E9 (231 Artikel)

Damen Bergzeit Onda 2 Shorts Damen Vale 2.1 Kleid Damen Ilona 3/4 Kletterhose Damen Jinny Flax 2 Hose Herren Rondo Slim Hose Damen Onda Flax Hose Damen Bergzeit Onda Story 2 Hose Damen Bergzeit Onda Story 2 Hose Damen Onda Story Hose Damen Mimma 2.1 Jacke Damen Hit Hose Damen N.Mix 2.1 Hose Bergzeit Rondo 2 Shorts Damen Love Nature T-Shirt Damen Bergzeit Onda 2 Shorts Damen Jinny Flax 2 Hose Herren Rondo Story Hose Herren One Move 2.2 T-Shirt Damen Lisa Leggings Kinder B Pentago 2 Hose Herren Stonelove T-Shirt Kinder B Pentago 2 Hose Damen Hit Hose Damen Hit Shorts Damen Wendy 2.2 Hose Herren Kroc Flax Shorts Herren Wet 2.2 Hose Damen N Onda Short P Hose Herren F-Mont1 Hose Herren Rondo Flax2 Hose Herren Rondo Story Hose Herren R3.2 Hose Kinder Bergzeit B Sid 2.1 Hose Damen Danie 2 Hose Damen Ilona 3/4 Kletterhose Herren Rondo Short 2.2 Hose Herren Rondo Short P Hose Herren Tony Longsleeve Herren Moveone 2.1 T-Shirt Herren Moveone 2.1 T-Shirt Herren 1Hand Tantop Herren 1Hand Tantop Damen Bonny T-Shirt Kinder Hit Hose Kinder Hit Hose Damen Mery 2.2 Sport-BH Kinder B Rondo Story Hose Herren N Figaro 2 Shorts Kinder B Rondo Flax Hose Damen Onda Shorts Herren Kroc Flax Shorts Herren R3.2 Hose Herren 3Quart 2.2 Hose Damen N Onda Story 3/4 Hose Herren F-Mont1 Hose Herren Rondo Flax2 Hose Herren Rondo Flax2 Hose Herren N-Blat 2.22 Hose Damen Katy Tanktop Herren 3Quart 2.2 Hose

"Unsere Produkte sind aus dem Wissen derer entstanden, die für das Klettern brennen. Tragt diese Teile und strahlt in den Farben der Felsen!", erklärt Mauro Calibani das Motto seiner Bekleidungsmarke. Der ehemalige Boulder-Weltmeister gründete vor mehr als 20 Jahren das italienische Label, das heute nicht nur für fröhliche Farben und Qualität, sondern auch für Nachhaltigkeit steht. Mit E9 erhielt die Mode Einzug in die Kletterwelt.


Vom Studenten zum Designer


Mauros Werdegang vom Wettkampfkletterer zum Designer begann 1998 in Bologna, als er realisierte, dass er sich eine Zukunft als Lehrer immer weniger vorstellen konnte. Das Bouldern hatte ihn schon längst vollständig in seinen Bann gezogen und er spielte immer mehr mit dem Gedanken, eine Modelinie für Kletterer ins Leben zu rufen.


"Ich hatte schon immer eine Leidenschaft für Klamotten und war stets auf der Suche nach extravaganter Bekleidung, um mich selbst auszudrücken", sagt Mauro. "Ich kehrte meinem Studium den Rücken und investierte meine Ersparnisse und meine Energie in ein verrücktes, visionäres und innovatives Projekt: Ich wollte Kleidung erschaffen, allen voran für mich, aber letztlich auch, um andere Kletterer richtig gut aussehen zu lassen. Ich wagte den Sprung ins Leere und machte mich auf zu einer Reise in eine mir unbekannte Welt jenseits aller Sicherheiten", erzählt er weiter.


Die Reise ins Unbekannte zahlte sich aus: E9 war damals der erste Hersteller, der sich ausschließlich dem Entwurf von Kletterbekleidung widmete - heute hat er viele andere Marken in der Branche beeinflusst. E9 versteht sich dabei nicht als irgendein Label, sondern als "echte Marke" mit ausdrucksstarker Identität.


Qualität und Nachhaltigkeit als Firmenmotto


Das Team von E9 arbeitet mit Leidenschaft und Enthusiasmus daran, modische und qualitativ hochwertige Bekleidung für Kletterer zu kreieren. Dazu gehört die Auswahl bester Materialien, kombiniert mit italienischer Kreativität und kontinuierlicher Innovation.


Zur Qualitätssicherung gehört zum Beispiel die spezielle Färbetechnik für hochwertige Stoffe (zertifiziert nach UNI EN ISO 9002). Die Siebdrucktechnik sorgt zudem für eine sehr hohe Langlebigkeit, der mit Motiven bedruckten Textilien, die nicht so schnell durch Waschen oder häufigen Gebrauch beschädigt werden. Stickereien verleihen den Kleidungsstücken einen einzigartigen Charakter.


Neben der Qualität sind auch Nachhaltigkeit und Umweltschutz ein wichtiges Anliegen des Firmengründers. So findet der gesamte Herstellungsprozess in Italien statt. Die Produkte werden zu fast 100% in einem Umkreis von nur 30 Kilometern um den Firmenhauptsitz Ascoli Piceno in der italienischen Provinz Marken hergestellt. Lange Transportwege mit daraus resultierendem Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen entfallen. "E9 setzt sich dafür ein, sowohl die Arbeit der lokalen Produzenten als auch die Umweltbedingungen zu erhalten, indem die durch den Transport der Waren verursachte Umweltverschmutzung verringert wird. Mit dem Null-Kilometer-Konzept sind wir bereit, einen Beitrag für unseren Planeten als Gastgeber zu leisten!", so die Firmenphilosophie.


Seit 2019 besteht außerdem ein Großteil der Bekleidung aus Bio-Baumwolle und Leinen, womit der Wasserverbrauch und der Einsatz von Pestiziden reduziert wird. Außerdem unterstützt E9 zusammen mit über 130 Organisationen in der European Outdoor Conservation Association (EOCA) verschiedene Naturschutzprojekte weltweit. Zu den Projekten der EOCA gehören zum Beispiel Aufräumarbeiten auf einem Berggipfel in Kirgisistan, die Wiederbepflanzung von einheimischen Urwäldern in der Tschechischen Republik oder die Rettung eines alten Waldes in Schweden vor der Abholzung.


Um die Klettergebiete und damit die Umwelt sauber zu halten, initiierte E9 den Instagram-Wettbewerb #E9CleanCragDays. Dabei ist die Kletter-Community dazu aufgerufen, so viel Müll wie möglich um die Felswände aufzusammeln, ihre Aktion auf einem Foto festzuhalten und zu posten.


"Die Natur zu respektieren ist kein Trend, es ist unsere Pflicht!", betont Mauro Calibani, der mit seiner Marke sicher auch in Zukunft die Kletterwelt inspirieren wird.


Hier geht's zum Sortiment von E9:


E9-Produkte bei Bergzeit


Mehr zum Thema Klettern und Nachhaltigkeit