• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Drei Lieblings-Wandertouren

Bergzeit Squad Touren-Tipps: Rund um den Tegernsee

3 Minuten Lesezeit
Veronika aus dem Bergzeit Squad Bergsport ist ein echter Tegernsee-Local und teilt ihre drei Lieblings-Touren in dieser Region mit Dir. Perfekt für eine schöne Frühjahrswanderung!

Baumgartenschneid (1.448 m)

Nach der Arbeit noch einmal raus an die frische Luft und den Blick von oben genießen.

Veronika Essenfelder

Nach der Arbeit noch einmal raus an die frische Luft und den Blick von oben genießen.


Veronika empfiehlt für einen kurzen Blick über den See, den Baumgartenschneid.

Veronika Essenfelder

Veronika empfiehlt für einen kurzen Blick über den See, den Baumgartenschneid.


  • ca. 675 hm
  • Dauer: ca. 4 – 4,5h
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Distanz: 10 km

Für mich die perfekte After-Work-Tour, vom Bahnhof Tegernsee starte ich am liebsten. Über den Parkplatz Sonnleiten weiter bis zum Berggasthaus Galaun. Von dort aus steigt man ca 20 Minuten über steile Treppen den Kreuzweg zur Riedersteinkapelle auf. Kurz den Blick über den See genießen! Weiter geht es ca 1 Stunde über einen dichten Bergwald auf den Gipfel der Baumgartenschneid. Für mich der perfekte Platz um einen Tag bei einem Sonnenuntergang ausklingen zu lassen. Ich steige gerne über den gleichen Weg wieder ab, hier gibt es aber noch viele Möglichkeiten die Tour weiter zu gehen und wieder am Bahnhof Tegernsee anzukommen.

Risserkogel (1.769 m)

360° Gipfelausblick bis in die Hauptalpen.

Veronika Essenfelder

360° Gipfelausblick bis in die Hauptalpen.


Der Risserkogel eignet sich auch zum Bike & Hike - so kann man sich beim Abstieg ein paar Meter sparen.

Veronika Essenfelder

Der Risserkogel eignet sich auch zum Bike & Hike – so kann man sich beim Abstieg ein paar Meter sparen.


  • ca. 785 hm
  • Dauer: ca. 5-6 h
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Distanz: 13 km

Am liebsten starte ich in Rottach-Egern vom Parkplatz Hufnagelstube/Müllhäusl/Kistenwinterstube. Dort läuft man eine geteerte Straße leicht bergauf und folgt den Schildern Richtung Risserkogel – Blankenstein. Später ist die Variante zur Röthensteiner -Alm (617b) empfehlenswert. Ich nutze bis hierhin auch gerne mein Mountainbike, weil ich mir so beim Abstieg ein paar Meter sparen kann ;) Den Weg steigt man auf und recht bald kommt man an den Blankenstein mit der Bergwachthütte vorbei. Von dort hat man einen schönen Ausblick hinunter zum Riedeckersee und die große vorderste Wand des Blankensteins. Hier geht es auf einem Steig das letzte Stück hoch zum Gipfel. Der 360 Grad Ausblick bis in die Hauptalpen faszinieren mich jedes mal. Über den Weg 617 und das Grubereck kann man noch auf den Setzberg aufsteigen oder rechts dran vorbei zum Alten Wallberghaus. Von dort geht eine breite Straße wieder bergab zum Parkplatz an der Kistenwinterstube.

Schildenstein (1613 m) über die Wolfsschlucht

Mit abwechslungsreichen und schönen Wegen ist der Berg auf jeden Fall ein Highlight.

Veronika Essenfelder

Mit abwechslungsreichen und schönen Wegen ist der Berg auf jeden Fall ein Highlight.


Belohnt wird man mit einem wunderschönen Ausblick - das ist ein Aufstieg wert.

Veronika Essenfelder

Belohnt wird man mit einem wunderschönen Ausblick – das ist ein Aufstieg wert.


  • 880 hm
  • Dauer: ca. 5-6 h
  • Schwierigkeit: Schwer
  • Distanz: 17 km

Vom Wanderparkplatz bei Wildbad Kreuth folgt man den Wegweiser Richtung „Siebenhütten“ von dort geht man entlang des Bachlaufs zur Wolfsschlucht auf. Hier steigt man einen mit Drahtseilen gesicherten schroffen Weg ca 1 h die Schlucht hinauf. Hier ist Schwindelfreiheit und Trittsicherheit super wichtig! Durch einen lichten Wald erreicht man schließlich den Rücken des Blauberkamms. Links kann man weiter gehen auf die Blaubergalm und Halserspitz. Ich biege lieber rechts ab und folge den Beschilderungen Richtung Schildenstein. Zum Abstieg ist ein Abstecher bei der Königsalm empfehlenswert. Von dort über die Geißalm wieder zum Wanderparkplatz. Bei dieser Tour ist der abwechslungsreiche und schöne Weg, der diesen Berg für mich zu einem Highlight macht.

Der Bergzeit Squad und seine Ausrüster

Mit der Ausrüstung von Bergans, Buff, Fjällräven, Marmot und Meindl sind unsere Mitglieder vom Bergzeit Squad für alle Bergsportaktivitäten bestens ausgestattet.

Mehr Themen rund ums Wandern:

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.