• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Robuste Kletterhose

Die Ortovox Pala Kletterhose im Elbsandstein-Test

4 Minuten Lesezeit
Uwe Daniel hat die neue Ortovox Pala Alpin-Kletterhose getestet. Im Elbsandstein hat er sich redlich bemüht, die Hose beim Klettern kaputt zu bekommen. Das Schrubben in rauen Sandstein-Rissen und Kaminen ist eine harte Materialprobe.

Der erste Eindruck …

… der Pala Kletterhose von Ortovox ist sehr positiv: Die Hose wirkt sehr gut verarbeitet. Ich habe sofort den Eindruck, dass mir diese Hose lange treu bleiben wird. Andererseits: Sandstein ist rau!

Farbe und Passform der Ortovox Pala

Der Name ist Programm: crazy orange ist bestens sichtbar - und sorgt damit für Sicherheit. | Foto: Ortovox/Franz Walter
Der Name ist Programm: crazy orange ist bestens sichtbar – und sorgt damit für Sicherheit. | Foto: Ortovox/Franz Walter

Ich habe die Pala in der Farbe crazy orange bestellt. Crazy trifft es auch auf den Punkt: Denn in dieser Farbe ist die Hose wirklich sehr auffällig. Gerade in hohen Wänden lege ich aber auf die Sichtbarkeit meiner Kleidung großen Wert, da sich dies bei einem Unfall auszahlt.

Die Hose ist mit ungewohnten, aber praktischen Klettverstellern am Bund ganz nach Wunsch einzustellen. Die Länge der Hose ist in der Größe L bei meinen fast zwei Metern Größe einen Tick zu kurz. Wer also immer Probleme damit hat, dass Hosen allgemein zu kurz sind, sollte einen genauen Blick in die Größentabelle werfen.

Material und Tragegefühl der Kletterhose

Die Ortovox Pala Hose hat einen guten Feuchtigkeitstransport, trocknet sehr schnell und ist äußerst elastisch. Streicht man mit der Hand über den Oberschenkel, ist das Gefühl aber am besten mit „rau“ zu beschreiben.

Dieses Gefühl auf der Haut überrascht zunächst und ist sonderbar. Durch das elastische Material rutscht der Stoff fast nicht über das Knie, sondern bleibt wo er ist. Wenn das Bein angewinkelt wird, spannt der Stoff der Hose gegen die Haut. Das ist etwas unangenehm, aber wohl der Kompromiss für die positiven Eigenschaften des Materials wie die Strapazierfähigkeit, die Atmungsaktivität und das schnelle Trocknen.

Der 14-prozentige Anteil an Merinowolle klingt nach Weichheit – in Kombination mit den anderen Materialien – Polyamid und Elasthan – ist dies aber nicht vordergründig spürbar. Wiederum bemerkt man das wohl nicht zuletzt an der Funktionalität.

Weitere Features

Die Hose hat keinerlei störende Extras. Am Hüftbund ist am Rücken eine kleine Schlaufe angebracht, die nicht dick aufträgt. Die Hosentaschen sind normal tief und so rau wie die gesamte Hose. Die Tasche an der Seite ist mit einem Reißverschluss versehen und tief genug, um trotz Klettergurt allerlei Kram wie z.B. ein Topo zu verstauen. Der Reißverschluss ist gut mit einer Hand zu bedienen.

An den Beinenden gibt es jeweils eine innenliegende Verstellmöglichkeit mit einem etwas groß geratenen Plastikklemmer. Wen das stört, der kann zur Schere greifen.

Da der Einsatzzweck der Hose bei hohen Wänden liegt und ein Klettergurt somit immer mit dabei ist, wurde auf Gurtschlaufen komplett verzichtet. Die Hose hat damit weder zu viele noch zu wenige Extras.

Haltbarkeit im Elbsandstein

Bei mir zu Hause, im Elbsandsteingebirge, konnte ich die Hose einem echten Stresstest unterziehen. Der raue Sandstein und die Besonderheiten der Kletterei mit Ausstiegskaminen und Körperrissen führt dazu, dass eine Kletterhose oft nur eine Saison durchhält.

Die meisten Einheimischen würden nicht auf die Idee kommen, mit einer neuen Hose klettern zu gehen – es wäre um die neue Hose schlicht zu schade. Ich trug die Hose jetzt gute zwei Monate beim Klettern und kann berichten, dass die Verstärkungen am Knie halten, was sie versprechen. Der orange Stoff an der Hüfte hat aber angefangen „flauschig“ zu werden. Das ist jedoch durchaus positiv zu bewerten, da eine Hose aus Baumwolle bei gleicher Beanspruchung bereits den Weg in den Müll gefunden hätte.

Test-Fazit zur Ortovox Pala Kletterhose

Die „Pala“ ist eine Kletterhose, die hält, was der Name verspricht. Es gibt keine störenden Extras. Mit dem Orange steht eine gute Signalfarbe für hohe Wände zur Auswahl. Aufgrund des rauen Stoffes ziehe ich die Hose wirklich nur zum Klettern an. Da dann dafür vermutlich noch eine ganze Weile.

 Alle Daten auf einem Blick

  • MaterialMerino-Mischgewebe mit Cordura®-Verstärkung
  • Gewicht (M): 374 Gramm
  • Materialeigenschaften: atmungsaktiv, wasserabweisend (DWR-Imprägnierung), robust
  • Features: verstellbare Beinenden, Tasche am Oberschenkel
  • zur Damen-Version geht es hier

Mehr zum Thema Kletterhosen  und Klettern

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.