• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Pack ma's!

Der richtige Rucksack für die Alpenüberquerung: 5 Antworten

3 Minuten Lesezeit
Den richtigen Rucksack für sich zu finden, ist keine leichte Aufgabe - und dann noch für eine Alpenüberquerung! Wie groß darf er sein? Wie viel packe ich ein? Und wie packe ich ihn am besten? Damit Du bestens für Deine Alpenüberquerung oder Mehrtagestour vorbereitet bist, haben wir hier die wichtigsten fünf Fragen für Dich zusammengefasst.

Welche Rucksackgröße ist die Richtige?

Bei etwa einer Woche Wanderdauer ist es gar nicht mal so leicht, die richtige Rucksackgröße für Deine Alpenüberquerung abzuschätzen. Muss der eigene Hüttenschlafsack mit? Oder sogar die Isomatte? Passen all Deine Klamotten und Ausrüstungsgegenstände rein?

Damit Du nicht Gefahr läufst, zu viel einzupacken, und dennoch ausreichend Spielraum für all Deine Habseligkeiten hast, empfehlen wir Dir einen Rucksack mit 20-35 Litern. In unserem Beitrag zur passenden Rucksackgröße findest Du wertvolle Infos zu dem Thema und ein Beratungsvideo.

Damit Deine Alpenüberquerung auch ein richtiger Erfolg wird, muss der richtige Rucksack mit!

Bergzeit

Damit Deine Alpenüberquerung auch ein richtiger Erfolg wird, muss der richtige Rucksack mit!


Wie soll der Rucksack am Rücken sitzen?

Woher weißt Du, ob Dein neuer Rucksack wirklich gut zu Deinem Rücken passt? Beim Kauf wirst Du wohl den ein oder anderen anprobieren müssen und einfach mal ausprobieren. Damit Dir das Ganze ein wenig leichter gemacht wird, hier ein paar Tipps:

Diese 5 Schritte helfen Dir beim Einstellen Deines Rucksacks.

Bergzeit

Diese 5 Schritte helfen Dir beim Einstellen Deines Rucksacks.


Wie packe ich den Rucksack optimal?

Damit Du Dich um die Frage „Was packe ich überhaupt für eine Alpenüberquerung ein?“ nicht kümmern musst, haben wir für Dich eine passende Packliste erstellt. In diesem Punkt geht es nämlich um die Frage „Wie?“. Und dafür gibt es nur ein paar Regeln.

Dein leichtes Gepäck packst Du am besten ganz nach unten. Die mittelschweren Sachen kommen nach oben und weg von Dir. Das ganz schwere Equipment zu Dir an den Rücken und Kleinzeug, welches Du öfter benötigst, in den Top-Loader. Und ganz wichtig: Alles was mit muss, in den Rucksack packen und nicht außen baumeln lassen.

Wie schwer darf ich den Rucksack beladen?

Der Rucksack ist Dein Begleiter auf Schritt und Tritt - daher sollte er auf einer Alpenüberquerung optimal sitzen und nicht zu schwer sein.

Bergzeit

Der Rucksack ist Dein Begleiter auf Schritt und Tritt – daher sollte er auf einer Alpenüberquerung optimal sitzen und nicht zu schwer sein.


rn

Neben dem perfekt passenden Rucksack spielt natürlich auch das mitzutragende Gewicht eine große Rolle im Rahmen einer Alpenüberquerung. Empfohlen wird maximal 20% Deines Körpergewichts mitzunehmen, aber am besten etwa 8-12 Kilogramm.

Bedenke, dass Du nur das einpackst, was Du auch wirklich benötigst. Und teste gerne mal bei einer kleineren Tour das Gewicht Deines Rucksacks.

rnrnrnrn

  • Wichtig: ca. 2 Liter des Gewichts wird Dein Trinkvorrat ausmachen!

rn

Wie schütze ich den Rucksack vor Regen und Wasser?

Deinen Rucksack wirklich 100-prozentig vor Regen und Wasser zu schützen, ist nahezu unmöglich. Denn über Reißverschlüsse oder andere „Sollbruchstellen“ kann immer Wasser in den Rucksack eintreten. Eine große Hilfe sind aber Regenhüllen, welche den größten Teil des Rucksacks abdecken.

Verstaue am besten Deine Kleidung, technischen Utensilien und Ausstattungsgegenstände in verschiedenen Drybags, damit diese schonmal bestens gegen Wasser geschützt sind. So stellst Du sicher, dass Dein Hab & Gut auch wirklich trocken bleibt. Zusammen mit einer Regenhülle bist Du dann bestens ausgestattet, falls es auf Deiner Alpenüberquerung mit dem Kaiserwetter nicht ganz so gut klappt.

Weitere Beiträge rund ums Thema Alpenüberquerung:

Tipps für Deine Alpenüberquerung im Bergzeit Podcast

In dieser Beratungsfolge verrät Dir Bergzeit Experte Flo Wolf, wie Du Dich optimal auf eine Alpenüberquerung zu Fuß vorbereitest und gibt hilfreiche Tipps zu Planung, Training und Gepäck.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.