Marmot (162 Artikel)

Herren Elche Hose Damen Ravenna Capri Hose Herren Tromso Midweight Flannel Hemd Herren Arch Rock Convertible Hose Damen Ridgefield Sherpa Bluse Herren Movatn Heavyweight Flannel Hemd Damen Rowan Hoodie Herren Elche Hose Damen Ether DriClime 2.0 Hoodie Jacke Herren Movatn Heavyweight Flannel Hemd Damen Mtn Works CN Pullover Damen Kodachrome Hose Damen Annie Longsleeve Herren ROM Hoodie Jacke Damen Aella Bluse Herren Tromso Midweight Flannel Hemd Herren Precip Eco Jacke Herren Minimalist Pro Jacke Damen Kate Hose Herren Preon Hoodie Jacke Damen Mitre Peak Jacke Herren Precip Eco Full Zip Hose Damen Laja Tanktop Damen Raina Shorts Herren Arch Rock Shorts Damen Campana Tanktop Damen Campana Tanktop Damen Mariposa Tanktop Damen Mariposa Tanktop Damen Mariposa Tanktop Damen Leda Sports BH Herren Juniper Springs Shorts Herren Juniper Springs Shorts Damen Switchback Tanktop Damen Switchback Tanktop Damen Switchback Tanktop Damen Leda Racer Top Damen Switchback T-Shirt Damen Switchback T-Shirt Herren Eldridge Shortsleeve Hemd Damen Campana Crew Pullover Herren Rubidoux Shorts Damen Kodachrome Shorts Damen Kodachrome Shorts Damen Elda Skort Damen Elda Skort Damen Switchback T-Shirt Herren Syrocco Hemd Damen Rock Haven 7/8 Tights Damen Rock Haven 7/8 Tights Damen Rock Haven 7/8 Tights Herren Limantour Shorts Herren Arch Rock Shorts Herren Arch Rock Hose Herren Leconte Fleece 1/2 Zip Pullover Herren Crossover Longsleeve Damen Precip Eco Jacke Herren Preon Hoodie Jacke Damen Pro Tour Hose Damen Precip Eco Jacke

Am Anfang war der Marmot Club

Bereits 1971 grüßte das allseits beliebte Murmeltier (auf Englisch 'marmot') zum ersten Mal. Die damaligen Studenten der University of California Santa Cruz, Eric Reynolds und Dave Huntley, beschlossen auf einer Expedition in Alaska einen exklusiven Kletterklub zu gründen. Zum Aufnahmeritual gehörte es, einen vergletscherten Gipfel zu bezwingen. Parallel dazu verfolgten die beiden Gründer einen anderen Weg und begannen an funktionellen Daunenprodukten zu arbeiten. Ergebnis waren mehrere Kleidungsstücke und drei Daunenschlafsäcke.


Bereits zwei Jahre später eröffneten Eric Reynolds und Dave Huntley zusammen mit Tom Boyce ein Geschäft für Daunenjacken und Schlafsäcke in Colorado. "Marmot Mountain Works" war geboren. Durch einen Zufall kam es kurz darauf zum Kontakt mit dem Filmemacher Mike Hoover, der für die Produktion des Films "The Eiger Sanction" mit Clint Eastwood angemessene Kleidung und Ausrüstung für das Filmteam benötigte. Somit stand der jungen Marke der erste große Auftrag ins Haus. Seither fertigt Marmot hochwertige Produkte für Outdoorsportler und Alpinisten. Die Filmindustrie wird nur noch gelegentlich bedient.

Was es denn bei Marmot so alles gibt…


Marmot stellt funktionelle Ausrüstung und Kleidung für Bergsportler her. Egal ob für einfache Touren in gemäßigtem Terrain oder schwierige Expeditionen in entlegene Gebiete, die Kollektion wird den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht. Ein wahrer Klassiker ist hierbei die Precip Jacket. Diese praktische Jacke hat sich im Lauf der Jahre zu einem Allroundtalent im Outdoorbereich entwickelt. Von der kurzen Wanderung bis hin zu langen Klettertouren ist diese Jacke nicht nur bestens geeignet, sondern auch sehr beliebt. Das Flaggschiff der Kollektion ist jedoch die Alpinist Jacket. Diese wurde bereits Anfang der 1980er-Jahre entwickelt und von Anfang an mit einer Gore-Tex-Membran produziert. Seit damals wurde die Jacke kontinuierlich verbessert und ist noch heute erhältlich.


Außer Bekleidung produziert Marmot auch diverse Accessoires und Ausrüstungsgegenstände wie Schlafsäcke, Zelte und Rucksäcke. Kleiner Funfact am Rande: Marmot stellt schon seit 1976 Bekleidung aus Gore-Tex her und ist somit laut Eigenangaben der am längsten kooperierende Partner des Membran-Herstellers in der Outdoorindustrie!


Die Story lässt schon vermuten, wer meistens in Marmot-Klamotten gesichtet wird: Alpinisten, Kletterer und Ski(hoch)tourengeher. Denn für sie wurde die Bekleidung und Ausrüstung ja erfunden.

Dreifache Verantwortung als Grundstein


Getreu dem firmeneigenen Motto "People/Product/Planet" kümmert sich Marmot nicht nur um die Herstellung hochwertiger Ausrüstungsgegenstände, sondern auch um die Bedingungen, unter denen sie gefertigt werden. Darüber hinaus setzt sich die Marke auch für nachhaltigen Umweltschutz ein. Schaut man sich die Kollektion ein wenig genauer an, zeigt sich schnell, dass viele Produkte aus nachhaltigen Rohstoffen gefertigt werden. Darüber hinaus hat Marmot eine firmeneigene Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt, die sich sowohl im sozialen als auch ökologischen Bereich auswirkt.


Marmot ist Teil der DWR-Initiative und stellt seit der Herbst-/Winter-Saison 2015 seine Kollektion kontinuierlich auf PFC-freie Produkte um. Darüber hinaus hat sich die Firma zur Nutzung verantwortungsvoller Daune verpflichtet, was durch den Responsible Down Standard (RDS) zertifiziert wird. Weiterhin tragen zahlreiche Produkte Siegel wie Bluesign, Upcycle oder EOCA.


Doch auch im sozialen Bereich ist Marmot nicht untätig. Mit der "Vendor Compliance Policy" verpflichtet Marmot nicht nur sich selbst, sondern auch alle Zulieferer und Partner zu der Einhaltung international gültiger Standards des Arbeitsrechts. Dazu gehören unter anderem eine angemessene Entlohnung, die Eindämmung von Überstunden und das Verbot von Kinder- und Zwangsarbeit. Darüber hinaus unterstützt Marmot auch mehrere gemeinnützige Organisationen wie die SOS-Kinderdörfer, terre des hommes oder die CAC (Climbers against Cancer).

Markencheck Marmot


  • Marmot, 1973 in Santa Cruz gegründet, produziert seitdem hochwertige Outdoorbekleidung und Ausrüstungsgegenstände.
  • Vor allem bekannt für… hochwertige Kleidung und lässiges Design.
  • Ein Klassiker ist… die Precip Jacket.
  • Nachhaltigkeit: Zahlreiche Zertifikate (RDS, PFC-frei, Bluesign, EOCA) und Unterstützung vieler Initiativen

Alles von Marmot im Bergzeit Shop


Mehr von Marmot und zum Thema Nachhaltigkeit