Salewa: Tirol Wool Celliant
Schafwolle – bereits seit mehr als 1.000 Jahren profitieren wir von den funktionellen Eigenschaften dieses Naturmaterials. Ihre hydrophobe, mehrschichtige Außenhülle macht Wolle zum Meister des Feuchtigkeitsmanagements: Sie kann viel Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich nass anzufühlen.

Salewa nutzt bei seiner TirolWool® diese Vorteile und kombiniert sie mit wärmereflektierenden Celliant® Fasern. Damit sind Bergsportler bei eisigen Bedingungen am Berg ebenso wie in Ruhepausen bestens geschützt. Auch in Sachen Nachhaltigkeit punktet der Materialmix: TirolWool® ist ein chlorfreies, natürliches und erneuerbares Material, das von den heimischen Tiroler Bergschafen stammt. Celliant® besteht aus einem Polyester-Garn, das zu 70% aus recycelten EU-Abfällen hergestellt wird.

Aus den Dolomiten für die Berge dieser Welt

Das Halten von Bergschafen hat in Südtirol eine lange Tradition. Hoch oben in den Bergen auf etwa 2.000 Metern leben sie unter rauen Bedingungen, in denen herkömmliche Schafe nicht überleben würden. Ihre Widerstandsfähigkeit verdanken sie besonders ihrer grobfaserigen Wolle, die für außergewöhnliche Wärmeleistung, Atmungsaktivität, Temperaturregulierung und Isolationsfähigkeit, selbst im nassen Zustand, bekannt ist. Ein Grund mehr für Peter Veider, Geschäftsführer der Tiroler Bergrettung, die regionale Naturfaser auch für seine Bergretter einzusetzen. In enger Zusammenarbeit der Tiroler Bergrettung mit Salewa entstand vor einigen Jahren die Idee zur sogenannten TirolWool®.

Das Material übertrifft damit konventionelle Woll- und Synthetik-Isolationsmaterialen und hält den Träger effektiv länger warm. Gleichzeitig bleibt sie lange Zeit geruchsneutral und verhindert schnelles Schwitzen. Bild: Salewa
Das Material übertrifft damit konventionelle Woll- und Synthetik-Isolationsmaterialen und hält den Träger effektiv länger warm. Gleichzeitig bleibt sie lange Zeit geruchsneutral und verhindert schnelles Schwitzen. Bild: Salewa

Indem Salewa lokale Tiroler Wolle verarbeitet, unterstützt die Südtiroler Bergsportmarke nicht nur die Existenz der heimischen Bergbauern und das kulturelle Erbe der alpinen Schafhaltung, sondern kann gleichzeitig die Transportwege verkürzen – die Hauptursache für Kohlenstoffdioxid und weitere Treibhausgase, die das Klima beeinflussen. Folgerichtig verlegte Salewa die Reinigung der Wolle ins italienische Bergamo. Im nahegelegenen Cittadella wird das Naturprodukt bei Imbotex gekämmt, gebürstet und – ganz entscheidend – veredelt.

Damit TirolWool® den qualitativen Ansprüchen im Bergsport genügt, durchläuft der Rohstoff Wolle einen speziellen Veredelungsprozess: Um die für Sportbekleidung nötige Waschbarkeit sicherzustellen und dabei nicht die Struktur der Fasern zu zerstören, bekommt sie eine Sauerstoff-Behandlung mit dem patentierten Oxy-Wash von Imbotex. Diese kommt ohne ökologisch kritisches Chlor aus. Die Wolle wird gleichzeitig weich, geruchlos und atmungsaktiver.

Leistungsfördernde Kombination

Bei geringer Aktivität in kalter Umgebung verliert der Körper 65% seiner Wärme durch Abstrahlung, ähnlich wie ein Holzofen. Deshalb führt Salewa im Herbst/Winter 2017/18 erstmals TirolWool® Celliant® ein. Die neue reflektierende Hybrid-Isolation besteht zu 40% aus natürlicher TirolWool® und zu 60% aus Celliant®. Dank seines längeren Wärmerückhaltevermögens funktioniert TirolWool® Celliant® während der Aktivität ebenso wie in Ruhepausen.

Celliant® wird aus Polyester hergestellt und beinhaltet eine einzigartige Mischung aus 13 thermoreaktiven Mineralien. Es steigert die thermoregulierende Funktion von TirolWool® deutlich, verbessert deren Wärme-Gewichtsverhältnis und macht das Material zudem weicher und angenehmer zu tragen. Ursprünglich genutzt in Medizin und Wissenschaft, wandelt dieses einzigartige, gering auftragende Hybrid-Material die Strahlungsenergie des Körpers in Infrarot-Strahlen um, speichert diese, reflektiert sie zum Körper zurück und regt somit die Blutzirkulation an. Dem Träger wird dadurch warm und seine Regenerationsfähigkeit steigt.

Peter Veider, Geschäftsführer der Tiroler Bergrettung, erklärt: „TirolWool® Celliant® ist ideal für extreme Temperaturunterschiede und lange Stunden während hochalpiner Rettungseinsätze. Uns ist es wichtig, die traditionelle, regionale Wollindustrie zu unterstützen und wir schätzen die Vorteile, die das klassische Material durch Celliant® bekommt.“

Celliant® Mineralien werden zu einem Granulat geschmolzen, das direkt in den Kern der unbehandelten und unbeschichteten Fasern eingearbeitet wird. Die Benefits von Celliant® können sich dadurch weder auswaschen oder abnutzen. Ab sofort sind mehrere Styles mit TirolWool® Celliant® in der Salewa Kollektion erhältlich.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz