• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Für ambitionierte Langläufer

Im Test: Die Swix Race Langlaufjacke und -hose

4 Minuten Lesezeit
Mit der Race Langlaufjacke und -hose hat der norwegische Hersteller Swix eine Kombi für intensive Trainingseinheiten sowie Rennen entwickelt. Wie gut sich die Race Kombi von Swix bei schweißtreibenden Einheiten bewährt, hat Bergzeit Autorin Corinna getestet.

Strahlend blauer Himmel, glitzernder Pulverschnee, eine frisch gespurte Loipe: Wenn das nicht die perfekten Bedingungen für meinen Test der neuen Race Langlaufkombi von Swix sind! Ich bin schon sehr gespannt und stehe startklar in voller Montur am Loipeneinstieg. Doch der Reihe nach.

Das verspricht Swix

Langläuferin neben der Loipe mit Jacke und Hose von Swix
Meine beiden Testprodukte: die Race Jacke und Hose von Swix. | Foto: Julia Eckart

Eine Langlaufkombi mit Olympischem Spirit: 2018 nämlich wurden die Olympischen Langlauf-Athleten mit der Race Serie von Swix ausgestattet. Teil der Race Serie waren auch die von mir getestete Race Jacket und Race Pant. Was die Kombi so unschlagbar für ambitionierte Langläuferinnen und Langläufer machen soll? Die ausgewählten Materialien und deren gut durchdachte Kombination. Soll konkret heißen: Sowohl Jacke als auch Hose sind aus Softshellmaterial hergestellt und jeweils nur an der Vorderseite mit einer winddichten Membran versehen. Warum nur an der Vorderseite? Um unseren Körper zum einen vor windiger Kälte und zum anderen vor Überhitzung zu schützen – denn sind wir in Bewegung, braucht unser Körper an der Rückseite keinen Schutz durch eine winddichte Membran. Hier ist es viel wichtiger, dass Schweiß schnell vom Körper wegtransportiert wird und trocknet, sodass wir bei kurzen Pausen nicht auskühlen. Das elastische, atmungsaktive Softshell im Rückenbereich der Race Kombi soll genau diesen Zweck erfüllen.

Soweit zur Theorie. Zeit für die Praxis!

Zur Testerin und ihrem ersten Eindruck

Kurz ein paar Worte zu mir: Ich bin 1,70 Meter groß und habe beide Testprodukte in Größe S getestet. Unter der Jacke habe ich noch ein leichtes Unterhemd sowie ein Merino-Longsleeve getragen. Meinen klassischen Langlauffahrstil würde ich als sportlich beschreiben, von einer Rennläuferin bin ich jedoch weit entfernt.

Gespannt auf die von Swix versprochenen Funktionen schwinge ich mich am frühen Morgen in Langlaufjacke und -hose. Ich bin zunächst überrascht, wie leicht Jacke und Hose sind – andererseits ist es aber ja genau diese Gewichtsminimierung, auf die es bei Rennen ankommt. In dieselbe Kerbe schlägt der körpernahe Slim Fit-Schnitt, der jedoch für das breitere, nicht-olympische Publikum leicht geweitet wurde. Das kommt auch dem Einsatz isolierender Schichten per Zwiebelprinzip zu Gute, die sonst vermutlich nur schwer unter Jacke und Hose Platz gefunden hätten.

Das Material fühlt sich angenehm weich und glatt an, der elastische Ärmelbund schmiegt sich eng um mein Handgelenk und versichert mir: Hier kommt kein Wind durch! Auch den elastischen Hosenbund empfinde ich als sehr angenehm, da er breit genug ist, um nicht einzuschneiden und die Hose zuverlässig an Ort und Stelle hält. Durch jeweils zwei mit Reißverschluss versehene Taschen bieten Jacke und Hose praktische Verstaumöglichkeiten von Kleinigkeiten wie Lipbalm, Stirnband, Schlüssel, Taschentücher und ähnlichem. Alle Reißverschlüsse gleiten sanft und widerstandslos von unten nach oben. Insgesamt macht die Kombi einen sehr hochwertigen Eindruck.

Na dann: Langlaufski, Stöcke und Schuhe gepackt und ab nach Bayrischzell auf die Loipe!

Die Swix Race Jacket und Pant im Test

In Bayrischzell angekommen eröffnet sich mir eine wunderbar präparierte Loipenlandschaft mit glitzerndem, frischem Schnee. Alles klar, ich bin heiß! Schnell die Ausrüstung aus dem Corsa gezwirbelt und ab zum Loipeneinstieg. Klack, Klack – drin in der Bindung, los geht’s!

Während meiner Runde laufe ich sowohl entlang sonniger, freier Flächen, als auch durch zapfig-kalte Waldabschnitte. Besonders auf die schattigen Passagen bin ich sehr gespannt. Hält die Jacke ihr Versprechen, für ein angenehmes Körperklima während anstrengender Läufe zu sorgen? Absolut. Die vorderseitig verbaute Membran schützt sowohl die Vorderseite meiner Beine als auch meines Oberkörpers zuverlässig vor dem kalten Wind. Gleichzeitig habe ich zu keiner Zeit das Gefühl, mit einem unangenehm nass geschwitzten Rücken zu laufen. Selbst bei kurzen Pausen habe ich weder den Eindruck auszukühlen, noch dass meine Lagen feucht-klamm am Rücken kleben. Zudem macht das stretchige Softshellmaterial all meine Bewegungen problemlos mit. Eingeschränkt fühle ich mich nie.

Langläuferin auf der klassischen Loipe mit Outfit von Swix.
Macht einfach nur Spaß: die Race Kombi von Swix! | Foto: Julia Eckart

Mein Testfazit zur Swix Race Jacket & Pant

… ist durchweg positiv. Jacke und Hose tragen sich super angenehm, Klimamanagement sowie Windschutz funktionieren einwandfrei und auch die Optik steht – meiner subjektiven Meinung nach – den Funktionen in nichts nach. Zunächst war ich angesichts der Größe etwas skeptisch, meine Konfektionsgröße ist in der Regel M bzw. 38. Swix selbst empfiehlt bei meiner Körpergröße von 1,70 Meter auf ihrer Website Größe M. Ich bin zwar trotz meiner etwas kräftigeren Waden und Oberarme gut mit Größe S im Test zurecht gekommen, würde  aber bei gleicher Körpergröße und -statur dennoch Größe M empfehlen.

Mehr zum Thema Langlaufen

Rubriken und Themen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.