• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Vernünftiger Kletterpartner

Die Boreal Alpha Damen-Kletterschuhe im Test

3 Minuten Lesezeit
Möglichst viel Komfort und trotzdem guter Halt - das sind die Ansprüche vieler Kletterneulinge an den ersten Kletterschuh. Doch auch Mehrseillängen-Liebhaber teilen diese Ansicht. Boreal bietet mit dem Alpha ein Einsteigermodell, das mit solider Verarbeitung und attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Bergzeit Testerin Franzi hat den Alpha für Dich getestet.

Als absolute Mehrseillängen-Liebhaberin teste ich die Damenversion des Alpha Kletterschuhs von Boreal natürlich gerne. Laut Hersteller soll der Kletterschuh nämlich nicht nur für Einsteiger und Einsteigerinnen eine tolle Wahl sein, sondern auch auf lange Routen seine Vorzüge ausspielen.

💡Die wichtigsten Merkmale laut Hersteller
  • Einsteigermodell mit komfortabler Passform
  • Damenmodell extra für schmale Füße
  • Für Halle und Fels
  • Stabilisierter Vorderfußbereich für Halt auf kleinen Tritten
  • Vegan
  • Ausgezeichnet mit dem Bergzeit Einsteiger-Tipp Winter 2023/24

Meine Vorliebe gilt ausgedehnten Klettereien im sonnigen Herbst und dafür brauche ich einen Kletterschuh, der keine Druckstellen und Schmerzen verursacht. Zunächst muss er sich aber in der Halle beweisen.

Ein echter Alpha in Sachen Komfort

Als allererstes stellt sich natürlich die Frage: Welche Größe brauche ich? Laut Boreal kann der Alpha in der Straßenschuhgröße getragen werden. Ich habe ihn eine halbe Nummer kleiner bestellt, denn ich mag es gerne etwas „aggressiver“. Für absolute Newbies ist aber die gewohnte Schuhgröße eine super Orientierung.

Der Boreal Alpha überzeugt trotz meiner breiten, römischen Fußform durch Tragekomfort ohne unangenehme Druckstellen.

Franziska Uebersezig

Der Boreal Alpha überzeugt trotz meiner breiten, römischen Fußform durch Tragekomfort ohne unangenehme Druckstellen.


Der Boreal Alpha präsentiert sich auf den ersten Blick als vielseitiger Kletterschuh, der sich besonders für Neulinge im Klettersport eignet. Beim Reinschlüpfen merke ich schon: der Schuh ist – typisch für ein Damenmodell – schmal geschnitten. Ich habe eine eher breite, römische Fußform und greife im Regal auch gerne zu den eher breit designten Kletterschuhen. Dass der Boreal Alpha eher für die schmale, griechische Fußform geeignet ist, interessiert mich aber nach kurzem Tragen nicht mehr. Denn unangenehme Druckstellen merke ich nicht.

Wer trotzdem mehr Platz im Kletterschuh haben möchte, der kann auch auf die breiter geschnittene Herrenversion des Boreal Alpha zurückgreifen.

Die durchdachte Fersendämpfung im Damen Boreal Alpha sorgt für hervorragenden Tragekomfort, besonders bei ausgedehnten Klettertouren.

Franziska Uebersezig

Die durchdachte Fersendämpfung im Damen Boreal Alpha sorgt für hervorragenden Tragekomfort, besonders bei ausgedehnten Klettertouren.


In Sachen Tragekomfort hat Boreal den Alpha mit einer durchdachten Fersendämpfung versehen, die insbesondere bei längeren Klettertouren ihren Vorteil ausspielt. So kannst Du lange in dem Schuh stehen – ein echter Pluspunkt für mich!

Der Boreal Alpha Kletterschuh für schmalfüßige Kletterfans.

Franziska Uebersezig

Der Boreal Alpha Kletterschuh für schmalfüßige Kletterfans.


Der Alpha im Einsatz

Nehmen wir den Alpha mal genauer unter die Lupe – oder erst mal mit in die Halle: Durch die zwei Klettriemen bleibt mir nerviges Schnüren erspart und gerade in puncto Handling in der Wand habe ich sowieso viel lieber Klettverschlüsse.

Das erste Treten in der Wand fühlt sich für mich zunächst ungewohnt an. Durch den langen, schmalen Schnitt des Damenmodells können meine Füße den Schuh vorne nicht ganz ausfüllen. Für Schmalfüßler ist aber gerade das optimal.

Durch die ausgeprägte Stabilisierung der Sohle im Vorfußbereich habe ich einen guten Halt – auch auf kleineren Tritten und Kanten. Diese Stabilisierung kommt gerade Einsteigern zu Gute, denn der Fuß und die Wade werden vom Schuh toll unterstützt und nicht gleich überreizt.

Eine moderate Asymmetrie und geringe Vorspannung ermöglichen angenehmes Tragen für ausgedehnte Touren und Einsteiger.

Franziska Uebersezig

Eine moderate Asymmetrie und geringe Vorspannung ermöglichen angenehmes Tragen für ausgedehnte Touren und Einsteiger.


Eine moderate Asymmetrie und geringe Vorspannung ermöglichen angenehmes Tragen für ausgedehnte Touren und Einsteiger.

Franziska Uebersezig

Der schmal geschnittene Boreal Alpha bietet optimalen Halt auf kleinen Tritten und stabilisiert Fuß und Wade besonders vorteilhaft für Anfänger.


Die moderate Asymmetrie, die geringe Vorspannung und der kaum vorhandene Downturn ermöglichen ein langes und angenehmes Tragen, was für ausgedehnte Klettertouren unerlässlich ist. Oder natürlich für alle Einsteiger und Einsteigerinnen, die sich zurecht aufs Klettern und Sichern konzentrieren wollen und nicht auf schmerzende Füße.

Was steckt drin im Boreal Alpha?

Hier freuen sich die Veganer und Veganerinnen: der Boreal Alpha ist komplett vegan und enthält außerdem recyceltes Material im Sohlenbereich. Vielleicht ist das auch der Grund für die kleinen Unregelmäßigkeiten an Fersen-Gummi und -Riemen meines Testschuhs.

Auf längere Sicht wird sich zeigen, ob sich das auf die Haltbarkeit des Schuhs auswirkt. Insgesamt macht die Verarbeitung des Boreal Alpha Kletterschuhs einen soliden Eindruck und lässt in dieser Preisklasse keine Wünsche offen.

Das recycelte Material zeigt kleinere Unregelmäßigkeiten, aber überzeugt mit solider Verarbeitung in seiner Preisklasse.

Franziska Uebersezig

Das recycelte Material zeigt kleinere Unregelmäßigkeiten, aber überzeugt mit solider Verarbeitung in seiner Preisklasse.


Das recycelte Material zeigt kleinere Unregelmäßigkeiten, aber überzeugt mit solider Verarbeitung in seiner Preisklasse.

Franziska Uebersezig

Eine empfehlenswerte Wahl für Einsteiger und Mehrseillängen-Fans dank solider Verarbeitung und attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis.


Und mal ehrlich: Welcher Sportarten-Neuling wünscht sich nicht eine preiswerte und vernünftige Einsteigeroption, die nicht gleich das Budget sprengt? Für alle ambitionierten Mehrseillängen-Fans sollte allerdings klar sein, dass er nicht mit hochpreisigen Modellen in puncto Verarbeitung mithalten kann.

Test-Fazit zum Boreal Alpha Kletterschuh: Bergzeit Einsteiger-Tipp

Bergzeit Einsteiger-Tipp

Der Boreal Alpha Kletterschuh überzeugt durch seine Vielseitigkeit und ist besonders für Klettereinsteiger und Einsteigerinnen geeignet – aber eben auch für Mehrseillängen-Fans, die es gerne bequem am Fuß mögen. Die solide Verarbeitung, die tolle Passform der Damenversion für schmalere Füße und das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis machen ihn zu einer empfehlenswerten Wahl.

Wir vergeben hierfür das Siegel „Bergzeit Einsteiger-Tipp Winter 2023/24„.

Für breitere Füße bietet sich die Herrenversion des Boreal Alpha an. Die ist ähnlich aufgebaut, lässt Deinem Mittelfuß allerdings etwas mehr Raum.

Mehr Kletterschuh-Tests im Bergzeit Magazin

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.