Dezentere Farben, ausgefeilte Materialkombis und natürlich Wolle - das alles erwartet euch in der kommenden Wintersaison. Hier präsentieren wir die Ortovox Highlights 2017!

Nachdem Ortovox mit dem Lawinenairbag Avabag im Jahr 2016 ein echtes Sicherheits-Highlight auf den Markt gebracht hat, gibt es 2017 vor allem bei Bekleidung und Rucksäcken spannende Neuerungen. Im Fokus der diesjährigen Kollektion stehen Robustheit, Schutz, Leichtigkeit und die Reduktion auf das Wesentliche. Um die Zeit am Berg unbeschwert genießen zu können!

Winter 2017/18: Vorschau auf die Ortovox-Highlights

Ab Herbst 2017 erwarten Euch bei Ortovox viele spannende Bekleidungshighlights sowie Verbesserungen bei der Lawinennotfallausrüstung.

Ortler: Reduzierte Dreilagen-Hardshell

Bei der Ortler Hardshell-Kombi ist die Ausstattung auf das Wesentliche reduziert. Deshalb ist sie so ultraleicht. | Foto: Ortovox/Hansi Heckmair
Die Ausstattung ist aufs Wesentliche reduziert. Deshalb ist die Ortler-Kombi so ultraleicht. | Foto: Ortovox/Hansi Heckmair

Auf der „Suche nach der Einfachheit“ hat Ortovox für den Winter 2017/18 die Naked-Sheep-Kollektion entworfen. Das Motto: Konzentration auf das Wesentliche, Leichtigkeit und Schutz. Das bedeutet bei der Ortler 3L Hardshell-Kombi für Skitourengeher vor allem minimalistische Ausstattung (zum Beispiel nur eine Brust- und eine Oberschenkeltasche), geringes Gewicht (136 g/m2) und ein robustes Vier-Wege-Stretchmaterial mit wasserdichter Dermizax NX-Membran – sowie hier und da ein bisschen Merinowolle für mehr Komfort.

Leone: Die erste wasserdichte Swisswool-Jacke

Mit der Leone hat Ortovox ab Herbst 2017 die erste wasserdichte Swisswool-Isolationsjacke im Sortiment. | Foto: Ortovox/Hansi Heckmair
Mit der Leone hat Ortovox ab Herbst 2017 die erste wasserdichte Swisswool-Isolationsjacke im Sortiment. | Foto: Ortovox/Hansi Heckmair

Bei der neuen Zweilagen-Jacke Swisswool Leone aus der Naked-Sheep-Kollektion kombiniert Ortovox erstmalig eine Isolationsjacke aus Schweizer Wolle mit einer Membran – für noch mehr Schutz. Zum Einsatz kommt hier die atmungsaktive und leistungsfähige Dermizax DT-Membran von Toray.

An besonders beanspruchten Stellen wie Kapuze, Schultern und Hüftbereich sorgen Dreilagen-Einsätze mit der elastischen Dermizax NX-Membran für noch mehr Robustheit. Genau das Richtige bei eisigem Wetter am Gipfel, sei es auf Skitour oder Hochtour.

Classic Knit: Sportlich-funktionaler Strickpulli

Wie der Name schon sagt, sieht der Classic Knit Hoody aus wie ein Strickpulli – ist allerdings funktionaler als es zunächst klingt. An Front und Kapuze wird auf der Außenseite klassischer Wollstrick verarbeitet.

Der restliche Hoody besteht aus Merino Fleece Plus, dem bewährten Polyester-Merino-Gemisch von Ortovox (außen Polyester, innen Merinowolle). Schaut nicht nur cool aus, sondern wärmt auch wunderbar – ob auf der Hütte oder am Gipfel.

Überarbeitete Sonden und Schaufeln, Kompressionssocken, Skitourenrucksack

  • Ganz im Sinne der Einfachheit hat Ortovox zum Winter 2017/18 auch seine Sonden und Schaufeln effizienter gestaltet. Perfektioniert wurden kleine, aber wichtige Details: etwa die Schnellspannschlaufe bei den Lawinensonden für das Öffnen und Spannen mit einem Handgriff, das visuelle Leitsystem mit Ein-Meter-Markierung und farbigen Endsegmenten oder das kompaktere Packmaß.
  • Die Kodiak Lawinenschaufel bekommt einen kompakteren Griff und ein flacheres Blattdesign, mit dem sich Schneeprofile ideal erstellen lassen.
  • Im nächsten Winter gibt’s von Ortovox mit den Ski und Tour Compressions Socks auch erstmalig Kompressionsstrümpfe mit Merino, die die Muskulatur unterstützen und vor Ermüdung schützen sollen.
  • Auch bei den Rucksäcken geht es noch leichter, wie der neue Ascent 32 beweist: Bei nur 850 Gramm Gewicht bekommt man einen auf das Wesentliche reduzierten Skitourenrucksack mit Pickel-, Seil- und Skifixierung sowie einem rundlaufenden Frontreißverschluss.

Sommer 2017: Die vier spannendsten Ortovox-Neuheiten

Wir haben Euch eine kleine, aber feine Auswahl der interessantesten Produkte aus der Sommerkollektion 2017 zusammengestellt.

Corvara – Hightech trifft Vintage

Klassischer Look mit hochfunktionaler Membran - die Corvara Kollektion. | Foto: Ortovox/Klaus Fengler
Klassischer Look mit hochfunktionaler Membran – die Corvara Kollektion. | Foto: Ortovox/Klaus Fengler

Bergsteiger und Kletterer wappnen sich diesen Sommer am besten mit den Corvara-Produkten aus der Shield Vintage Linie. Hier werden traditionelle Naturmaterialien mit Hightech-Stoffen kombiniert für eine Extraportion Widerstandsfähigkeit. An Schultern und Kapuze der Corvara Jacke schützt eine Dreilagen-Hardshell mit Dermizax NX-Membran vor Nässe und Wind. Das robuste und gewachste Biobaumwoll-Nylon-Gemisch an Front und Rücken sowie bei den Corvara Hosen erinnert an die Bergsteigermode vergangener Zeiten – aber keine Sorge, die Ortovox-typischen Farbkombis sorgen für jede Menge Style!

Trad 18 – ein Rucksack, der nie überflüssig ist

Der minimalistische Trad 18 fällt an der Wand kaum ins Gewicht. | Foto: Ortovox/Klaus Fengler
Der minimalistische Trad 18 fällt an der Wand kaum ins Gewicht. | Foto: Ortovox/Klaus Fengler

Für die Minimalisten unter den Kletterern hat Ortovox für die Saison 2017 einen Rucksack entworfen, der nichts hat, was an der Wand überflüssig ist – weder Gewicht noch störende Details. Damit kommt der neue Trad 18 auf gerade mal 195 Gramm. Das ist aber noch nicht das Highlight. Der gesamte Rucksack kann in seiner eigenen Reißverschlusstasche minimal platzfüllend verstaut werden, und fällt dann kaum mehr auf. Wichtige Ausstattungsfeatures wie Materialschlaufen, Seilbefestigung, Trinksystemaufhängung sind ebenfalls vorhanden.

Dufour – besonders leichte Wollisolation

Die Swisswool Dufour Isolationsjacke ist besonders leicht und robust. | Foto: Ortovox
Die Swisswool Dufour Isolationsjacke ist besonders leicht und robust. | Foto: Ortovox

Hoch hinaus geht es im Sommer 2017 mit den Swisswool Dufour-Jacken von Ortovox. Bei der technischen Hochtourenkollektion geht’s vor allem um Isolation und ein extrem niedriges Gewicht. Das gewährleistet die 60 g/mstarke Swisswool-Füllung.

Geschützt wird diese durch ein wasserabweisendes, atmungsaktives und robustes Obermaterial aus Micro Ripstop Polyamidgewebe von Toray (dem Hersteller der Dermizax-Membranen). Zur Dufour-Kollektion gehören Jacke, Anorak und Weste.

Merino Fleece Light – alpiner Midlayer

Der Melange Zip Hoody ist ein technischer Midlayer für alpine Unternehmungen. | Foto: Ortovox
Der Melange Zip Hoody ist ein technischer Midlayer für alpine Unternehmungen. | Foto: Ortovox

Für drunter hat Ortovox ab diesem Sommer seine Merino Fleece-Midlayer weiterentwickelt. Innen Merino, außen Polyester, das ist das Grundprinzip des Fleece Light Melange Zip Hoody.

Neu ist die Waffelstruktur auf der Innenseite, die den Feuchtigkeitstransport verbessert. Außerdem isoliert das Fleece künftig bei nur noch 210 g/mGewicht, ein Elasthan-Anteil sorgt für mehr Bewegungsfreiheit.

Zum Stöbern: Das Ortovox Workbook für den Sommer 2017


Natürlich gibt es 2017 nicht nur neue, sondern auch altbewährte Highlights von Ortovox.

Zum gesamten Sortiment im Bergzeit Shop geht es hier:

Mehr Ortovox im Bergzeit Magazin

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz