• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Start in die Outdoorsaison mit den #andersOutdoor-Wochen im Frühling 2022

Tölzer Land: naturverträglich unterwegs!

5 Minuten Lesezeit
Das Tölzer Land südlich von München lockt gerade im Frühling wieder zu unvergesslichen Outdoor-Erlebnissen. Berge und Täler, saftige Wiesen, Flüsse und Seen bieten eine geradezu perfekte Umgebung für Natursport und Erholung in allen Facetten. Doch was uns gut tut, ist nicht unbedingt auch gut für die Natur. Unter dem Motto „Naturschutz beginnt mit Dir.“ appelliert die Region daher an Erholungssuchende und Sportler für einen achtsamen Umgang mit der Natur. Damit es so bleibt.

Auf Tuchfühlung mit der Natur:
Die #andersOutdoor-Wochen vom 22.04. – 10.06.2022

Moos streicheln, nachts im Moor wandern, einen seelenverwandten Baum finden. Mit den #andersOutdoor-Wochen lädt das Tölzer Land dazu ein, auf behutsame Art die Natur zu erleben und dabei etwas über sie zu lernen. Mit auf dem Programm stehen zum Beispiel Vogelbeobachtungen, Erlebnistouren mit den Rangern und Foto-Exkursionen, aber auch Kräuterwanderungen und Bergtouren unter dem Motto „Bewusstes Wandern“. Begleitet werden die Ausflüge neben den Naturschutz-Rangern von alpinen Gebietsbetreuerinnen, Wanderführern, Kräuterpädagoginnen oder Ornithologen, die ihr Wissen gerne weitergeben. Der Gedanke dahinter: Was man persönlich schätzen gelernt hat, schützt man mehr.

Weitere Infos sowie den Link zur Anmeldung findest Du hier.  

Die Naturschutz-Ranger im Tölzer Land bieten verschiedenste Touren für Jedermann an.

Tölzer Land Tourismus

Die Naturschutz-Ranger im Tölzer Land bieten verschiedenste Touren für Jedermann an.


Bei den angebotenen Touren der #andersOutdoor-Wochen ist für die ganze Familie was dabei.

Tourismus Lenggries | Foto: Adrian Greiter

Bei den angebotenen Touren der #andersOutdoor-Wochen ist für die ganze Familie was dabei.


Naturgenuss & Naturschutz – Unser Erholungsraum ist für andere der LEBENSRaum

Was viele nicht wissen: Große Teile der Naturlandschaften im Tölzer Land stehen unter Schutz. Dazu zählen auch die in der Sommerzeit so anziehenden Flüsse und Seen: An Walchensee, Kochelsee, Sylvensteinsee, Kirchsee und Starnberger See, aber auch an Isar und Loisach bewegen wir uns zum großen Teil in Natur- und Landschaftsschutzgebieten, Flora-Fauna-Habitat-Gebieten oder auch Vogelschutzgebieten, in denen besondere Regeln gelten. Und das aus gutem Grund: Die einzigartigen Lebensräume und deren Bewohner verdienen einen besonderen Schutz. Seltene Arten, die anderswo in Deutschland bereits ausgestorben sind, sind hier beheimatet.

So sind die Isarauen an der Oberen Isar sowie auch die Pupplinger Au Heimat der vom Aussterben bedrohten Deutschen Tamariske (Strauchgewächs) oder der Flussregenpfeifer. Besonders gefährdet sind Arten, die am Boden brüten und deren Nester man leicht übersieht. Zum Schutz der Kiesbrüter gibt es deshalb mit Schildern gesperrte Bereiche auf den Kiesinseln und Kiesbänken der Isar. Im Loisach-Kochelsee-Moor herrscht zum Schutz der Wiesenbrüter ein Betretungsverbot während der Brutzeit bis 15. Juli.

Informiert Euch also über die Naturräume in denen Ihr Euch bewegt, wo eventuell Schutzgebiete sind und welche Regeln dort gelten! Beachtet die Piktogramme und Hinweistafeln vor Ort.

Die Isarauen bei Wolfratshausen beheimaten einige vom Aussterben bedrohte Arten.

Stadt Wolfratshausen | Foto: A. Greiter

Die Isarauen bei Wolfratshausen beheimaten einige vom Aussterben bedrohte Arten.


Freizeittipp: Mit Profis die Natur erleben

Die Isar- und Walchensee-Ranger sowie Alpine Gebietsbetreuerinnen nehmen Euch gerne mit auf Tour! Im Naturlehrgebiet Loisach-Kochelsee-Moor warten Lehrpfade, Erlebnisbiotope und Beobachtungsstationen darauf erkundet zu werden, das Zentrum für Umwelt und Kultur ZUK Benediktbeuern bietet viele Umweltbildungsangebote für Kinder und Erwachsene.

Weitere Infos und Termine findest Du hier.

Kleine und große Naturforscher auf Tour im Loisach-Kochelsee-Moor.

Tölzer Land Tourismus | Foto: Leonie Lorenz

Kleine und große Naturforscher auf Tour im Loisach-Kochelsee-Moor.


Auf Tümpelfsafari im Naturlehrgebiet.

Tölzer Land Tourismus | Foto: Leonie Lorenz

Auf Tümpelfsafari im Naturlehrgebiet.


Naturnutz & Naturschutz: Einfache Regeln für ein gelungenes Outdoor-Erlebnis

„Das Hauptproblem ist, dass der Naturraum oft nicht mehr zur Ruhe kommt. Man kann gar nicht glauben, wie viele Leute nachts auf Bergen unterwegs sind. Vom Seekar in Richtung Tegernsee geht der Bestand an Auerhühnern zurück, weil sie keine Ruhe mehr haben, um ihren Hochzeitstanz aufzuführen. Die Küken von Raufußhühnern erfrieren zum Beispiel, wenn sie durch Störungen länger von der Mutter getrennt sind.“

Naturschutz-Ranger Hans Adlwarth

Naturschutz und Naturnutz am Blomberg

Zum Schutz der Natur – und somit auch zum Erhalt unseres eigenen Lebens- und Erholungsraumes – gibt es ein paar Dinge, die ganz einfach einzuhalten sind:

  • Distanz halten. Lieber mal durch ein Fernglas die Tiere beobachten, statt in ihre Rückzugsbereiche einzudringen. Schutz- und Ruhezonen zum Wohl der Tiere einhalten.
  • Auf ausgewiesenen Wegen bleiben; aus Respekt vor Flora und Fauna! Übrigens: Auch das Betreten landwirtschaftlich genutzter Flächen (z. B. Wiesen) während der Nutz- und Aufwuchszeit also von Frühjahr bis in den Herbst hinein, ist untersagt. Das gilt auch für Hunde. Vierbeinige Freunde daher anleinen und nicht auf die Wiesen laufen lassen.
Um die Flora und Fauna zu schützen sollten wir immer auf ausgewiesenen Wegen bleiben...

Tourismus Lenggries | Foto: Adrian Greiter

Um die Flora und Fauna zu schützen sollten wir immer auf ausgewiesenen Wegen bleiben…


...das gilt auch für Hunde!

Tölzer Land Tourismus | Foto: Leonie Hartung

…das gilt auch für Hunde!


  • Was selbstverständlich sein sollte: Müll mit nach Hause nehmen! Insbesondere Glasscherben stellen nicht nur ein Verletzungsrisiko für Mensch und Tier dar, sondern sind häufig Ursache für Waldbrände. Beim Aufenthalt am Wasser keine Glasflaschen mit ins Boot nehmen.
  • Keine Lagerfeuer in der freien Natur außerhalb dafür vorgesehener Stellen. Flammen, Rauch und Geruch verstören die Tiere – und bergen zudem ein Sicherheitsrisiko für uns alle.
  • Nachts ist die Zeit der Tiere. Viele brauchen Ruhe, andere sind nachtaktiv und werden durch uns Menschen in ihrem Rhythmus oder auf Nahrungssuche gestört. Morgens also lieber ausschlafen und nach Einbruch der Dämmerung den Abend gepflegt im Biergarten ausklingen lassen.
  • Anreise nach Möglichkeit mit dem ÖPNV, ansonsten geeignete und ausgewiesene Parkplätze nutzen. Parken in Verbotszonen verärgert nicht nur andere Verkehrsteilnehmer und Anwohner, sondern versperrt auch Rettungswege (bereits passiert am Walchensee).
„Naturschutz beginnt mit Dir!“ – Und das geht schon vor der eigentlichen Outdoor-Aktivität los, nämlich beim Rucksack packen.
Wir zeigen Dir, was in Deinen umweltbewussten Rucksack gehört.

Klick Dich rein – Infoportal Tölzer Land

  • Kostenfreie Rad- und Wanderkarten gibt es gratis in den Tourist Informationen des Landkreises und bei Tölzer Land Tourismus (auch online bestellbar)
  • Im Online-Tourenportal der Region findet Ihr sämtliche Wege und Tourenvorschläge samt GPS-Daten sowie ausgewiesene Natur- und Landschaftsschutzgebiete und andere Schutzgebiete.

Tipp: Auch im nördlichen Tölzer Land rund um Geretsried und Wolfratshausen gibt es wunderbare Radtouren, Wander- und Spazierwege – fernab der frequentierten Hotspots und gut mit der S-Bahn erreichbar!

  • Das Informationsportal www.dein-toelzer-land.de liefert Infos für eine naturverträgliche Reiseplanung, Besonderheiten von Flora und Fauna, Schutzgebiete, Tourentipps und vieles mehr. Der Ausflugsticker informiert in Echtzeit über die aktuelle Parkplatzsituation, Öffnungszeiten, Wegesperrungen und vieles mehr. Jetzt reinklicken und informieren.
Beim Informationsportal vom Tölzer Land Tourismus erhältst Du kostenlose Rad- und Wanderkarten.

Tölzer Land Tourismus | Foto: Bernd Ritschel

Beim Informationsportal vom Tölzer Land Tourismus erhältst Du kostenlose Rad- und Wanderkarten.


Weitere Artikel zum Thema Nachhaltigkeit

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.