• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Great Memories

Meindl Wanderschuhe Bellavista MFS GTX im Test

4 Minuten Lesezeit
Robust, leicht und komfortabel: Das zeichnet den Meindl Damen-Wanderschuh "Bellavista MFS GTX" aus. Das Besondere: Hier wird mit thermoverformbaren "Memory Foam" eine besonders gute Passform erzielt. Bergzeit Testerin Johanna nahm den Schuh mit auf Tour und hat ihn sich dabei genau angesehen.

Endlich ist er da – der Sommer. Lange genug mussten wir alle darauf warten. Jetzt, wo auch der letzte Schnee geschmolzen ist und es Zeit wird, Gipfel zu erobern, darf ich ein ganz besonderes Paar Bergschuhe von Meindl testen: Den Bellavista MFS GTX für Damen. Das ist ein Wander- und Trekkingschuh der Kategorie B, für leichtes bis schwieriges Gelände – also genau das Richtige für mich! 

Nicht nur optisch spricht mich der Schuh an. Sein Gewicht (knapp 690 Gramm pro Schuh bei der Größe 42), die gute Verarbeitung des Leders und die weiteren Features des Schuhs lassen mich sehr auf meine zukünftigen Touren mit dem Bellavista freuen. 

Die Passform des Meindl Bellavista MFS

Nach dem ersten Reinschlüpfen stellt man sehr schnell fest: Meindl hat den Allzeit-Klassiker mit tollen Features aufgefrischt. Der Bergschuh ist für schmale bis normal breite Füße geschnitten. Da ich tendenziell einen breiteren Ballen- und Mittelfußbereich habe, war ich sehr gespannt, wie sich der Stiefel auf den ersten Touren schlägt und wie er mir passt. Mit Hilfe der 2-Zonen-Schnürung, der idealen Platzierung der Metallösen und des Schnürverschlusses, konnte ich ihn doch erstaunlich gut auf meine Fußform anpassen.  

Dank 2-Zonen-Schnürung lässt sich der Schuh passgenau an den Fuß anpassen.

Johanna Schönach

Dank 2-Zonen-Schnürung lässt sich der Schuh passgenau an den Fuß anpassen.


Der Schuh ist mit dem Memory Foam System (MFS) ausgestattet. Dabei handelt es sich um einen Schaum, der sich im Inneren des Schuhs befindet und sich durch Wärme formbar macht. Somit passte sich – auf Grund der Tragewärme der ersten Höhenmeter – noch ein zusätzlicher Teil des Schaftes und des Knöchelbereiches an meinen Fuß an. Das hatte zur Folge, dass ich nach ein paar Minuten noch einmal nach- und umschnüren musste. 

Tragekomfort dank Memory Foam System

Der Schuh weist einen guten, standhaften, aber auch festen Tragekomfort auf. Besonders bei den ersten Touren ist der Bellavista noch etwas steif. Vorne im Ballenbereich sitzt er bei mir etwas zu streng. Das wird aber durch die Air-Active® Soft Print Drysole im Fußbett etwas ausgeglichen. Sie fühlt sich sehr weich an und dämpft jeden Schritt spürbar ab. 

Auch nach mehreren Touren und Umschnürungen verursacht der Bergschuh keine Blasen oder Druckstellen – was mir erfahrungsgemäß häufig passiert, wenn ich einen neuen Schuh einlaufe. Mit jeder weiteren Tour wird der Bellavista weicher und passt sich immer mehr meiner persönlichen Fußform an. 

Das Memory Form System (MFS) sorgt dafür, dass der Schuh bei Wärme formbar wird...

Johanna Schönach

Das Memory Form System (MFS) sorgt dafür, dass der Schuh bei Wärme formbar wird…


...und sich so mit jedem Höhenmeter im Knöchelbereich und Schaft noch besser an den Fuß anpasst.

Johanna Schönach

…und sich so mit jedem Höhenmeter im Knöchelbereich und Schaft noch besser an den Fuß anpasst.


Weitere Features des Meindl Bellavista MFS GTX

Eine Frau steht mit Wanderschuhen im Bach.

Johanna Schönach

Auch den Bergbach-Test meisterte der Meindl Bellavista problemlos.


Seine Rutschfestigkeit bewies der Bellavista in einem Waldstück beim Abstieg vom Gipfel. Dank der Vibram® Multigrip 3 Profilsohle hatte ich auf jeder feuchten oder bemoosten Wurzel und jedem Stein einen sehr guten Halt und fühlte mich sicher.

Selbst auf glitschigen Steinen im Jenbach hielt mich der Bergstiefel fest. Dort testete ich auch das Gore-Tex Futter und die versprochene Wasserdichtheit. Selbst nach ein paar Minuten, die ich gehend und stehend im Bach verbrachte, hatte ich immer noch trockene Socken und einen trockenen Innenschuh. Somit hielt der Schuh bis dato all seine Versprechen.

Mein Testfazit zum Meindl Damen-Wanderschuh

Über Stock und über Stein – mit dem Bellavista MFS GTX geht’s ganz leicht. Er ist für kleinere Touren in einem leichten Terrain genauso ideal geeignet wie für Mehrtages-Touren im alpinen und schwierigeren Gelände. Er bietet einem stabilen Halt auf sämtlichen Oberflächen und passt sich jeder Fußform an. Da der Schuh etwas kleiner ausfällt, würde ich empfehlen, ihn auf jeden Fall eine halbe Nummer größer anzuprobieren.

Mit dem Meindl Bellavista meisterst Du kurze Tagestouren in leichtem Terrain genauso gut wie Mehrtagestouren in anspruchsvollerem Gelände.

Johanna Schönach

Mit dem Meindl Bellavista meisterst Du kurze Tagestouren in leichtem Terrain genauso gut wie Mehrtagestouren in anspruchsvollerem Gelände.


Eines meiner persönlichen Highlights des Schuhs ist der Schnürverschluss. Der Bellavista ist mein erster Bergschuh mit einem Verschluss dieser Art und ich bin begeistert. Dadurch ist es möglich, die zwei Zonen separat zu schnüren, da die untere Schnürung fixiert wird und nach Bedarf strenger oder lockerer geschnürt werden kann als der Schaft. Zudem hat die Sohle einen hervorragenden Grip. Sie hält einen zuverlässig auf jedem Untergrund, den man bei Wanderungen vorfindet. 

Alles in allem empfehle ich den Bellavista MFS GTX von Meindl mit sehr gutem Gewissen an alle weiter, die einen absoluten Allrounder haben möchten. Mit diesem Schuh ist man immer sicher und trocken unterwegs. 

Weitere Beiträge rund ums Thema Wandern & Bergschuhe im Magazin:

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.