Petzl
Grigri Sicherungsgerät

Geeignet für
Herren|Damen
Auszeichnungen
von Bergzeit getestet
Sicherungsgerätart
Halbautomat
Sportart
Sportklettern
geeignet für Seiltyp
Einfachseil
Test-Fazit
Das neue Grigri liegt leicht und gut in der Hand und funktioniert ohne Probleme für unterschiedliche Seildurchmesser. Zufrieden kann man sagen, es ist eine gut überarbeitete Neu-Version des guten alten Grigri.
Bergzeit Tipp
Allround Tipp
Gewicht pro Stück
175.00 g
Passform
Petzl

Beschreibung

<p>Das Grigri Sicherungsgerät von Petzl ist der absolute Klassiker unter den Halbautomaten – nicht umsonst ist es das vielleicht meistgenutzte Sicherungsgerät an Sportkletterfelsen und in Kletterhallen, denn es lässt sich komfortabel bedienen und ermöglicht flüssiges Sichern mit einer zuverlässigen Bremsunterstützung im Fall des Falls. Das Ablassen lässt sich über den Hebel fein justieren.</p><p>Für die aktuelle Neuauflage hat Petzl das Grigri überarbeitet für eine noch bessere Bedienbarkeit und längere Lebensdauer. Wie schon an der Optik der Geräts deutlich wird, baut es auf dem Modell des früheren Grigri 2 auf. Im Inneren hat Petzl eine noch robustere Bremsplatte aus Stahl verbaut, sodass das Grigri zwar minimal schwerer geworden ist, aber auch haltbarer. <br></p><p>Eine neue kleine Nocke am Seilkanal auf der Klettererseite hält das Seil zuverlässig im vorgesehenen Seilkanal. Zuvor konnte im blockierten Zustand das Seil seitlich aus der Führung im Gerät rutschen und sich dort festklemmen – wie etwa beim Seilnachziehen unter Belastung, wenn der Kletternde sich nach einem Sturz am Seil hochzieht. So wird die Handhabung nun noch komfortabler.<br></p><p>Das Grigri kommt mit Seilen zwischen 8,5 mm und 11 mm Durchmesser zurecht, funktioniert aber am besten mit 8,9 bis 10,5 mm dünnen Seilen.</p>
Weitere Petzl Sicherungsgeräte