• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Einlegen & loslaufen

Im Test: Drei Einlegesohlen von Sidas im Vergleich

6 Minuten Lesezeit
Welche Sidas Sohle darf's denn sein? Egal, ob Du wanderst, Skitouren-Fan oder Nordic Skater bist: Der Sohlenspezialist hat für jeden Einsatzbereich die richtige Einlegesohle. Bergzeit Experte Michael hat drei verschiedene Modelle für Dich getestet.

Deine Füße leisten tagein, tagaus Schwerstarbeit. Das zeigt sich insbesondere beim Bergsport: Denn allein für eine Strecke von sechs bis acht Kilometern benötigst Du ca. 10.000 Schritte, im steilen Gelände können es sogar mehr sein. Eine optimale Unterstützung und Dämpfung des Fußes durch eine Einlage scheint da äußerst sinnvoll.

Da ich selbst orthopädische Sporteinlagen benötige, war ich sehr am Sidas-Sohlentest interessiert. Denn oftmals sind die orthopädischen Standard-Einlagen einfach zu dick – zum Beispiel für den Skating- oder Skitourenschuh. Ich durfte die Modelle 3 Feet Merino, Bergzeit Outdoor und Custom XC Skating testen. Welche Sohle sich für welchen Einsatzbereich am besten eignet, habe ich bei verschiedenen Winter- und Outdoorsportaktivitäten für Dich herausgefunden.

Von links nach rechts: Sidas 3 Feet Merino, Bergzeit Sidas Outdoor und Sidas Custom XC Skating.

Michael Mittermair

Von links nach rechts: Sidas 3 Feet Merino, Bergzeit Sidas Outdoor und Sidas Custom XC Skating.


Warum werden diese Modelle miteinander verglichen?

Jede der drei hier vorgestellten Sohlen liefert ein Alleinstellungsmerkmal, das für unterschiedliche Spielarten des Bergsports essenziell ist. So sind die Sohlen mit Merinowolle im Winter eine gute Wahl, da Merinowolle wärmt und gleichzeitig für ein angenehm trockenes Fußgefühl sorgen – die Merinofasern können nämlich viel Feuchtigkeit aufnehmen. Die Bergzeit Sohle und die Custom XC Skating mit Thermoverformung bieten eine einzigartige Passform und Unterstützung des gesamten Fußgewölbes, da sie individuell an den Fuß angepasst werden können.

1. Die Sidas3 Feet Merino Sohle im Praxistest

Diese wärmende Einlagesohle ist für alle Spielarten des Wintersports gedacht. Es gibt sie wahlweise mit niedrigem Fußgewölbe, mittlerem oder hohem (Low, Mid bzw. High). Hier meine Eindrücke:

  • Die Sohle wirkt durch das Merino-Fußbett sehr flauschig und komfortabel, ein sofortiges Wärmegefühl ist spürbar.
  • Die Passform ist sehr gut, wobei die Sohle noch auf die exakte Fussform im Zehenbereich zurechtgeschnitten werden kann.
  • Die Gewölbeunterstützung ist das Hauptthema dieser Sohle und variiert in der Länge bei den verschiedenen Einlegesohlengrößen.
  • Der Tragekomfort ist hervorragend: Die Unterstützung ist sehr stabil und somit merkbar, ohne am Fuß zu stören (auch bei längeren Wanderungen).

Wichtigste Features laut Hersteller

Diese Einlegesohle ist speziell für Wanderer, die leicht oder auch stark im Fußgewölbe einknicken (Plattfuß oder Hohlfuß). Die gezielte Anpassung der Formgebung führt zu einer optimierten Körperhaltung und verringert so Belastungen, die zu Beschwerden in Knien oder Rücken führen können.

Performance der 3 Feet Merino Sohle

Wanderungen können durch die Merinooberfläche ausgedehnt werden, da kalte Füße keine Ausrede mehr sind. Die sanfte Unterstützung des Fußgewölbes wirkt von Anfang an gegen die Ermüdung der Fußmuskeln und das Einknicken des Fußgewölbes wird hinausgezögert. Was mir ebenfalls gut gefallen hat: Hier entsteht kein schwammiges Gehgefühl, wie ich es von anderen Wintereinlagen kenne.

2. Die Sidas Bergzeit Outdoor Sohle im Praxistest

Die Sidas Bergzeit Outdoor Einlegesohle wirkt gut verarbeitet, hat aber beim Auspacken kein erkennbares Fußbett. Dieses Fußbett kann bei einem Sidas geschulten Sporthändler – wie unsere Filialen in Großhartpenning oder Gmund – angepasst werden. Nach dem individuellen Anpassen sind Passform bzw. Tragekomfort natürlich ein Traum! Doch auch ohne Anpassen kannst Du die Sohle direkt tragen, wenn Du es bevorzugst.

Das Fußbett der Bergzeit Sidas Outdoorsohle ist thermoverformbar und kann deshalb individuell angepasst werden.

SIDAS

Das Fußbett der Bergzeit Sidas Outdoorsohle ist thermoverformbar und kann deshalb individuell angepasst werden.


Die Sohle im Profil: Dünn genug, um nicht aufzutragen, aber dick genug, um vor Unebenheiten zu schützen.

SIDAS

Die Sohle im Profil: Dünn genug, um nicht aufzutragen, aber dick genug, um vor Unebenheiten zu schützen.


Wichtigste Features laut Hersteller

Diese Sohle ist das ganze Jahr einsetzbar und bietet eine sanfte Unterstützung. Sie ist sehr dünn und somit passte sie auch in meine Skating- und auch Skitourenschuhe. Sehr interessant ist der Materialmix, das verarbeitete Heu in der Einlegesohle hat nicht nur eine nachhaltige, sondern auch eine isolierende Funktion.

Performance der Sidas Bergzeit Outdoor Einlegesohle

1. Beim Wandern und Winterwandern

Ich konnte die Sohle beim Winterwandern testen und empfand sie als angenehm warm. Die Unterstützung des Fußgewölbes war genau richtig. Im schwierigen Gelände merkte ich sehr deutlich, dass die Sohle Steine, Wurzeln usw. von unten fast nicht spüren lässt. Bei manchen Wintersohlen ist das Gefühl öfters mal schwammig und indirekt – hier jedoch hatte ich stets das Gefühl, über ausreichend Trittsicherheit bzw. Bodenkontakt zu verfügen.

2. Beim Skitourengehen

Gerade beim Aufstieg finde ich das angepasste Fußbett sehr angenehm. Der Schuh fühlt sich dadurch weniger wie ein Skischuh und mehr wie ein Bergschuh an.     

3. Die Sidas Custom XC Skating Sohle

Die Custom XC Skating Sohle testete ich sowohl beim Tourengehen als auch beim Nordic Skating. Speziell dafür wurde sie entworfen.

  • Das individuelle Anpassen erfolgt mittels Fußabdruck im Vakuumkissen.
  • Passform & Tragekomfort sind herausragend.
  • Die Sohle findet selbst im schlanken Skatingschuh genügend Platz.
Der neuartige Jogtene Schaumstoff verbessert die Dynamik der Bewegungsabläufe von Skatern & Tourengehern.

Michael Mittermair

Der neuartige Jogtene Schaumstoff verbessert die Dynamik der Bewegungsabläufe von Skatern & Tourengehern.


Selbst in Michaels schlankem Skatingschuh findet die Custom XC Skating Sohle problemlos Platz.

Michael Mittermair

Selbst in Michaels schlankem Skatingschuh findet die Custom XC Skating Sohle problemlos Platz.


Wichtigste Features laut Hersteller

Diese Sohle wurde speziell fürs Nordic Skaten entwickelt und soll einen unvergleichlichen Komfort sowie eine optimale Kontrolle und Kraftübertragung bieten. Eine spezielle Beschichtung (AMF) ermöglicht einfaches An- und Ausziehen der Schuhe. Der neue, sogenannte Jogtene Light Schaumstoff verbessert die Dynamik während allen Bewegungsphasen. Dabei unterstützt die Sohle Skater (oder Skitourengeher) besonders beim Belasten der Innenkante der Ski. Das Resultat ist mehr Kantendruck auf dem Ski.

Performance der Custom XC Skating Einlegesohle

1. Beim Nordic Skating

  • Die Sohle ist trotz aller Versteifung sehr dünn und es gelang mir ohne Probleme, sie in meinem etwas engen Skatingschuh zu platzieren.
  • Der Unterschied zu meiner normalen Einlage ist deutlich: Man bekommt eine merkbare Steigerung des Kantendrucks und auch das Balancegefühl auf dem Ski nimmt zu.
  • Bei schlechten welligen Loipenbedingungen bekam ich mehr Stabilität auf dem Gleitbein.

2. Beim Skitouren gehen

  • Im Aufstieg spürte ich eine gute Unterstützung und ein sehr direktes Gefühl, auf die Steighilfe konnte ich öfters mal verzichten.
  • Ein Rutschen im Schuh ist nahezu nicht vorhanden. Das Obermaterial bietet eine gute Mischung aus Grip und notwendiger Rutschigkeit zum An- und Ausziehen des Tourenskischuhs.
  • Durch das angepasste Fußbett und die verstärkte Gewölbeunterstützung ist der Druck auf dem Außenski in der Abfahrt sehr gut zu kontrollieren.

Mein Testfazit zu den Sidas Einlagesohlen

Wenn Du beim Skilanglauf oder auf Skitour mehr Unterstützung von unten verlangst und Dein Gleichgewicht verbessern willst, ist gerade die Custom XC Skating eine sehr gute Wahl. Das Anpassen der Sohlen dauert nicht allzu lange und ist im Preis der Sohle inbegriffen. Mit dieser Sohle bekommst Du sicher den nötigen Kantendruck auf die Ski.

Soll die wärmere Jahreszeit noch mit Bergsteigen und Wandern miteinbezogen werden, würde ich Dir die Sidas Bergzeit Outdoor Sohle empfehlen. Mit dieser Sohle bist Du universell für fast alle Outdooraktivitäten ausgestattet und hast dank individueller Anpassung stets optimale Fußunterstützung.

Falls Du eine leichte Korrektur oder Unterstützung des Fußgewölbes für einen schmalen Taler suchst, ist die Sidas 3 Feet Merino als Winterversion für kalte Füße eine sehr gute Einlegesohle. Die Sidas 3 Feet gibt es übrigens auch noch als Ganzjahres-Sohle mit Alcantara Bezug.

Auch beim Tourenskitest am Stubaier Gletscher testete Michael die Bergzeit Outdoor und die Custom Skating XC Sohlen.

Bergzeit

Auch beim Tourenskitest am Stubaier Gletscher testete Michael die Bergzeit Outdoor und die Custom Skating XC Sohlen.


Tabelle: Die Sohlen im Überblick

Einlegesohlebesonders geeignet für...StärkenSchwächen bzw. Grenzen
Sidas 3 Feet MerinoWinterwandern, SkitourWarm, drei unterschiedliche Stärken der FußgewölbeunterstützungMerinobeschichtung rutscht nicht gut und kann beim Anziehen zu Falten in den Socken führen
Sidas Bergzeit OutdoorWandern, Bergsteigen, SkitourThermoverformbar, im Fersenbereich steif, trägt nicht auf und passt in fast alle SchuheLederartiger Überzug gefällt vielleicht nicht jedem bzw. jeder
Sidas Custom XC SkatingSkitour, SkilanglaufThermoverformbar, bietet zusätzliche Verstärkung im inneren GewölbebereichEtwas steif im Zehengelenkbereich, deswegen nicht für Wanderschuhe geeignet

Ähnliche Beiträge im Bergzeit Magazin:

Rubriken und Themen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.