MSR (103 Artikel)

Hubba NX Zelt Hubba NX Zelt Elixir 3 Zelt Elixir 3 Zelt Mutha Hubba NX Zelt Zoic 2 Zelt Freelite 3 Zelt Freelite 1 Zelt Mutha Hubba NX Zelt Hubba Hubba NX Zelt Titan 2 Topfset Elixir 4 Zelt Elixir 2 Zelt Freelite 2 Zelt Freelite 3 Zelt Guardian Pump Cartridge Replacement Trail Lite Duo System Kochset Mini Ground-Hog Stake-bulk Zeltheringe Elixir 1 Zelt PocketRocket 2 Mini-Kocher-Set Front Range Zelt Hubba Hubba NX Zelt Thru-Hiker Mesh House 2 PocketRocket Kocher-Set Reactor 1.7l Pot Alpine 4 Topfset Carbon Reflex 2 Zelt Rendezvous Sun Shield 120 Wing Universal 6 Large Footprint Zoic 3 Zeltunterlage Advance Pro 2 Zelt Alpine 2 Pot Kochset Elixir&Hubba Gear Shed Habitude 6 Zelt Trail Lite Solo Kochset Carbon Reflex 3 Zelt Reactor 2.5l Pot Access 3 Zelt Cyclone Zeltheringe WindBurner Sauce Pot PocketRocket 2 Kocher WindBurner 1.8l Accessory Pot Haken Zeltheringe Rendezvous Sun Shield 200 Wing Zoic 4 Zelt Guardian Gravity Filter Replacement AutoFlow Ersatzpatrone Deep Dish Plate Thru-Hiker 100 Wing Habitude 4 Zelt E-Bivy Biwaksack Advance Pro 2 Footprint Striker CX 320 Lawinensonde Thru-Hiker 70 Wing Coffee Press Kit für WindBurner Kocher Elixir&Hubba Gear Shed FreeLite 3 Zelt Strap Clip (Evo + Lightning) Alpine Deluxe Kitchen Set WindBurner Ceramic Skillet

Angesichts der aktuellen Produktvielfalt von Mountain Safety Research - kurz MSR - möchte man es kaum glauben: MSR begann im Jahr 1969 als reiner Newsletterversender! Gründer Larry Penberthy - ein US-amerikanischer Alpinist, Erfinder und Ingenieur - gab darin Sicherheitstipps für Alpinisten.


Penberthy begann bald damit, verschiedene Ausrüstungsgegenstände auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen - zum Beispiel Brennstoffe für Kocher, Kletterseile, Felskletterhaken, die Festigkeit von Eispickeln und eine ganze Anzahl weiterer, bis dato vernachlässigter sicherheitsrelevanter Aspekte.


Spendenaufruf zum nächsten Schritt


Mit der Zeit nahm das Projekt einen immer größeren Umfang an. Penberthy entschloss sich, seinen Newsletter auch als Plattform zum Verkauf von Ausrüstung für den (hoch)alpinen Einsatz zu nutzen.


Schließlich wurden Newsletter-Empfänger dazu aufgefordert, 3 US-Dollar zur Deckung von Druck- und Versandkosten zu spenden, im ersten darauf folgenden Newsletter bot MSR schließlich ein Reparaturkit für Eispickel, Firnanker, ein Sicherungsgerät, Kletterseile, Handschuhe für den Einsatz bei kaltem Wetter, Karabiner, Bandschlingen sowie eine Schneesäge an. Außerdem gab Penberthy Newsletterempfängern eine detaillierte Anleitung zum Bau von Iglus an die Hand.


Vom Newsletter-Versender zum Ausrüstungshersteller


Bereits in dieser Zeit wurden einige bahnbrechende MSR-Produkte entwickelt, so zum Beispiel der Model 9 Kocher, der Thunderbird Eispickel, der Coyote Schneeanker sowie der MSR Kletterhelm. Andere Produkte erregten weniger Aufmerksamkeit, so zum Beispiel Eisschrauben, bei denen Kurbeln von Kaffeemühlen Verwendung fanden, Fahrradhelme, Lithium-Batterien für Stirnlampen und das MSR Mountain Zelt.


Obwohl einige dieser Produkte keinen reißenden Absatz fanden, stellten sie zum Zeitpunkt ihrer Entwicklung große Innovationssprünge dar. MSR begann damit, Alpinausrüstung anderer Hersteller zu vertreiben - unter anderem Steigeisen, Karabiner, Bergbekleidung und Kletterseile.


Das Rundum-Sorglospaket für Kletterer


Ziel war stets, Kletterern zum einen die umfassendsten Informationen und zum anderen die bestmögliche Ausrüstung für ihre Leidenschaft zur Verfügung zu stellen. Gab es diese noch nicht, stellte Penberthy sie einfach selbst her!


Mit der Zeit entwickelte sich der MSR-Newsletter so mehr und mehr zum Verkaufs-Tool für Bergsteigerausrüstung. Larry Penberthy entwickelte viele Produkte nach wie vor selbst - auch als Reaktion auf Herausforderungen und Anwendungsbereiche, die sich ihm aus seinen eigenen Kletter- und Alpintouren erschlossen.


MSR: Unterwegs in den Fußstapfen von Gründer Larry Penberthy


Auch heute ist MSR noch in den Fußstapfen seines Gründers unterwegs. Die Hingabe, mit der Penberthy qualitativ hochwertige Produkte entwickelte, die mit einer ausgezeichneten Performance, Verlässlichkeit und - zu guter Letzt - überragenden Sicherheit im Backcountry punkteten, ist dem Unternehmen Antrieb und zugleich Gebot. Egal, ob es sich um die Entwicklung von Zelten, Kochern, Wasserfiltern oder weiterer Outdoor-Ausrüstung handelt.


Bahnbrechende MSR-Produkte und ihr Entwicklungsjahr


  • 1972 - Thunderbird Eispickel
  • 1982 - MSR Whisperlite Kocher
  • 1987 - Coyote Firnanker
  • 1990 - WaterWorks Wasserfilter
  • 1996 - Denali Schneeschuh
  • 2001 - Relaunch MSR Zelte, Pocketrocket Kocher
  • 2007 - Reactor Systemkocher
  • 2011 - MSR bringt mit dem Carbon Reflex 2 erstmals ein Zelt mit Carbongestänge auf den Markt.

Alle Produkte von MSR aus dem Bergzeit Sortiment findest Du hier:


Zum Markenshop


Produkttests von MSR und mehr zum Thema im Bergzeit Magazin