• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Ab an den Fels

Packliste Klettern

3 Minuten Lesezeit
Kletterschuhe, Seil, Klettergurt und Karabiner stehen auf der Packliste Klettern ganz oben. Was sonst noch mit in den Rucksack oder die Seiltasche muss, haben wir in der folgenden Packliste zusammengestellt.

Packliste Klettern: weitere Ausrüstung

Kleidung und Schuhe fürs Klettern

Weitere Kletter-Packlisten für verschiedene Spielarten

Der Umfang der Kletterausrüstung hängt in erster Linie davon ab, welcher Spielart des Kletterns man nachgeht. In unserer Packliste Klettern haben wir eine Grundausstattung zusammengetragen, mit der Ihr meistens gut ausgestattet seid. Genauere Informationen findet Ihr in folgenden Packlisten:

Wer genau weiß, was er vorhat, kann in diesen Packlisten noch einmal nachlesen.

Die Basics der Kletterausrüstung

Steht das Tagesziel aber noch nicht fest oder geht es in den Kletterurlaub, dann hilft unsere allgemeine Packliste Klettern weiter. Klar, die Grundausstattung Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Kletterseil und Sicherungsgerät sowie Chalkbeutel (nicht für die Sächsische Schweiz) müssen immer dabei sein. Genauso Expresschlingen, Bandschlingen und Karabiner. Einige lange Expresschlingen sollten immer am Gurt sein, um den Seilverlauf – soweit das gefahrlos möglich ist – zu begradigen. Der Seilsack ist dabei das effektivste Mittel der Seilpflege.

Wer weiß, dass er abseilen muss und nicht eh schon ein Tube (doppelt) als Sicherungsgerät benutzt, sollte auch einen Achter oder einen Tuber im Rucksack haben. Apropos Rucksack: So ein gepackter Kletterrucksack kann ganz schön schwer sein. Deshalb empfiehlt es sich auf ein gutes, geeignetes Tragesystem zu achten. Immer in den Rucksack gehören ein Erste-Hilfe-Set und eine Rolle Tape. Mit dem Tape lassen sich verletzte Finger therapeutisch behandeln.

In einigen Klettergebieten empfiehlt sich die Mitnahme von mobilen Sicherungen (mit denen sollte man dann allerdings auch umgehen können). Wenn etwa in der Fränkischen Schweiz der erste Haken sehr hoch steckt, schaden ein oder zwei Keile davor überhaupt nicht. Wichtig auch der Klemmkeilentferner, um Keile gegebenenfalls wieder herauspuhlen zu können. Knotenschlingen sind in der Sächsichen Schweiz angesagt, die stellt man sich am besten aus Meterware in unterschiedlichen Stärken zusammen.

Tipps zu Kleidung, Schuhen und Essen beim Klettern

Welche Kletterhose oder welches Klettershirt man anzieht, ist ja vor allem Geschmackssache. Ist man dagegen auch bei Kälte unterwegs, sollten Funktionsunterwäsche und eine Daunenjacke genauso mit dabei sein wie Mütze, Handschuhe und eine Thermoskanne mit warmem Tee. Und auch auf starke Sonneneinstrahlung sollte man mit Sonnencreme und Sonnenbrille vorbereitet sein. Bei einem schweißtreibenden Zustieg schadet ein Funktions-T-Shirt nichts.

Wichtig auch: das Schuhwerk. Gerade bei längeren, unwegsamen Zustiegen sollten gute Approach-Schuhe an den Füßen sein. Ist der Wandfuß angenehm, sind Flipflops oder Trekkingsandalen an warmen Tagen sehr angenehm. Zum Sichern allerdings taugt nur festes Schuhwerk.

Und das Wichtigste zum Schluss: das Essen. Es empfiehlt sich immer einen Energie-Gel im Rucksack zu haben (wenn die Brotzeit zu wenig war/die Tour oder der Tag anstrengender als erwartet), außerdem natürlich ausreichend Essen und Trinken. Wenigstens bis zum Einkehrschwung auf der Heimfahrt sollte es reichen …

Alle Produkte zum Thema Klettern bei Bergzeit:

Rubriken und Themen

Kommentare sind geschlossen.


Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.