• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Für alles gewappnet

Ortovox im Test: Westalpen 3L Hardshell-Kombi und Rucksack Peak 40 Dry

3 Minuten Lesezeit
Die Westalpen 3L Kombi ist für härteste Bedingungen in Schnee, Eis und Fels konzipiert. Nur schade, wenn man dort wegen Corona nicht hin darf. Ein erster Vorab-Test von unserem Autor Basti gibt's trotzdem.

Was habe ich mich gefreut, als Bergzeit mir im Spätherbst die neue Ortovox Westalpen 3L Kombi zum Test angeboten hat. Ich habe mich schon im feinsten Powder bei Skitouren und vor traumhafter Bergkulisse bei Hochtouren gesehen. Dann kamen zunehmende Einschränkungen durch die COVID-Pandemie, die mir solche Touren unmöglich gemacht haben. Trotzdem möchte ich Euch meine ersten Eindrücke hier schildern. Der endgültige Praxistest wird natürlich nachgeliefert!

Abwarten, Tee trinken und von den Bergen träumen: Viel mehr war für unseren Autor Basti Fiedler im aktuellen Corona-Lockdown nicht möglich.

Basti Fiedler

Abwarten, Tee trinken und von den Bergen träumen: Viel mehr war für unseren Autor Basti Fiedler im aktuellen Corona-Lockdown nicht möglich.


Unboxing

Ich hatte vor einigen Jahren die Ortovox Ortler 3L Kombi für Bergzeit getestet und gleich auf den ersten Blick erkennt man die Verwandtschaft. Während die Ortler Kombi auf maximale Leichtigkeit getrimmt war, ist die Westalpen 3L Kombi für härteste Bedingungen in Schnee, Eis und Fels konzipiert. Das Material fühlt sich etwas schwerer, aber auch robuster an. Wie bei Ortovox üblich, ist die Verarbeitung hervorragend. Alle Nähte sind sauber verarbeitet und Stoffe und Produkte wirken extrem hochwertig. Wenn man das farbenfrohe Ortovox-Design mag, sind die Produkte dazu noch sehr stylisch!

Key-Facts zur Ortovox Westalpen 3L Hardshell Kombi

Ein paar harte Zahlen und Fakten zur Westalpen 3L Kombination:

  • Wind- und Wasserdicht: 20.000 mm Wassersäule, 100% Winddicht
  • Membran: 3 l Dermizax NX (Atmungsaktiv bis 15.000 g / m2 / 24h)
  • Regulierbare Kapuze (Helm-kompatibel), regulierbare Armbündchen
  • 2 große Fronttaschen + 1 Brusttasche
  • Merino-Einsätze an Kinn und Nacken
Ob mit Helm auf Hochtour oder ohne Helm beim Wandern: Die regulierbare Kapuze der Westalpen 3l Hardshelljacke passt sich jedem Abenteuer an.

Basti Fiedler

Ob mit Helm auf Hochtour oder ohne Helm beim Wandern: Die regulierbare Kapuze der Westalpen 3l Hardshelljacke passt sich jedem Abenteuer an.


Die Westalpen 3l Light Hose überzeugt mit vielen durchdachten Features, eine große Tasche auf dem Oberschenkel mit Befestigung fürs LVS-Gerät.

Basti Fiedler

Die Westalpen 3l Light Hose überzeugt mit vielen durchdachten Features, eine große Tasche auf dem Oberschenkel mit Befestigung fürs LVS-Gerät.


Hardshell Hose:

  • mit Kantenschutz (Cordula / Dyneema)
  • 2 Hosentaschen + 1 Gesäßtasche
  • große Tasche auf dem Oberschenkel mit Befestigung für LVS
  • integrierte, anpassbare Gamaschen

Die Westalpen 3L Hardshelljacke gibt es auch in einer Damenversion.

Zur Damenversion der Westalpen 3L Hardshellhose geht es hier entlang.

Exkurs: Passender Rucksack gefällig?

Quasi als Schmankerl gab es von Ortovox noch den passenden Rucksack zum Testen dazu. Hinter dem Produktnamen High Alpine Series Peak 40 Dry versteckt sich ein extrem robuster und dank verschweißter Nähe komplett wasserdichter Rucksack – auch ohne Regenhülle. Das bringt den Vorteil, dass man an alle Ausrüstungsgegenstände jederzeit herankommt – und trotzdem alles trocken bleibt!

Mir persönlich gefällt, dass hier auf unnötige Schnallen und Riemen verzichtet wurden und alles sehr „clean“ ist. Weiterhin ist das Material extrem robust & dick. Ich kann mir nicht vorstellen, wie hier etwas kaputt gehen soll. Dazu kommen viele gute Detaillösungen (abnehmbares Deckelfach, Seilbefestigung, Helmnetz, Kartenfach, innenliegendes Fach z.B. für LVS, Seitenreißverschluss für besseren Zugriff…). Auch die Größe mit 40 Liter finde ich super. Für Mehrtagestouren ist sie vollkommen ausreichend, aber auch für Tagestouren mit etwas mehr Ausrüstung (Hochtour, Klettertour) noch gut packbar. Hier spürt man einfach die jahrzehntelange Erfahrung von Ortovox. Zusammenfassend für mich ein sehr vielseitiger und durchdachter Rucksack ohne wirkliche Schwächen!

Clean und vollkommen wasserdicht, auch ohne Regenhülle: Der Ortovox High Alpine 40 Dry.

Basti Fiedler

Clean und vollkommen wasserdicht, auch ohne Regenhülle: Der Ortovox High Alpine 40 Dry.


Tester Basti ist vom Tragekomfort und den vielen Detaillösungen, wie zum Beispiel das abnehmbare Deckelfach, überzeugt.

Basti Fiedler

Tester Basti ist vom Tragekomfort und den vielen Detaillösungen, wie zum Beispiel das abnehmbare Deckelfach, überzeugt.


Key-Facts High Alpine Series Peak 40 Dry Rucksack

  • Volumen: 40 l
  • Gewicht: 1440 g (Minimalgewicht 1130g)
  • Einsatzgebiet: Wandern, Bergsteigen, Hochtouren, Klettern, Skitouren
  • Wetterfest mit 50 000 mm Wassersäule
  • viele Detaillösungen: Seil- und Pickelbefestigung, Helmnetz, abnehmbares Deckelfach, Kartenfach, Seitenreißverschluss mit Zugriff zum Hauptfach, LVS-Fach, …

Erste Eindrücke zur Westalpen Hardshelljacke und Hardshellhose

Mit 40 Litern ist der High Alpine Series Peak 40 Dry Rucksack eher was für Mehrtagestouren, aber auch auf kürzeren Ausflügen hat der wasserdichte Rucksack gute Dienste geleistet.

Mit 40 Litern ist der High Alpine Series Peak 40 Dry Rucksack eher was für Mehrtagestouren, aber auch auf kürzeren Ausflügen hat der wasserdichte Rucksack gute Dienste geleistet.


Auch der Rucksack gefällt mir ebenfalls sehr gut – die Größe von 40 l ist allerdings eher für Mehrtagestouren oder für Tagestouren mit größerem Gepäck sinnig, ansonsten wirkt er etwas überdimensioniert. Der Tragekomfort ist ebenfalls hoch und äquivalent zur Bekleidung gefällt mir das cleane Design sehr.

Zusätzlich ist der Rucksack wirklich komplett wasserdicht, einen kräftigen Regenschauer hat der Inhalt schadlos überstanden. Auch hier sind weitere gute Detaillösungen gefunden worden (Tasche für Schaufel, Sonde; verstellbare & abnehmbare Halterungen an der Außenseite, Seilhalterung, …).

Fazit zur Ortovox Westalpen 3L-Kombi und zum Peak 40 Dry Rucksack

Auch wenn der offizielle Härtetest dank Corona noch auf sich warten lässt: Die Ausflüge ins Stuttgarter Umland hat die Westalpen 3L Hardshell-Kombi bravourös gemeistert und keine Schwächen offenbart – was man allerdings bei dem Ortovox typischen Preis auch erwarten durfte.

Ebenfalls überzeugt hat mich der robuste Bergrucksack High Alpine Series Peak 40 Dry: Ein wirklich vielseitiger und durchdachter Rucksack für hochalpine Aktivitäten.

Anm.:
Aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen war ein Test in den Alpen für mich derzeit leider nicht umsetzbar. Sobald die Situation dies wieder zulässt, werde ich dies natürlich nachholen und euch die Eindrücke dann noch ergänzend schildern!

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
älteste
neueste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Dominik Widauer
5 Monate

Habe den Peak 40 Dry nun seit einem Jahr im Einsatz und bin im Großen und Ganzen zufrieden bis auf die Trageriemen. Bei diesen verrutscht die innere Polsterung bzw die Außenhülle. Das wäre nicht weiter schlimm jedoch ist Orthovox, meiner Meinung nach beim rechten Trageriemen ein Designfehler unterlaufen. Durch das Verrutschen drückt die Schlaufe für den Trinkschlauch des rechten Schulterriehmen auf die Schulter bzw. das Schlüsselbein. Bin deswegen schon am überlegen den Rucksack wieder zu verkaufen bzw. den Fehler von einem Schneider beheben zu lassen. So sind längere Touren mit schwerem Rucksack nur mit ständigem Druckschmerz zu bewältigen. Bei einem… Read more »

Datenschutzerklärung
Ich erkläre mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden.

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.