Aclima (10 Artikel)

Damen Mockneck Longsleeve Damen Mockneck Longsleeve Damen WarmWool 3/4 Summit Hose Damen Woolnet T-Shirt Damen Hiking Longs Hose Damen Hotwool Sport BH Damen WarmWool Wind Shorts Damen DesignWool Glitre Hose Herren Designwool Marius Longsleeve Damen WarmWool Granddard Longsleeve

Geboren in den rauen, norwegischen Wintern, hat Aclima bis ins Jahr 1939 zurückreichende Erfahrung mit Wollprodukten. Die Anfänge des Unternehmens waren geprägt von der vorherrschenden landwirtschaftlichen Struktur und der damals noch nicht weit fortgeschrittenen Industrialisierung. In Jahr 1939 begann Eivind Johansen damit, aus ausgemusterten Woll-Förderbändern der Papierindustrie Einlegesohlen für Schuhe herzustellen.


Nach den Kriegswirren bekam Johansen die Möglichkeit, eine Strickmaschine zu kaufen und so wurde die Produktpalette um Textilien erweitert. Der Name der Firma hat sich im Laufe der Jahre mehrmals geändert, ihre Wurzeln hat sie aber nie vergessen und die Nachkommen Johansens sind immer noch im Unternehmen aktiv. Seit 1998 ist der norwegische Hersteller unter dem Namen Aclima aktiv.


Merinowolle für jede Saison


Aclima ist davon überzeugt, dass Wolle als Material für jede Jahreszeit hervorragend geeignet ist, weil sie dabei hilft, die Körpertemperatur zu regulieren. Daher hat das norwegische Label sowohl leichte Kleidungsstücke für den Sommer, als auch extrem warme Artikel im Sortiment.


Das Bekleidungskonzept, auf das sich Aclima beruft, fußt vollständig auf dem Zwiebelprinzip. Daher ist für jede Bedingung ein passendes Kleidungsstück im Sortiment, sodass es möglich ist auf jeden Wetterumschwung zu reagieren.


Getestet auf Herz und Nieren


Das Athletenteam von Aclima besteht vor allem aus Bergführern, Abenteurern und Skifahrern. Zudem wurde in Zusammenarbeit mit dem norwegischen Hundeschlittenführer und Abenteurer Lars Monsen eine eigene Bekleidungslinie entwickelt. Diese ist härtesten Bedingungen angepasst und mit vielen kleinen Extras versehen, die praktisch genutzt werden können, wenn das nächste Dorf kilometerweit entfernt ist.


Und auch die norwegischen Spezialkräfte setzt auf die spezialisierte Unterwäsche von Aclima. In enge Zusammenarbeit hat der norwegische Hersteller daher eine Kollektion isolierender, atmungsaktiver und flammfester Unterwäsche für militärische sowie zivile Einheiten designt. Sie trotzt den harten Einsätzen und schützt ihre Träger sowohl vor Kälte als auch extremer Hitze.


Aclima & Nachhaltigkeit


Auch im Bereich der Nachhaltigkeit ist sich Aclima der Verantwortung für Mensch und Natur bewusst. Alle Artikel lassen sich von Schaf bis zum fertigen Kleidungsstück nachvollziehen. Die Merinowolle stammt von ZQ-akkreditierten Farmen, mit denen langfristige Verträge geschlossen werden. Daher kann die Qualität der Wolle auf lange Sicht sichergestellt werden.


Nach dem Kämmen wird die Wolle aus Neuseeland und Tasmanien in Europa weiterverarbeitet. So lassen sich alle Arbeitsschritte überwachen und unterliegen strengen EU-Gesetzen. Dabei wird unter anderem Wert auf wassersparende Färbemethoden gelegt. Die Endmontage findet in Estland statt. Abfallprodukte aus der Produktion werden nicht etwa weggeworfen, sondern weiterverarbeitet und finden so beispielsweise als Ballast in Boxsäcken Verwendung.


Markencheck Aclima


  • Vor allem bekannt für ... hochwertige Bekleidung und Unterwäsche aus Merinowolle.
  • Ein bekannter Athlet dieser Marke ist ... Lars Monsen.
  • Ein Klassiker ist ... das Woolnet Shirt für bewegungsintensive Sportarten.
  • Nachhaltigkeit: Nachverfolgbare Wolle, Produktion in der EU, Recycling der Produktionsreste, Öko-Tex Standard 100 bei allen Artikeln

Alle Produkte im Bergzeit Sortiment von Aclima findest Du hier:


Zu den Produkten von Aclima bei Bergzeit


Mehr zum Thema Merinowolle & Nachhaltigkeit