• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Bequemer Sitz für lange Strecken

Der Trekkingschuh Scarpa Mescalito TRK GTX im Test

5 Minuten Lesezeit
Der Frühling steht ins Haus und so langsam werden die ersten Übernachtungen auf Hütten und Berghütten gebucht. Wenn auch Du vor einem spannenden Bergwandersommer stehst, Dir jedoch noch der richtige Schuh fehlt, dann wäre laut Scarpa der Mescalito TRK GTX eine gute Wahl. Ob das auch wirklich stimmt, habe ich für Dich herausgefunden.

Der Scarpa Mescalito TRK: Das erste Mal aus der Schuhschachtel ausgepackt, hält man einen stylischen aber auf den ersten Blick recht unauffälligen Schuh in der Hand. Beim zweiten Hinsehen aber – spätestens auf den ersten Wandermetern – bemerkst Du schnell die durchdachten Details und warum der Mescalito TRK ein perfekter Begleiter auf langen und anspruchsvollen Touren mit schwerem Gepäck ist.

Der Trekkingschuh Mescalito TRK GTX im Shop

Jetzt entdecken

Das bietet der Mescalito TRK GTX laut Hersteller

Beim Außenmaterial setzt Scarpa auf hochwertiges Perwanger Leder mit einer Stärke von 1,7 bis 1,9 mm. Zum einen ist dieses Material sehr strapazierfähig, was eine lange Haltbarkeit verspricht, aber das Perwanger Leder hat noch einen weiteren Vorteil. Es besitzt von Natur aus wind- und wasserabweisende Eigenschaften, wodurch auf eine DWR-Imprägnierung verzichtet werden kann. Das macht den Schuh gleich ein Stück umweltfreundlicher.

Um den Fuß bei Schnee und Regen trocken zu halten besitzt der Trekkingschuh, wie der Name schon sagt, eine eingearbeitete Gore-Tex® Membran. Um Deinen Fuß und Zehen im groben und schuttigen Gelände zu schützen, verfügt der Schuh außerdem über eine recht weit hochgezogene Gummileiste im Vorderfußbereich und eine etwas leichtere PU-Leiste im Fersenbereich.

Das Schaftmaterial ist strapazierfähiges Perwanger Leder, das ganz ohne wasserabweisende Ausrüstung auskommt.

Flo Glott

Das Schaftmaterial ist strapazierfähiges Perwanger Leder, das ganz ohne wasserabweisende Ausrüstung auskommt.


Gore-Tex macht den Schuh wasserdicht, sodass Deine Füße auch im Regen trockenbleiben.

Flo Glott

Gore-Tex macht den Schuh wasserdicht, sodass Deine Füße auch im Regen trockenbleiben.


Passform und Gehkomfort des Mescalito TRK GTX

Der Mescalito besitzt eine Zwei-Zonen-Schnürung. Somit ist es möglich, den Spann sowie den Schaft unabhängig voneinander zu schnüren, was entweder für ein bisschen mehr Belüftung oder maximalen Halt im Schuh sorgt, je nach Bedingung und Gelände. Alle genannten Features sorgen für einen gut gestützten Fuß und sicheres Fortbewegen im anspruchsvollen Gelände. Aber schauen wir uns mal das Herz des Mescalitos TRK GTX an: die Sohle.

Dank der Zwei-Zonen-Schnürung kannst Du Spann und Schaft unabhängig voneinander schnüren und so individuell anpassen.

Flo Glott

Dank der Zwei-Zonen-Schnürung kannst Du Spann und Schaft unabhängig voneinander schnüren und so individuell anpassen.


Bi-Density Zwischensohle und Vibram Laufsohle sorgen für Stabilität, Dämpfung und den nötigen Grip auf dem Untergrund.

Flo Glott

Bi-Density Zwischensohle und Vibram Laufsohle sorgen für Stabilität, Dämpfung und den nötigen Grip auf dem Untergrund.


Bei langen Touren mit schwerem Gepäck brauchst Du einen komfortablen Schuh, bei dem Du aber dennoch genug Rückmeldung bekommst. Scarpa setzt hier auf die Bi-Density Zwischensohle.

Bei langen Touren mit schwerem Gepäck brauchst Du einen komfortablen Schuh, bei dem Du aber dennoch genug Rückmeldung vom Geläuf bekommst. Scarpa setzt hier auf eine Bi-Density Zwischensohle. Eine PU-Zwischensohle mit hoher Dichte und Anti-Torsionskontrolle im Mittelfuß sowie Fersenbereich gibt Deinem Fuß Stabilität, eine PU-Zwischensohle mit mittlerer Dichte im Zehen- und Fersenbereich sorgen zum für gute Absorption der auftretenden Energie vor allem beim Berg ab gehen. Gleichzeitig passt sich die Sohle so zusätzlich noch optimal dem Untergrund an.

Für Vortrieb im Gelände sorgt eine Vibram® Laufsohle mit ausgeklügelter Unterteilung der einzelnen Zonen in Antriebs- und Bremsbereich sowie Bereiche, die für maximalen Grip sorgen. Ein kurzer Blick in den Mescalito TRK zeigt das angenehme Innenfutter sowie eine antibakterielle Einlegesohle mit zusätzlicher Dämpfung im Fersenbereich.

So schlägt sich der Mescalito TRK GTX im Praxistest

Wie Du sehen kannst, bietet der Schuh einiges, ohne dabei zu technisch zu wirken. Aber wie schlägt sich der Mescalito nun in der Praxis beim Wandern und Trekking? Hier meine Antwort.

Wandern mit Gepäck

Testen konnte ich den Schuh Anfang Frühling, und somit leider nicht auf dem E5. Jedoch hatte ich in dieser Jahreszeit die besten Testbedingungen und auch in Punkto Gepäck konnte ich einiges mehr drauf packen als ein 10 kg Wanderrucksack. Ich gehe mit meiner Familie in jeder freien Minute in die Berge und mit einer mit Kind und Gepäck gefüllten Kraxe kommen schon mal 20 kg auf die Waage. Selbstverständlich braucht es hier einen Schuh, auf den ich mich bei der wertvollen Fracht verlassen kann.

Ideales Umfeld für einen Härtetest: Mit 20 kg schwerer Kraxe testet Flo den Scarpa Mescalito TRK GTX in den verschneiten Bergen.

Flo Glott

Ideales Umfeld für einen Härtetest: Mit 20 kg schwerer Kraxe testet Flo den Scarpa Mescalito TRK GTX in den verschneiten Bergen.


Ich muss sagen, hier hat mich der Scarpa Mescalito TRK GTX nicht enttäuscht. Egal ob im Schnee oder Matsch auf einem schmalen Steig oder auf feuchtem Fels, der Schuh baut ordentlich Grip auf und ich konnte mich stets darauf verlassen. Dank der Gore-Tex® Membran und dem Perwanger Leder waren meine Füße bei diesen Bedingungen immer trocken. Auch ist ein gut gestützter Fuß wichtig bei solch einer Last. Der Mescalito gibt Dir Halt, ohne dabei zu steif und unbeweglich zu sein. Wie ich finde, hat Scarpa hier einen optimalen Kompromiss zwischen Bewegungsfreiheit und Stützkraft gefunden.

Der Mescalito ist eher schmal geschnitten, was mir sehr zu Gute kommt und dank der Zwei-Zonen-Schnürung hatte ich stets die gewünschte Festigkeit am Fuß. Solltest Du aber einen eher breiten Fuß haben, könnte der Schuh unter Umständen etwas eng für Dich werden.

Anspruchvolle Touren in alpinem Gelände

Aber auch bei anspruchsvollen Bergtouren macht er eine gute Figur. Im felsigen oder schottrigem Gelände hat mich der Schuh optimal geschützt und wenn es mal klettrig wurde, konnte ich danke der Climbing-Zone am Mescalito präzise antreten. Auch gibt mir hier der Mescalito ein gutes Feedback vom Gelände oder dem Tritt.

Egal ob ich mit oder ohne Kraxe unterwegs war, die Dämpfung der Zwischensohle hat stets das getan, was sie soll, nämlich die Energie beim bergab gehen zu absorbieren und auch nach Längerem und zügigen bergab laufen, bemerkte ich nie ein Ziehen oder Zwicken in den Gelenken. Somit sollten auch lange Abstiege für Dich kein Problem sein, ohne dass Deine Gelenke oder Muskeln zu schnell ermüden.

Im Frühjahr wirst Du bestimmt dem ein oder anderem Schneefeld begegnen. Hier ist ein stabiler Schuh wichtig, damit Du Deine Hacken in den Schnee schlagen kannst. Gerade diese Situation stellt den ein oder anderen Bergwanderer vor eine Herausforderung, die Du aber mit dem stabilen Schuh gut meistern kannst. Der Mescalito hat mir hier sehr viel Spaß gemacht.

Die Sohle des Mescalito passt sich den Bodenbeschaffenheiten an und bietet sowohl Grip als auch Dämpfung.

Flo Glott

Die Sohle des Mescalito passt sich den Bodenbeschaffenheiten an und bietet sowohl Grip als auch Dämpfung.


Antibakterielle Einlegesohle

Ein schönes Detail ist auch die antibakterielle Einlegesohle, die nicht nur zusätzlich für Komfort sorgt, sondern auch etwas gegen unangenehme Gerüche vorbeugt. Gerade bei Mehrtagestouren könnte dies ganz angenehm sein.

Mein Testfazit zum Scarpa Mescalito TRK GTX

Letztlich kann ich den Mescalito TRK GTX von Scarpa jedem empfehlen, der auf der Suche nach einem Schuh für ausgedehnte Hüttentouren wie zum Beispiel den E5 ist. Er sitzt bequem am Fuß und läuft sich sehr komfortabel, ohne dabei zu schwammig zu wirken. Auch bei schwerem Rucksack stützt der Mescalito TRK Deinen Fuß und bietet Dir noch das ein oder andere Extra. Ich werde den Schuh bei meinen zukünftigen Führungstouren definitiv tragen und kann ihn als Wanderführer meinen Gästen nur empfehlen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.