Kletterseil Kürzen - eine Anleitung
Kann man ein Kletterseil einfach abschneiden? Ja! Wie Kletterseile am einfachsten gekürzt werden, erklärt unsere Anleitung.

Im Laufe der Zeit ist es unausweichlich, dass ein Kletterseil am Ende – oder an beiden Enden – aufgerauht ist. Das passiert gerade dann, wenn man viel in Projekten herumbouldert und das Seil entsprechend strapaziert.

Es kommt jedenfalls der Zeitpunkt, an dem man sein Kletterseil kürzen muss – zumindest dann, wenn der Rest des Seils noch gut aussieht. Ist man sich nicht ganz sicher, ob das Seil noch lange genug durchhält, sollte man es von einem Fachmann begutachten lassen.

Kletterseil kürzen – eine Anleitung

Zum Kürzen des Kletterseils geht man wie folgt vor:

  1. Tape fest um die Stelle wickeln, an der das Seil abgeschnitten werden soll
  2. In der Mitte des Tapes das Seil mit einem scharfen Messer durchtrennen
  3. das Tape anzünden und brennen lassen, bis es größtenteils verbrannt ist (Achtung – diesen Schritt nur im Freien durchführen!)
  4. Fertig!

Übrigens ist das auch die perfekte „Kur“, wenn die Seilenden ausgefranst sind. Unser Video unten erklärt das noch einmal genau.

ACHTUNG: Der Seilendknoten ist immer wichtig und muss IMMER drin sein. Wenn das Seil schon einmal gekürzt wurde, ist er noch wichtiger. Denn plötzlich reicht das Seil in einer Route, in der es bisher immer gereicht hat, eben nicht mehr bis zum Boden. Also aufgepasst!

Alle Kletterseile bei Bergzeit:

Mehr zum Thema Kletterseil und Klettern im Bergzeit Magazin

Yoga für Kletterer- Top 10 Übungen
Lieblings-Kletterseil: die Top 7 des Bergzeit Kletterteams
Sterling Evolution Aero 9.2 dry Kletterseil Test. | Foto: Chris Münch

Waschen, Legen, Schneiden

Seilsack & Co. Alles übers Waschen, Kürzen, Aufnehmen Deines Kletterseils.

 

 

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz