Chillaz (156 Artikel)

Damen Gandia Alpaca Gang T-Shirt Damen Sonnblick Bluse Damen Summer Splash Hose Damen Fuji Hose Herren Hero Rock T-Shirt Damen Summer Splash Hose Herren 1969 Hirschkrah T-Shirt Herren San Diego Hose Herren Kamu Grunge T-Shirt Herren Grimming Jacke Damen Gandia Chillaz Logo Floral Herren San Diego Hose Damen Sarah Hose Damen Gandia Chill Outside T-Shirt Herren Cow T-Shirt Damen Kauai Zigzag Ornament Tanktop Damen Cielo Hirschkrah Tanktop Damen Steffi 7/8 Hose Herren Oahu Shorts Damen Fuji Hose Damen Almspitz Shorts Herren Tessin Hoodie Zigzag Ornament Stirnband Bergzeit Stirnband Herren Kaprun Mountain Skyline Longsleeve Damen Saile Sheep T-Shirt Herren Magic Style 2.0 Hose Damen Gandia Logo Floral T-Shirt Damen Saile Sheep T-Shirt Herren Solstein Sloth T-Shirt Damen Tao Flower T-Shirt Herren Alicante Logo Hoodie Damen Fuji Hose Damen Lugano Stripes Wave Hoodie Damen Gandia Basic T-Shirt Damen Leonidio Tanktop Damen Massouri Triangle Watercolor Tanktop Damen Retro Mountain T-Shirt Damen Leonidio Tanktop Herren Alpaca Gang T-Shirt Herren Hero Rock T-Shirt Damen Almspitz Shorts Herren Santorini Shorts Kinder Gandia Sheep T-Shirt Kinder Solstein Hero Rock T-Shirt Damen Steffi 7/8 Hose Kinder Zunig Happy Alpaca Longsleeve Damen Summer Splash Short Damen Cala Fuili Shorts Damen Cala Fuili Shorts Damen Almspitz Shorts Damen Almspitz Shorts Herren Neo Shorts Herren Solstein Peace T-Shirt Damen Gandia Peace T-Shirt Damen Fancy Little Dot T-Shirt Damen Fancy Little Dot T-Shirt Herren Homo Mons Sportivus T-Shirt Herren Homo Mons Sportivus T-Shirt Herren Solstein Alpaca Gang T-Shirt

Mit dem Hintergedanken funktionale, langlebige und vor allem bequeme Kletterbekleidung zu entwerfen, hat Ulf Kattnig 2001 das Unternehmen gegründet. Der Tiroler war mit den damaligen Produkten, die auf dem Kletterbekleidungsmarkt waren, nicht zufrieden und wollte es selbst besser machen. Vor allem war für ihn die herkömmliche Textilproduktion weder ethisch noch ökologisch vertretbar. Hier legt er auch heute noch viel Wert darauf. Das Unternehmen arbeitet hauptsächlich mit langjährigen Partnern sowie langlebigen und nachhaltigen Materialien.


Anfangs gab es nur eine Herrenkollektion. Als 2003 Ulfs Frau Sandra mit ins Unternehmen einstieg, entwickelte sie die erste Damenkollektion. Die beiden führen das Unternehmen heute noch zusammen.


Nachhaltigkeit auf Tirolerisch


Unter diesem Slogan verbergen sich viele Details, die beim Endprodukt nicht direkt sichtbar sind. Besonders die umweltschonenden Fasern und Stoffe, die fairen Arbeitsbedingungen und die kurzen Wege sind die Faktoren, die Chillaz sich besonders zu Herzen nimmt.


Umweltschonende Fasern - Bei den Fasern ist Ulf sehr innovativ und experimentierfreudig. Sie müssen für ihn nicht nur angenehm zu tragen sein, sondern sollen vor allem so wenig Ressourcen wie möglich verbrauchen. Herkömmliche Baumwolle verbraucht u.a. viel zu viel Wasser, daher wird bei Chillaz hauptsächlich Bio-Baumwolle genutzt. Zudem arbeitet Chillaz seit Beginn mit der oberösterreichischen Firma Lenzing zusammen und hat die umweltschonend hergestellten Fasern Modal und Lyocell (TENCEL ™" ) von der Unterwäsche in die Outdoorbekleidung gebracht. Auch bei den Farben wird darauf geachtet, dass diese gut verträglich und hautfreundlich sind.


Kurze Wege - Die Firma produziert seit der Gründung in einem Familienbetrieb in Istanbul, also in der Türkei. Daher stammen auch die meisten verwendeten Materialien von dort, wodurch die Lieferwege sehr kurzgehalten werden oder ganz wegfallen.


Faire Arbeitsbedingungen - Die Chillaz Produktion sitzt in einem Bürogebäude nach österreichischem Standard, alle Mitarbeiter sind versichert und Mindestlöhne, so Ulf Kattnig, seien kein Thema. Bezahlt wird laut ihm so, dass die Produzenten gut davon leben können.


Search & Respect


Das ist ein Slogan, den Chillaz seit Beginn verwendet und symbolisiert sozusagen die zwei Standbeine der Marke.


Search - steht für die immerwährende Suche nach neuen Innovationen, Kreationen und Variationen. Das ganze Team ist gerne am Experimentieren, was neue Fasern anbelangt oder die Kombination verschiedener bereits bekannter Fasern, so dass etwas Neues, möglichst Strapazierfähiges und somit Langlebiges entsteht.


Respect - gilt der Natur und den Menschen, mit denen Chillaz zusammenarbeitet. Laut Chillaz sind nachhaltiges Wirtschaften und faires Handeln bei ihnen mehr Selbstverständlichkeit als Marketingkampagne. Sie wollen alles möglichst transparent darlegen. Das betrifft sowohl die Herkunft der Materialien als auch die Fertigung der Produkte. Sie schätzen ihre Wirtschafts- und Handelspartner und setzten auf langanhaltende Geschäftsbeziehungen.


Chillaz - woher der Name?


Der Name kommt zum einen von "chillen" und auch vom österreichischen Klettergebiet Zillertal, welches nicht weit vom Firmensitz entfernt liegt. Es wird von den Einheimischen gerne als "Chillertal" bezeichnet.


Summa Summarum


Die Tiroler Bekleidungsfirma Chillaz fertigt vor allem Kletter- und Boulderbekleidung, die auch wunderbar zum "Chillen" zu Hause auf der Couch geeignet ist. Sie wollen Kleidungsstücke schaffen, die möglichst bequem, funktional und langlebig sind und legen viel Wert auf die Fertigung selbiger.


Alles wirkt sehr familiär und eher klein - und doch ist Chillaz mittlerweile sogar in Übersee vertreten. Umso besser, dass sie auch bei steigenden Produktionszahlen auf nachhaltiges Handeln und Wirtschaften achtgeben.


Chillaz im Bergzeit Shop:


Alles von Chillaz bei Bergzeit


Chillaz Produkte im Test

Mehr zum Thema Klettern und Nachaltigkeit