Petzl (261 Artikel)

Yara Club 15 Canyoningrucksack Personell Transportsack Classique Transportsack Alcanadre Club 30 Canyoningrucksack Portage Transport Sitta Klettergurt Djinn Karabiner Tarp Seilplane Laser Speed Light Eisschraube Actik Core Stirnlampe Iko Core Stirnlampe Attache Karabiner Swift RL Stirnlampe Corax Klettergurt Altitude Hochtourengurt St'Anneau Bandschlinge Djinn Karabiner Cord-Tec Ersatzreepschnur Am'D Screw-Lock Karabiner OK Ball-Lock Ovalkarabiner Vertigo Wire-Lock Karabiner Mittelsteg lang Schaufel für Quark/Nomic/Ergo Pur´Dry Drytooling Haue Damen Borea Kletterhelm Tour Hochtourengurt Actik Core Stirnlampe Swift RL Stirnlampe Sirocco Kletterhelm Corax Klettergurt Djinn Karabiner Spirit Karabiner gebogen S´MD Karabiner Transportbeutel Ultralight Bindi Stirnlampe Actik Stirnlampe Dual Connect Adjust Standplatzschlinge Corax Klettergurt Grigri Sicherungsgerät Nano Traxion Seilrolle Vasak flexlock Steigeisen Meteor Kletterhelm Yara Guide 25 Canyoningrucksack Meteor Kletterhelm Power Crunch Kinder Tikkid Stirnlampe Actik Core Stirnlampe Grigri Sicherungsgerät Swift RL Stirnlampe Grigri + Sicherungsgerät Irvis Hybrid Steigeisen Vasak leverlock universal Steigeisen Power Crunch Box Spirit Karabiner gerade Caritool Evo Ange S Karabiner Laser Eisschraube Kinder Tikkid Stirnlampe Spatha Messer

Das Unerreichbare erreichbar zu machen, ist eines der großen Ziele von Petzl. Streng nach dem Motto "Access the Inaccessible" steht Petzl seit mehreren Jahrzehnten für innovative, ergonomische und technisch ausgereifte Produkte in den Bereichen Bergsport, Arbeitssicherheit und Rettung. Aber wie kam es dazu?


Wie Petzl zu dem wurde, was es heute ist


Die Firmengeschichte der Marke Petzl ist eigentlich eine Familiengeschichte. Gründer Fernand Petzl entdeckte bereits in jungen Jahren das Höhlenklettern für sich. Diese Disziplin war in den 1940er-Jahren jedoch eine kaum verbreitete Aktivität, für die nur wenig Ausrüstung hergestellt wurde. Was fehlte, fertigte der gelernte Mechaniker kurzerhand selbst.


In den 1960er-Jahren wurden bereits erste Abseilgeräte in Serie hergestellt und in den 1970er-Jahren erweiterte Fernand mit der Unterstützung seiner Söhne Pierre und Paul das Spektrum auf den Bergsport. Die zuvor für die Höhlenkletterei entwickelten Produkte fanden auch im alpinen Bergsport großen Zuspruch. Bis heute ist Petzl ein Familienunternehmen geblieben. Ein Großteil der Produkte wird in der Nähe des Firmensitzes in Crolles, Frankreich, hergestellt.


Was die Marke Petzl ausmacht


Petzl besteht im wesentlichen aus zwei verschiedenen Bereichen: "Sport" und "Professional". Diese sind wiederum stark auf die Felder Bergsport und Klettern beziehungsweise Arbeitssicherheit und Rettung fokussiert.


Einerseits sind diese beiden Bereiche aufgrund der unterschiedlichen Anforderungen getrennt voneinander zu betrachten. Andererseits kommen nicht selten Technologien und Produkte, die zunächst nur für den einen Bereich verwendet wurden, in abgewandelter Form auch für den anderen Bereich auf den Markt. So wird das im Outdoor-Unternehmen Petzl entwickelte Know-How immer wieder zwischen den beiden Sparten ausgetauscht, wodurch innovative und langlebige Produkte entstehen. Egal ob das jeweilige Produkt nun für "Sport" oder "Professional" entwickelt wurde, eines steht immer an oberster Stelle: die Sicherheit bei der Verwendung.


Produktklassiker aus dem Hause Petzl


Der Klassiker unter den Sicherungsgeräten überhaupt ist das GriGri. Dieses halbautomatische Sicherungsgerät ist eines der wenigen Produkte überhaupt, das sich schon seit fast dreißig Jahren in nahezu gleicher Form am Markt behaupten kann. Bereits Anfang der 1990er-Jahre kam das GriGri auf den Markt und galt damals als die Innovation im Bereich der Sicherungsgeräte.

Der legendäre Ruf ist dem GriGri bis heute geblieben. Mit den GriGri 2 kam im Jahr 2011 eine Neuauflage auf den Markt. Doch seit Januar 2019 gibt es nur noch das GriGri und das GriGri+. Und auch bei Kletterhartwaren wie Karabinern und Expressschlingen (die inzwischen überarbeiteten Spirit-Expressschlingen sind übrigens auch Klassiker) führt an Petzl kein Weg vorbei.

Ein weiterer absoluter Evergreen ist die Stirnlampe Tikka. Die kleine, leichte und ergonomische Stirnlampe wurde Anfang der 2000er-Jahre entwickelt und war eine der ersten auf dem Markt, die bei guter Leistung mit einem kleinen Packmaß sowie geringem Gewicht punkten konnte. Grund hierfür ist die LED-Technik, die es erstmals ermöglichte, auf große, schwere Batterien und Akkus zu verzichten. Trotz großer Konkurrenz ist die Tikka eine der beliebtesten Stirnlampen - mit der Tikkina hat die Tikka-Familie inzwischen auch eine Erweiterung erhalten.


Umweltschutz und Forschung


Wie schon erwähnt, ist Petzl nach wie vor ein Familienunternehmen. Ein Großteil der Petzl-Produkte wird in Frankreich gefertigt. Wenn möglich, greift Petzl auf umweltverträgliche Materialien sowie optimierte Prozesse zurück.


Darüber hinaus wurde 2006 die Petzl Foundation gegründet. Diese unterstützt zahlreiche Umweltschutz- und Forschungsprojekte weltweit. Hierunter fallen beispielsweise Umweltschutzprojekte zur Erhaltung gefährdeter Naturräume, Trainings in den Bereichen Bergsport und Sicherheit sowie Forschungsprojekte zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

Alle Produkte von Petzl bei Bergzeit:


Alle Produkte von Petzl im Bergzeit Shop


Markencheck

  • Petzl produziert innovative und sichere Produkte für Bergsport, Arbeitssicherheit und Rettung - überwiegend in Frankreich und Europa.
  • Vor allem bekannt für… zahlreiche durchdachte und zuverlässige Produkte in den Bereichen Bergsport und Sicherheit.
  • Ein bekannter Athlet dieser Marke ist ... schwer zu sagen, bei Petzl sind die besten Athleten aus den Bereichen Klettern, Bergsteigen und Trailrunning versammelt.
  • Ein Klassiker ist … das GriGri Sicherungsgerät, die Tikka Strinlampe, der Corax Klettergurt und viele mehr.

Produkte von Petzl im Test