• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Mehr als ein Imprägniermittel

Nachhaltigkeit bei Nikwax

4 Minuten Lesezeit
Hast Du Dich schonmal gefragt warum das Wasser von deiner Outdoorjacke so gut abperlt? Das liegt an der Imprägnierung. Nikwax ist absoluter Spezialist rund um das Thema nachhaltige Imprägnier- und Waschmittel. Hier erfährst du mehr über Nachhaltiges Waschen von Outdoor-Kleidung.

Nikwax ist nach wie vor im Besitz von Firmengründer Nick Brown, der selbst ein großer Outdoor-Fan ist und sich die Wissenschaft zunutze macht, um Outdoorerlebnisse komfortabler zu machen und den Genuss in der Natur zu erhöhen. Doch ist er sich auch bewusst darüber, dass, wenn die Menschheit weiterhin das genießen will, was ihr die Natur zu bieten hat, so muss jeder einzelne von uns auch ernsthaft darüber nachdenken, wie man sie beschützt. Dies ist die Basis für Nikwax’ Entscheidung, Produkte mit geringen Umweltauswirkungen herzustellen.

Dank Nikwax Imprägnierung bleibst Du draußen trocken.

Nikwax

Dank Nikwax Imprägnierung bleibst Du draußen trocken.


Nikwax ist in einer Vielzahl von Bereichen aktiv tätig. Ob interne Richtlinien zur Reduzierung von direkten Auswirkungen auf die Umwelt oder die externe Förderung von Naturschutzvereinigungen und Bildung – Nikwax will in der Outdoorindustrie als bestes Beispiel voran gehen.

Fluorcarbone (PFC)

Nikwax hat niemals und wird niemals PFC in Imprägniermitteln verwenden. Neben der Schädigung des Immunsystems werden auch ein erhöhtes Krebsrisiko und eine Beeinträchtigung der Fruchtbarkeit mit PFC in Verbindung gebracht.

Wasser perlt auch ohne PFC wunderbar von Outdoortextilien ab - Dank Nikwax

Nikwax

Wasser perlt auch ohne PFC wunderbar von Outdoortextilien ab – Dank Nikwax


Naturschutz

Seit 2007 errechnet Nikwax seine direkten CO2-Emissionen. Seitdem gleichet Nikwax jedes Jahr seine Emissionen sowie einen geschätzten Betrag für jedes Jahr vor 2007 durch eine Spende an das Naturschutzprojekt Río Canandé Reserve in Ecuador aus. Diese Spenden werden zur Wiederaufforstung von abgeholzten Regenwaldregionen sowie zur Vermeidung von weiteren Schäden verwendet, indem das Schutzgebiet weiter ausgebaut wird. 

Die European Outdoor Conservation Association sammelt Spendengelder innerhalb der Outdoorbranche und unterstützt damit von den Mitgliedern persönlich ausgesuchte Naturschutzprojekte. Seit Gründung der EOCA im Jahre 2006 arbeitet Nikwax sehr eng mit dieser Organisation zusammen. Gründer und Geschäftsführer von Nikwax, Nick Brown, ist heute EOCA-Vizepräsident. Da Nikwax allein nur begrenzt helfen kann, ist die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen besonders wichtig, um das allgemeine Bewusstsein zu schärfen und ein breiteres Engagement zu erwirken.

Nikwax unterstützt verschiedene Naturschutzprojekte damit auch die nächsten Generationen noch eine intakte Natur genießen können

Nikwax

Nikwax unterstützt verschiedene Naturschutzprojekte damit auch die nächsten Generationen noch eine intakte Natur genießen können


Bildung

Manchmal kann eine kleine finanzielle Unterstützung einer Person oder einem Projekt im richtigen Moment die richtigen Türen öffnen.

Mitglieder von Nikwax‘ technischen Entwicklungs- und Umweltmanagementteams besuchen regelmäßig ortsnahe Grund- und weiterführende Schulen und halten zusammen mit den Lehrern wissenschaftliche Workshops sowie Workshops über das nachhaltige Führen eines Unternehmens. Zudem können Schüler direkt bei Nikwax in das Thema „Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz“ hinein schnuppern.

2012 spendete Nikwax Gelder für die Errichtung eines „Outdoor-Klassenzimmers“ in den Grundschulen in Ticehurst und Flimwell, England. In diesem Zimmer wollen Lehrer Unterrichtsstunden über das Thema „Umwelt“ geben, auch können die Schüler von dort aus die Tiere und Pflanzen im Schulweiher genauer unter die Lupe nehmen. Nikwax hofft, dass die Kinder durch diese Erfahrung mehr Respekt für die Natur entwickeln, der hoffentlich ein Leben lang anhält.

Wie wasche, trockne und imprägniere ich meine Membran-Jacke/-Hose?

Grundsätzlich gilt auch hier: So wenig wie möglich und so oft wie nötig waschen. Bitte beachte dabei immer das Pflegeetikett am Produkt. Wir zeigen Dir am Beispiel einer wasserdichten Membran-Jacke wie Du am besten vorgehst.

Schritt eins: Pflegeetikett beachten

Für den Waschvorgang gelten für dieses Produkt 30 °C im Schonwaschgang. Auf dem kleineren Etikett stehen die Symbole für das Funktionswaschmittel von Nikwax. Für eine mögliche Nachimprägnierung empfehlen wir das Nikwax TX-Direct Spray.

Schritt zwei: Waschmaschine befüllen

Für optimale Ergebnisse solltest Du das Kleidungsstück nur mit Textilien ähnlicher Farbe waschen. Bitte immer alle Verschlüsse wie Knöpfe, Reiß- und Klettverschlüsse vor dem Waschen schließen. So können sich keine Fasern verfangen und das Kleidungsstück leiert durch das Waschen nicht aus.

Schritt drei: Waschen

Die Waschmaschine gemäß Pflegeetikett einstellen. Bei unserem Beispiel 30 °C Schonwaschgang. Je nach Wasserhärte die entsprechende Menge des Flüssigwaschmitttels in die Waschmaschine füllen. Die Dosierung ist der Gebrauchsanleitung des jeweiligen Pflegeprodukts zu entnehmen.

Keinen Weichspüler oder Bleichmittel verwenden!

Schritt vier: Trocknen

Lege anschließend für die optimale Reaktivierung der Imprägnierung das Kleidungsstück für ca. 30 bis 50 Minuten bei niedriger Temperatur in den Trockner.

Alternativ kannst Du das Kleidungsstück auch einem warmen und trockenen Ort trocknen lassen. Allerdings findet hier keine wesentliche Reaktivierung der vom Werk aufgebrachten DWR statt.

Schritt 5: mögliche Nachimprägnierung

Nachdem Deine Jacke trocken ist, kannst Du durch den Abperltest prüfen, ob Du Deine Jacke nachimprägnieren musst. Wassertropfen sollten leicht abperlen.

Verwende für die Nachimprägnierung am besten das TX-Direct Spray (bitte auf Markenshop verlinken) von Nikwax und sprühe die Außenseite deines Kleidungsstückes gleichmäßig ein. Die Innenseite bleibt somit unbehandelt und kann weiterhin Feuchtigkeit aufnehmen und nach außen abgeben.

Expertentipp:

Die umweltfreundliche, wasserabweisende Eco Finish-Ausrüstung kommt zwar ganz ohne schädliche Flourcarbone aus, aber nicht ohne ordentliche Pflege.

Wir empfehlen dir deine Wetterschutzbekleidung vor intensiven Einsätzen und nach jeder Wäsche zu imprägnieren.

Achtung Bitte beachte die aufgedruckten Gebrauchshinweise auf dem jeweiligen Pflegeprodukt.

Im Nikwax Markenshop bei Bergzeit findest du Wasch- und Imprägniermittel

Zum Markenshop

Das könnte dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.