• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Für Neulinge und Erfahrene

Bergzeit Skitouren Squad: Tourentipps in den oberösterreichischen Bergen

3 Minuten Lesezeit
Daniel vom Bergzeit Skitouren Squad stellt Dir hier drei Tourentipps aus seiner oberösterreichischen Heimat vor. Von der Einsteiger Tour in einem geschlossenen Skigebiet bis zur ausgesetzten Tour für Fortgeschrittene.

Hohe Dirn (1134m)

  • Ca. 270 hm
  • Dauer ca. 1:15 h
  • Schwierigkeit: leicht/mittel
  • Distanz: 3,5 km

Die perfekte Skitour für Einsteiger oder Familien mit Kindern, da man sich in lawinensicherem und viel begangenem Gelände aufhält. Gestartet wird beim Gehöft Hamberg, nahe der alten Liftanlagen des aufgelassenen Skigebietes (Pisten werden auch nicht mehr präpariert). Man folgt den ehemaligen Skipisten (hier bieten sich verschiedene Varianten an) durch abwechselnd freie Hänge und idyllische Wälder. Währenddessen kann man schon die Aussicht übers Ennstal und den Bergen genießen. Den höchsten Punkt hat man dann bei der bewirtschafteten Anton-Schosser-Hütte erreicht. Die Abfahrt kann man wiederum auf den verschiedenen ehemaligen Skipisten frei wählen.

Alternative Routen: 

  1. An der Anton-Schosser-Hütte vorbei bis zum Gipfel der Hohe Dirn (ca. 20 Minuten) 
  2. Anstieg vom Rohrbachgraben (etwa 45 Minuten länger) 
Das viel begangene Gelände eignet sich ideal für Einsteiger.

Daniel Larndorfer

Das viel begangene Gelände eignet sich ideal für Einsteiger.


Höchster Punkt der Tour ist die Anton Schösser Hütte.

Daniel Larndorfer

Höchster Punkt der Tour ist die Anton Schösser Hütte.


Oben angekommen wird man mit einem Panoramablick belohnt.

Daniel Larndorfer

Oben angekommen wird man mit einem Panoramablick belohnt.


Wildalmleiten (1917 m)

  • Ca. 1100 hm
  • Dauer ca. 5 h
  • Schwierigkeit: leicht/ mittel
  • Distanz: 12 km

Eine Skitour auf „die Wilde“ kann auch bei größeren Neuschneemengen unternommen werden, da man sich großteils in (verhältnismäßig) lawinensicherem Gelände bewegt. In der Nähe des Sägewerks in Vorderstoder findet man einige Parkplätze, von denen man direkt mit den Skiern wegstarten kann.

Die Skitour ist sehr abwechslungsreich, anfangs entlang eines Schleppliftes, danach durch Waldwege und steil hinauf zu den Almhütten. Hier hat man bereits das Meiste geschafft und kann sich für den Schlussanstieg vorbereiten. Zuerst noch durch leicht bewaldetes Gelände, kommt man auf das freiliegende Gipfelplateau wovon man eine traumhafte Aussicht auf die Berge des Toten Gebirges (gegenüber liegen der kleine und große Priel) hat. Die Abfahrt erfolgt über den Aufstiegsweg.

Der Aufstieg führt durch leicht bewaldetes Gelände.

Daniel Larndorfer

Der Aufstieg führt durch leicht bewaldetes Gelände.


Die Abfahrt erfolgt über den Aufstiegsweg.

Daniel Larndorfer

Die Abfahrt erfolgt über den Aufstiegsweg.


Kleiner Priel (2134 m)

  • Ca. 1540 hm
  • Dauer ca. 6 h
  • Schwierigkeit: mittel
  • Distanz: 14 km

Als Startpunkt für diese Skitour nutzt man am besten den Parkplatz des Skigebietes Hinterstoder. Da diese Skitour ausgesetzten Gelände stattfindet sollte man bereits Erfahrungen im freien Gelände gemacht haben. 

Zuerst Richtung Dorfzentrum (entlang der Loipen), dann auf der Straße entlang Richtung Prielergut und dort folgt man dem Sommerweg über Forststaßen und freien Lichtungen im Wald. Von dort an stetig bergauf bis man den Sattel zwischen Schnablwipfel und Kessenspitz erreicht. Nun entlang des Grates, vorbei am Kessenspitz bis zum Fuße des kleinen Priels (Tragepassage über Fels) und den Gipfelhang hinauf. Bei guten Verhältnissen ist eine Abfahrt durchs Eiskar mit seinen breiten Hängen möglich und sehr lohnend.  

Für diese Tour sind Erfahrungen im freien Gelände notwendig.

Daniel Larndorfer

Für diese Tour sind Erfahrungen im freien Gelände notwendig.


Dem Sommerweg über Forststaßen folgen.

Daniel Larndorfer

Dem Sommerweg über Forststaßen folgen.


Stetig bergauf durch freie Lichtungen im Wald.

Daniel Larndorfer

Stetig bergauf durch freie Lichtungen im Wald.


Hinauf zum Gipfelhang.

Daniel Larndorfer

Hinauf zum Gipfelhang.


Du bist auf der Suche nach Bekleidung für Deine nächste Skitour? Schau doch mal im Bergzeit Markenshop von Klättermusen vorbei!

Zum Markenshop

Weitere Beiträge zum Thema Skitour

Rubriken und Themen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.