert von SAXX Unterhosen erkannt haben und bereitwillig als Markenbotschafter fungieren. Zum illustren Fankreis zählen der mehrmalige NBA All-Star Kevin Love, der Baseball Pitcher Jake Arrieta, der Rallyefahrer Ken Block sowie der Extremsportler und Hollywood-Stuntman Mark Healey.

Nicht überliefert ist allerdings die große Anzahl Marathon-, Trail- und Ultraläufer, Fernwanderer und Fernreisende, Menschen, die eingezwängt in Flugzeugen, Reisebussen und Bahnwaggons »reibungslos« ihr Ziel erreichen – ganz ohne wunde Stellen in ihrer empfindlichsten Region!

Alle Produkte von Saxx bei Bergzeit:

Markencheck:

  • Gegründet … 2006 auf einem Angelausflug
  • Bekannte Athleten der Marke sind … Jake Arrieta, Mark Healey, Kevin Love und Ken Block
  • Ein Klassiker ist … Saxx 24 Seven

Die Bergzeit Redaktion empiehlt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz