• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Es werde Licht!

Testsieger: Die besten Stirnlampen

6 Minuten Lesezeit
Eine Stirnlampe gehört zur Grundausstattung in jedem Rucksack. Doch welche Modelle überzeugen die Tester renommierter Bergsportmagazine und die Praxistester von Bergzeit am meisten? Hier ein Überblick über die aktuellen Testsieger.

Kürzer werdende Tage im Herbst und Winter bedeuten gerade für Läufer, dass sie beim Training wieder zur Stirnlampe greifen. Auch auf dem Zeltplatz, auf der Hütte oder im VW-Bus ist das kleine Helferlein natürlich überaus praktisch. Doch welche Stirnlampe passt zu Dir? Und was raten die Experten? Wir haben uns nach den besten Stirnlampen, die aktuell auf dem Markt erhältlich sind, umgesehen. Hier stellen wir Dir die Sieger verschiedener Tests vor.

Wer testet?

Unsere Empfehlungen beruhen sowohl auf Praxistests unserer eigenen Bergzeit Experten als auch auf externen Tests renommierter Fachmagazine wie Klettern, Alpin oder Outdoor. In unserer Bestenliste findest Du neben den Testsiegern der Bergsportmagazine auch die Empfehlungen unserer Bergzeit Tester, die für uns immer wieder die neuesten Stirnlampen im Praxistest unter die Lupe nehmen.

Hinweis: Aufgrund von Lieferengpässen sind derzeit nur wenige der hier vorgestellten Stirnlampen erhältlich. Sobald sich die Lage ändert, findest Du hier wieder die Produktlinks in den Bergzeit Shop.

Stirnlampen: Die Testsieger

Petzl Swift RL Stirnlampe

Perfektes Zusammenspiel: Sein Testurteil über die Petzl Swift RL fasst das Outdoor-Magazin bereits bei seinen früheren Tests folgendermaßen zusammen: „Perfektes (!) Leuchtbild, das sich auf Knopfdruck automatisch der Umgebung anpasst, starker Akku, klasse Handling, bequemer Sitz.“ Auch im aktuellen Test überzeugt die Stirnlampe mit „viel Leistung“ und wenig Gewicht.

Besonders geeignet für: Alle, die eine leistungsstarke Stirnlampe für Touren aller Art suchen und dabei aufs Gewicht achten.

  • Testurteil: Testsieger in Alpin 10/20 und „Überragend“ (Testsieger) in Outdoor 12/2021
  • Ausstattung: Lithium-Ionen Akku, USB-Anschluss, Diffusor, Batterieanzeige, Einschaltsperre, automatische Leuchtstärkenanpassung, verschiedene Leuchtmodi, Blinklicht, Boost Modus
  • Gewicht: 102 Gramm
  • Leuchtkraft: Leuchtweite maximal: 150 m; Leuchtstärke maximal: 900 lm, Leuchtdauer maximal: 10 h

Black Diamond Storm 400 Stirnlampe

Die Neuauflage der wasserdichten Storm bietet noch mehr Leuchtkraft in verschiedenen Modi und viele praktische Funktionen. Sie ist günstig, hat dafür aber keinen Akku, sondern kommt mit herkömmlichen Batterien.

Besonders geeignet für: Reisen und Touren ohne Lademöglichkeit.

  • Testurteil: „überragend“ (Kauftipp) in Outdoor 12/2020
  • Ausstattung: Batterieanzeige, Rotlicht, Dimmfunktion, Einschaltsperre, verschiedene Leuchtmodi, Blinklicht, grünes Licht, wasserdicht, 4 AAA-Batterien
  • Gewicht: 120 Gramm (inkl. Batterien)
  • Leuchtkraft: Leuchtweite maximal: 100 Meter; Leuchtstärke maximal: 400 Lumen; Leuchtdauer maximal: 150 Stunden

LEDLenser H7R Core Stirnlampe

Die H7R Core ist eine starke Lampe: Sie strahlt kräftig und weit, das Highlight ist der zoombare Lichtkegel. Mit ihrem dicken Akku ist sie nichts für Gewichtsoptimierer, dafür ideal für schnelle Sportarten im Dunkeln.

Besonders geeignet für: Radfahrer und Skifahrer, die einen kräftigen, weit reichenden Lichtkegel benötigen.

  • Testurteil: „sehr gut“ in Outdoor 12/2020
  • Ausstattung: Lithium-Ionen-Akku, USB-Anschluss, Batterien, fokussierbarer Lichtkegel, Batterieanzeige, Dimmfunktion, Einschaltsperre, automatische Leuchtstärkenanpassung, Aufhängevorrichtung, verschiedene Leuchtmodi, Boost Modus
  • Gewicht: 188 Gramm (ohne Batterien)
  • Leuchtkraft: Leuchtweite maximal: 250 Meter; Leuchtstärke maximal: 1000 Lumen; Leuchtdauer maximal: 65 Stunden

Petzl Iko Core Stirnlampe

Diese leichte Stirnlampe von Petzl zeichnet sich dank AIRFIT-Kopfband und einem schmalen Lampenkopf durch einen stabilen Halt mit hohem Tragekomfort aus. Der preislich im Mittelfeld gelegene Allrounder eignet sich für alle Einsatzzwecke und dient sogar als Laterne. Besonders praktisch: Die Iko Core ist mit allen Petzl-Helmen kompatibel.

Besonders geeignet für: Outdoorfans, die auf der Suche nach einem durchdachten und leichten Allrounder sind. Dank neuartiger Kopfbandkonstruktion sehr komfortabel.

  • Testurteil: Kaufempfehlung von Bergzeit Experte Andi – hier findest Du seinen ausführlichen Testbericht.
  • Ausstattung: Lithium-Ionen Akku, drei AAA-Batterien beziehungsweise Akkus, USB-Anschluss, Batterieanzeige, Einschaltsperre, Aufhängevorrichtung, verschiedene Leuchtmodi, Blinklicht, Boost Modus
  • Gewicht: 79 Gramm
  • Leuchtkraft: Leuchtweite maximal: 100 m; Leuchtstärke maximal: 500 lm; Leuchtdauer maximal: 100 h

Petzl Nao+ Stirnlampe

Die High-End Stirnlampe Nao+ von Petzl lässt sich mit der App „MyPetzl Light“ auf Deine individuellen Bedürfnisse einstellen. Nach Wunsch, oder wenn gerade keine Hand frei ist, übernimmt die „Reactive Lightning“-Funktion die automatische Lichtregelung, ein Modus, der laut des Bergsteiger Tests sehr gut funktioniert. Insgesamt kommt Bergsteiger zu folgendem Ergebnis: „Helle Lampe mit guter Ausleuchtung in allen Bereichen, bei der man jedoch einige Zeit mit der Bedienungsanleitung verbringen muss.“

Besonders geeignet für: Anspruchsvolle Outdoorer, die Spaß an einer programmierbaren Stirnlampe haben.

  • Testurteil: „Eine helle Leuchte für Technikverliebte“ in Bergsteiger 1/2020 und Outdoor Editors Choice 03/2017
  • Ausstattung: Lithium-Ionen Akku, fokussierbarer Lichtkegel, automatische Leuchtstärkenanpassung, verschiedene Leuchtmodi
  • Gewicht: 191 Gramm (mit Akku)
  • Leuchtkraft: Leuchtweite maximal: 140 m; Leuchtstärke maximal: 750 lm; Leuchtdauer maximal: 12 h

Petzl Actik Core Stirnlampe

Treuer Allrounder: Petzl hat seine Actik Core, die in der Alpin bereits 2018 das Urteil „Testsieger“ erhielt, neu aufgelegt. Die Fusion aus Gewicht, Leistung und solider Stirnlampe scheint dabei durchaus gelungen. Das Hybrid-System aus Akku und Batterie verleiht Unabhängigkeit und auch die Bedienung der Leuchtmodi der Lampe funktioniert einfach und unkompliziert.

Besonders geeignet für: Ganzjahres-Outdoorsportler, die auf ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis Wert legen.

  • Testurteil: „Perfektes Leuchtbild“ laut Outdoor Magazin, Testsieger („sehr gut“) in der Alpin 4/2018
  • Ausstattung: Lithium-Ionen Akku, drei AAA-Batterien oder Akkus, fokussierbarer Lichtkegel, Rotlicht, verschiedene Leuchtmodi, Blinklicht, Boost Modus
  • Gewicht: 82 Gramm
  • Leuchtkraft: Leuchtweite maximal: 95 m; Leuchtstärke maximal: 450 lm; Leuchtdauer maximal: 160 h

LEDLenser MH11 Stirnlampe

Voll ausgestattet: Die High-Performance Lampe MH11 von LEDLenser überzeugt nicht nur mit verschiedenen Leuchtmodi, sondern der Leuchtkörper kann auch einfach aus seiner Halterung genommen und somit flexibel eingesetzt werden. Dank der „LEDLenser Connect App“ lässt sich die MH11 auch personalisiert per App steuern. Insgesamt kommen die Tester der Outdoor zum Schluss: „Teure, schwere, aber fantastisch ausgestattete Lampe mit variabler Ausleuchtung und top Leuchtweite“.

Besonders geeignet für: Ambitionierte Sporteinheiten, die einen leistungsstarken Akku und hohe Leuchtkraft fordern.

  • Testurteil: „Sehr gut“ in Outdoor 12/2019
  • Ausstattung: Lithium-Ionen Akku, fokussierbarer Lichtkegel, Batterieanzeige, Rotlicht, Dimmfunktion, Einschaltsperre, automatische Leuchtstärkenanpassung, verschiedene Leuchtmodi, Boost Modus, grünes Licht
  • Gewicht: 179 Gramm
  • Leuchtkraft: Leuchtweite maximal: 320 m; Leuchtstärke maximal: 1.000 lm; Leuchtdauer maximal: 100 h

Lupine Neo X2 SmartCore Stirnlampe

Heller geht’s kaum: Die Lupine Neo X2 SC war die Lampe mit dem stärksten Lichtstrom im Test der Bergsteiger-Fachjury. Dank eingebauter Reflektoren kann das Licht so gebündelt werden, das es fast 140 Meter vorausstrahlt. Der Leuchtspot ist laut Testern in Nähe und Ferne sehr homogen, zudem überzeugt das kleine Packmaß. Kleiner Wermutstropfen: Der Akku entlädt schnell.

Besonders geeignet für: Situationen, die ein sehr gutes Sichtfeld erfordern. Zudem perfekt für alle, die wenig Platz im Gepäck haben.

  • Testurteil: „Starke Leuchte mit Akku und schönem Leuchtbild, vor allem, wenn der Diffusor aufgesetzt wird“ in Bergsteiger 1/2020
  • Ausstattung: Lithium-Ionen Akku, Diffusor, Batterieanzeige, Rotlicht, verschiedene Leuchtmodi
  • Gewicht: 170 Gramm
  • Leuchtkraft: Leuchtstärke maximal: 900 lm; Leuchtdauer maximal: 48 h
Bei der Wahl der richtigen Stirnlampe gibt es einiges zu beachten.

LEDLenser

Bei der Wahl der richtigen Stirnlampe gibt es einiges zu beachten.


Worauf achten beim Kauf einer Stirnlampe?

Wer langfristig mit seiner Stirnlampe glücklich werden möchte, sollte beim Kauf auf einige Punkte achten, denn Licht ist nicht gleich Licht. Für welchen Einsatzzweck ist die Lampe bestimmt? Benötigst Du einen mittleren bis weiten Lichtkegel wie etwa beim Laufen (ab etwa 75 Meter)? Oder reicht eine geringe Reichweite von etwa 50 Metern (zum Beispiel fürs Camping oder Wandern) aus? Ebenfalls wichtig: Welche Leuchtweite und Helligkeit müssen es sein? Setzt Du Deine Lampe beispielsweise ein, um nachts in der Berghütte Deinen Weg zu finden, reicht auch weniger Lumen aus.

Mache Dir außerdem Gedanken über die verschiedenen Leuchtmodi: Bist Du hochalpin unterwegs, sollten erweiterte Modi inklusive SOS-Notsignal und rotes Licht nicht fehlen. Nicht zuletzt sollte die Stirnlampe zu Deinen persönlichen Vorlieben passen. Legst Du Wert auf einen variabel einstellbaren Lampenkopf? Flexibilität verleihen außerdem hybride Systeme aus Batterie- und Akkubetrieb – sinnvoll ist außerdem ein USB-Anschluss zum Aufladen. Gerade für hochintensive Sporteinheiten können auch Kopfband und Gewicht ausschlaggebende Kriterien sein – schließlich soll die Stirnlampe nicht zu schwer sein und und nichts sollte rutschen oder drücken.

Tabelle: Die besten Stirnlampen

ModellGetestet inMax. LeuchtkraftHighlights
Petzl Swift RLOutdoor 12/2021, Alpin 10/20900 lmPerfektes Leuchtbild, starker Akku
Black Diamond Storm 400Outdoor 12/2020400 lmGünstig, viele Funktionen, wasserdicht
LEDLenser H7R CoreOutdoor 12/20201000 lmZoombarer Lichtkegel, strahlt kräftig und weit
Petzl Iko CoreBergzeit Expertentest500 lmHoher Tragekomfort, hohe Leuchtkraft, leicht
Petzl Nao+Bergsteiger 1/2020750 lmIndividuell programmierbar, gute Leuchtkraft
Petzl Actik CoreAlpin 4/2018, Outdoor Nov./2018450 lmVielseitig einsetzbar, gutes Preis-Leistungsverhältnis
LEDLenser MH11Outdoor 12/20191000 lmFlexibel per App steuerbar, sehr gut ausgestattet
Lupine Neo X2 SmartCoreBergsteiger 1/2020900 lmMinimalistisch, sehr hohe Leuchtkraft

Weitere Testsieger-Beiträge gibt’s hier:

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
älteste
neueste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Met
5 Monate

Hi, mich würde mal ein Test anderer Marken außer der Renommierten Bergsportmarken interessieren. Ich habe z.b. seit einiger Zeit eine Nitecore Stirnlampe(HC90), mitlerweile gibt es von der schon ein paar Nachfolgemodelle.

Datenschutzerklärung
Ich erkläre mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden.

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.