Norrona (222 Artikel)

Damen Cotton Norrøna Viking T-Shirt Damen Fjora Flex 1 Lightweight MTB Hose kurz Herren Fjora Flex 1 MTB Hose kurz Herren Fjora Flex 1 MTB Hose lang Herren Fjora Equaliser Lightweight T-Shirt Herren Fjora Flex 1 MTB Hose kurz Damen Fjora Flex 1 MTB Hose kurz Damen Tamok GTX Thermo60 Hose Herren Fjora Equaliser Lightweight Longsleeve Damen Fjora Equaliser Lightweight Longsleeve Herren Fjora Flex1 Mid Weight MTB Hose kurz Herren Fjora Flex 1 MTB Hose kurz Herren Fjora Flex1 Heavy Duty MTB Hose kurz Damen Fjora Flex 1 MTB Hose lang Herren Fjora Flex 1 MTB Hose lang Herren Fjora Flex 1 MTB Hose lang Damen Fjora Flex 1 MTB Hose lang Damen Fjora Equaliser Lightweight Longsleeve Herren Fjora Equaliser Zip Longsleeve Damen 29 Cotton Viking T-Shirt Herren 29 Cotton Viking T-Shirt Herren 29 Cotton Viking T-Shirt Damen 29 Cotton Viking T-Shirt Damen 29 Cotton Viking T-Shirt Herren Cotton Square Viking T-Shirt Damen Cotton Norrøna Viking T-Shirt Damen Cotton Norrøna Viking T-Shirt Herren 29 Cotton Wood Viking T-Shirt Damen Norrøna Tanktop Damen Fjora Wool T-Shirt Damen Bitihorn Flex 1 Shorts Herren Fjora Equaliser Lightweight T-Shirt Herren Fjora Equaliser Lightweight T-Shirt Herren Fjora Equaliser Lightweight T-Shirt Damen Fjora Equaliser Lightweight T-Shirt Damen Fjora Equaliser Lightweight T-Shirt Damen Fjora Equaliser Lightweight T-Shirt Damen Fjora Equaliser Lightweight T-Shirt Damen Falketind Equaliser Merino T-Shirt Herren Tech T-Shirt Herren Fjora Equaliser Lightweight Longsleeve Herren Fjora Equaliser Lightweight Longsleeve Damen Fjora Equaliser Lightweight Longsleeve Damen Fjora Equaliser Lightweight Longsleeve Damen Fjora Equaliser Lightweight Longsleeve Herren Fjora Wool T-Shirt Herren Fjora Wool T-Shirt Damen Fjora Wool T-Shirt Damen Fjora Wool T-Shirt Damen Fjora Wool T-Shirt Damen Norrøna Tights Herren Falketind Equaliser Merino Round Neck Longsleeve Herren Falketind Equaliser Merino Round Neck Longsleeve Herren Fjora Equaliser Zip Longsleeve Herren Fjora Equaliser Zip Longsleeve Herren Fjora Equaliser Zip Longsleeve Damen Svalbard Warm1 Jacke Herren Skibotn Wool 3/4 Longsleeve Damen Norrøna Short Tights Crew Neck Pullover

"Ich bin Jørgen Jørgensen von Norrøna und wir produzieren coole Sachen!" Als Jørgen Jørgensen auf der ISPO 2008 erstmals vor die versammelte europäische Fachpresse trat, staunten die Kollegen nicht nur über seinen klingenden, nordischen Namen: In knappen zwei Minuten katapultierte der junge Firmenchef den norwegischen Traditionsbetrieb in das Interesse des europaweiten Outdoor-Markts. Ohne lange Reden, dafür mit einem schwarz-weiß karierten Einteiler setzte Jørgensen eindrucksvoll sein knappes Statement: "Besucht uns an unserem Messestand!"


Als außergewöhnlicher Farbklecks im Messegetümmel bot Norrøna einen starken Kontrast zu den bis dahin bekannten Trends. Mit ihren farblich abgesetzten Reißverschlüssen, leuchtenden Farben und einer geradlinigen Produktgestaltung setzten die Norweger eine Design-Revolution bei technischer Ski- und Bergsportbekleidung in Gang. Immer mehr Hersteller sprangen in den folgenden Saisonen auf den farbenfrohen Skimode-Zug auf, nicht immer mit vergleichbar nachhaltigem Erfolg.


Nach wie vor sticht die Marke als Design-Vorreiter mit technischer Funktionalität, cleanen Styles, durchdachter Schnittführung und hochwertiger Umsetzung hervor. Im Fokus steht der eigene Weg, man hält nichts von schnelllebigen Modeerscheinungen und muss auch nicht bei jedem Trend mit dabei sein. Während sich viele Hersteller derzeit in Richtung Komplettsortiment orientieren, behält Norrøna seine Kernkompetenzen im Blick: Outdoorbekleidung und Rucksäcke, mehr nicht.


  • Gute Frage: Mit O oder Ö - wie spricht man Norrøna eigentlich aus? Korrekt ausgesprochen entspricht das norwegische ø dem ö im Deutschen. Alles richtig macht also, wer im hiesigen Sporthandel nach Norröna fragt

Norrøna, ein Familienbetrieb unterwegs nach Europa


Gegründet wurde Norrøna von Jørgensens Urgroßvater, ebenfalls Jørgen Jørgensen, im Jahr 1929 als Hersteller von Sport- und Lederwaren. In der norwegischen Heimat hatte sich das Unternehmen über Jahrzehnte in der Riege der führenden Hersteller von Rucksäcken, Zelten und technischer Outdoorbekleidung etabliert und mitunter zahlreiche Meilensteine gesetzt: So stammt zum Beispiel das erste Tunnelzelt mit Vorder- und Rückeingang (1972) aus dem Hause Norrøna und auch der erste europäische Prototyp für eine Gore-Tex-Jacke wurde 1977 von den Norwegern gefertigt.


Ansatz an der Spitze: Norrøna positioniert sich


Zahlreiche norwegische Berg-Expeditionen, darunter die tragische Erstdurchsteigung der Ostwand am Großen Trango Tower durch Hans Christian Doseth und Finn Dæhli 1984, sowie regelmäßig unterstützte Touren ins ewige Eis stellen seit den 1970er Jahren laufend Höchstansprüche an die Produktentwickler. Zur zielgerichteten Funktionalität kam der Anspruch höchster Qualität, um die Athleten mit zuverlässiger Ausrüstung bei ihren Unternehmungen zu unterstützen. Erst nach dem Okay der Spitzenathleten waren die Produkte gut genug, um auch jedes Outdoor-Abenteuer der Kunden mitzumachen.


Zum Team der Markenbotschafter gehört zum Beispiel der Abenteurer und Polarforscher Børge Ousland, der seine Erfahrungen seit Jahrzehnten in die Ausrüstungskonzepte einbringt. Bis heute ist er mit der klassischen Produktlinie Svalbard eng verbunden.


Design und Exklusivität: die Nische im Outdoor-Markt


Norrøna setzt nach wie vor auf die High-End-Produktsparte und daran sollte sich - ungeachtet des gewaltigen Interesses nach der ISPO-Pressekonferenz 2008 - auch durch den Sprung nach Europa nichts ändern. Der Schritt war wohlüberlegt: 2005 hatte Jørgen Jørgensen mit Anfang dreißig die Unternehmensführung in vierter Generation übernommen. Auch wenn der junge Firmenchef mit seiner designorientierten Kollektion den Puls der Zeit traf, entschied er sich im Sinne eines langsamen, kontrollierten Wachstums, die Zügel auf dem mitteleuropäischen Markt stramm zu halten.


Mit nordischer Zurückhaltung leitete Jørgensen die Markterweiterung ein: Zunächst wanderte nur in wenigen ausgewählten Shops Norrøna-Bekleidung über mitteleuropäische Ladentische - vorwiegend dort, wo die besten Freerider der Alpen ihre Schwünge ziehen. Auf diese Weise konnten die Norweger die steigende Nachfrage mit den bestehenden Kapazitäten bedienen und als kleiner, wendiger Familienbetrieb weiterhin an geringen Produktionsmengen festhalten. Noch heute beschäftigt das Unternehmen weltweit nur 86 Mitarbeiter und fertigt dabei alle Muster noch selbst am Firmensitz in einem Vorort von Oslo. Dort durchlaufen die Produkte auch ein hauseigenes Testcenter, bei dem Firmenchef Jørgen Jørgensen gerne selbst den Qualitätscheck macht und seine Erfahrungen in die Produktentwicklung mit einbringt. Die Serienproduktion geht auch bei Norrøna in Fernost vonstatten.


Als Nebeneffekt stärkte sich durch die vorsichtige Expansion Norrønas exklusives Image: hochpreisige, technische High-End-Bekleidung für qualitäts- und designbewusste Individualisten, die schwer zu beziehen und nicht an jedem Tellerlift oder auf jedem Spazierweg zu finden ist. Die kleine Produktionsmenge und der eigene Anspruch an höchste Qualität und durchdachte Funktionalität garantieren, dass sich daran auch in Zukunft nichts ändert - fast zumindest, denn die Bezugsschwierigkeiten sind ab sofort Geschichte.


Norrøna und das Thema Verantwortung


Seit einigen Jahren beschäftigt sich Norrøna intensiv mit dem Thema Corporate Social Responsibility (CSR). Im Jahr 2015 veröffentlichte Norrøna seine CSR-Ziele bis zum Jahr 2020 und geht seither als Vorzeigeunternehmen in der Outdoorbranche in Sachen CSR sowie Nachhaltigkeit voran. Der Gedanke der Nachhaltigkeit kreist dabei nicht nur um die verwendeten Materialien und Rohstoffe. Auch das Design des Produktes soll so zeitlos wie möglich und damit keinen aktuellen, vergänglichen Trends unterworfen sein. Das erklärte Ziel lautet, so sozial und umweltfreundlich wie möglich zu agieren - auf Unternehmens- wie auch auf Produktebene.


Mehr zur Corporate Social Resposibility bei Norrøna erfährst Du im Beitrag Norrøna bekennt sich zu Corporate Social Responsibility.


Norrøna Vollsortiment bei Bergzeit


Seit der Sommersaison 2017 erweitert Norrøna den Reigen der Vollsortimentsmarken bei Bergzeit. Das bedeutet, dass sämtliche Waren der Norweger über eine direkte Lageranbindung ab sofort über den Bergzeit Online Shop bestellt werden können. Eine gute Orientierung bei der Auswahl von Norrøna-Produkten bietet der jeweilige Kollektionsname, der immer entsprechend des bevorzugten Einsatzbereiches der Produkte gewählt ist.  Der 2.067 Meter hohe Falketind ist beispielsweise ein markanter Gipfel in Jotunheimen, Norwegens höchstem Gebirge, und Namenspatron für eine vielseitige, leichtgewichtige Mountaineering-Kollektion. Im für Norrøna typischen, geradlinigen und minimalistischen Style sind die für den Ganzjahreseinsatz gemachten Produkte auf Minimalgewicht getrimmt und bieten durchdachte Funktionalität für Berg- und Klettertouren ohne "Klimbim".


Norrøna kaufen: Der Name ist Programm


Bitihorn - ebenfalls ein Gipfel in Jotunheimen - steht für Norrønas Trailrunning- und Fast-Trekking-Linie und der kleine Ort Fjøra ist namensgebend für die Bikesport-Serie. Die bis zu 1.000 Meter hohe Felswand Trollveggen ist Namenspatron für die technische Bergsport-Linie und die Wanderregion Svalbard kennzeichnet die klassische Outdoor-Kollektion. Die Serien Recon, Finnskogen und Dovre eint eine tarn- und erdfarbene Farbgebung. Die hochwertige Outdoorbekleidung ist speziell für unterschiedliche Spielarten der Jagd gemacht. Die modisch-funktionale Freizeitkollektion trägt das Label /29 und im Bereich Funktionsunterwäscheunterscheiden die Norweger die Serien Wool, aus einem Merino-Kunstfaser-Mix, und Super (Kunstfaser).


Für Powder- und Freetouring-Abenteuer sind die Norrøna-Klassiker Lofoten und Lyngen vollständig bei Bergzeit erhältlich. In der Wintersaison wird das Angebot an Skibekleidung durch die Backcountry-Freeride-Serie Tamok und das urban inspirierte Rodal ergänzt.


Bei Bergzeit findest Du das gesamte Sortiment von Norrøna:


Zum Shop


Mehr zur norwegischen Outdoor-Marke Norrøna