• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Naturkino pur!

Schwäbische Alb – Allerbeste Aussichten

3 Minuten Lesezeit
Du möchtest entspannt durchatmen? Dann bist Du auf der Schwäbischen Alb genau richtig. Denn wer hierher kommt, findet Inspiration zum Abschalten. Am besten kannst Du das auf einer Entdeckungstour mit dem Rad: Aussichtsreiche Hochflächen, wildromantische Karstlandschaften, saftige Streuobstwiesen und abenteuerliche Höhlen laden Dich ein, Deine Lunge ordentlich aufzufüllen und neue Kraft zu tanken.

Naturkino pur! Ankommen, den Blick schweifen lassen – Ausblicke die unvergesslich werden.

Vom anspruchsvoll-rasanten Mountainbike-Trail bis zur gemütlichen Flussradtour: Zahlreiche Touren auf der Schwäbischen Alb führen Dich ohne Umwege zu den Kultur- und Naturhighlights der Region und entlang der Zeugnisse ihrer Millionen Jahre andauernden Geschichte.

Was gehört bei einer Rad- oder MTB-Tour auf jeden Fall mit ins Gepäck? Extrazeit! Immer wieder bieten sich idyllische Plätze für einen Stopp an – einfach so.

Idyllische Plätze bieten ideale Spots für eine kurze Pause.

Schwäbische Alb Tourismus | Fabian Teuber

Idyllische Plätze bieten ideale Spots für eine kurze Pause.


Glücksrausch Schwäbische Alb

Beeindruckende Felskanten: mal mit Ausblick im Weitwinkelformat, mal Rundumsicht, mal Balkonblick. Die Erlebnisfülle ist außergewöhnlich und versetzen Dich in einen Glücksrausch. Die Vielzahl schöner Aussichtspunkte ist, neben weitläufigen Hochflächen und zahlreichen Streuobstwiesen, im Albvorland typisch für die Schwäbische Alb und jeder einzelne lädt dazu ein, zur Ruhe zu kommen.

Es tut dem Kopf gut, Deine Augen über das satte Grün im Wald und die markanten Aussichtspunkte schweifen zu lassen. Und dann schließt Du die Augen vielleicht kurz, spürst die Sonnenstrahlen auf Deinem Gesicht, lauscht den Geräuschen der Natur – was für eine Radtour.

Bei einer kurzen Pause kann der grandiose Ausblick über die Schwäbische Alb genossen werden.

Schwäbische Alb Tourismus

Bei einer kurzen Pause kann der grandiose Ausblick über die Schwäbische Alb genossen werden.


Die Schwäbische Alb bietet viele verschiedene Aussichtspunkte.

Schwäbische Alb Tourismus

Die Schwäbische Alb bietet viele verschiedene Aussichtspunkte.


Und neben den landschaftlichen Erlebnissen warten Alb-Linsen und Spätzle oder herrlich kühles Bier aus Alb-Gerste auf Dich: sozusagen Radfahren mit allen Sinnen.

Übrigens: Dein „Alb inclusive“ Urlaub! Wer eine Übernachtung bei einem der 160 AlbCard Partner bucht, der erhält ab der ersten Nacht den Eintrittsschlüssel zur Schwäbischen Alb: die AlbCard. Darin enthalten sind Gratiseintritte bei allen Top-Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse der Schwäbischen Alb sowie kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in der Region an allen Aufenthaltstagen.

Die unterschiedlichen Landschaften der Schwäbischen Alb

Die Schwäbische Alb ist eine wildromantische Karstlandschaft, ein Hochland mit Wacholderheiden, das noch durch Wanderschäferei beweidet wird. Die mächtige bis zu 400 Meter hohe Felskante des Albtraufs trennt das Hochplateau der „rauen Alb“ von den Streuobstwiesen des lieblichen Albvorlandes. Eine gewachsene Kulturlandschaft, die weltweit einmalig ist und die es für zukünftige Generationen zu bewahren gilt.

Die Radtour durch das Wental führt entlang von bizarren Dolomitfelsen.

Schwäbische Alb Tourismus | Th. Rathay

Die Radtour durch das Wental führt entlang von bizarren Dolomitfelsen.


Wacholderheiden zieren das Hochplateau der Schwäbischen Alb.

Schwäbische Alb Tourismus | Th. Rathay

Wacholderheiden zieren das Hochplateau der Schwäbischen Alb.


Aus diesem Grund hat die Unesco einen Teil der Region als Biosphärengebiet Schwäbische Alb ausgewiesen. Insgesamt 5 Unesco-Siegel zieren die Region, darunter auch der Unesco Global Geopark Schwäbische Alb. Die beste Reisezeit für einen Besuch in der Region ist von Mai bis Oktober. Besonders die blühenden Streuobstwiesen im Frühjahr laden zum Wandern und Radfahren im Albvorland und auf der Albhochfläche ein. Im goldenen Oktober färbt sich der Wald dann jedes Jahr in leuchtende Farben und die herbstliche Stimmung lädt ein, zur Ruhe zu kommen.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Rubriken und Themen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.