Wer für eine Reise packen muss, von der er nicht genau weiß wohin und wie lange, der verzweifelt schnell. Doch nach und nach reduzieren sich praktische und nützliche Dinge auf ein Minimum. Unsere Packliste für den großen Trip!

Weitere Bekleidung für die Weltreise-Packliste

Ausrüstung für die Weltreise

Das muss alles auf die Packliste Weltreise. Schaut eigentlich gar nicht so viel aus, oder? | Foto: Hanna Kocher/Jakob Augenstein
Das muss alles auf die Packliste Weltreise. Schaut eigentlich gar nicht so viel aus, oder? | Foto: Hanna Kocher/Jakob Augenstein

Persönliche Utensilien

  • Reise(mikrofaser)handtuch
  • Kulturbeutel: Zahnbürste, Zahnpasta, Seife/Duschgel, Deo, oder alles in einem: Kernseife
  • umweltverträgliches Reisewaschmittel
  • Rasierer
  • Kontaktlinsen/(Ersatz-)Brille
  • Pinzette/Nagelschere
  • Hygieneartikel
  • Mesh-Beutel für schmutzige Wäsche

Erste Hilfe und Gesundheit

Einmal probepacken sollte man vor der Weltreise auf jeden Fall. | Foto: Hanna Kocher/Jakob Augenstein
Einmal probepacken sollte man vor der Weltreise auf jeden Fall. | Foto: Hanna Kocher/Jakob Augenstein

Elektronik

  • aufgeladenes Handy und Ladegerät
  • MP3-Player und Kopfhörer
  • ggf. Ultrabook und Ladegerät
  • E-Book-Reader (z.B. gebraucht bei Ebay)
  • Kompaktkamera und -ausrüstung sowie Zubehör
  • Akkus/Ersatzbatterien
  • Steckdosenadapter
  • Stativ für Langzeitaufnahmen

Dokumente & Co. für die Weltreise

  • Reisepass
  • internationaler Führerschein
  • viele Passfotos für Visa
  • ggf. Bewerbungsunterlagen digital (um sich vom Ausland aus nach Deutschland zu bewerben)
  • Ausweiskopien digital
  • Impfpass
  • Tickets
  • Kreditkarte (z. B. DKB: kostenlose Visacard und kostenlos weltweit abheben)

Du möchtest die Weltreise-Packliste ergänzen? Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen unten im Kommentarfeld!

Reise ins Ungewisse

Wenn man auf unbestimmte Zeit reisen will, stellt sich natürlich recht schnell die Frage: Was nehme ich mit? Anders als beim Trekking, wo man für einen bestimmten Zeitraum gerüstet sein muss, geht es bei unserer Packliste Weltreise darum, alle Möglichkeiten abzuwägen und sich optimal darauf vorzubereiten. Als erstes ist die Wahl des richtigen Rucksacks zu treffen. Hierbei bietet der Markt eine große Auswahl an Modellen mit unterschiedlichsten Größen. Ein gutes Tragesystem sollte er auf jeden Fall haben und auch nicht zu groß sein. Man sollte immer bedenken, dass man viele Dinge auch unterwegs kaufen kann!

Packliste Weltreise: Tipps für die Wahl der richtigen Kleidung und Ausrüstung

Die Kleidung für eine Weltreise sollte gut kombinierbar sein. So spart man sich zu viele, unpraktische Kleidungsstücke. | Foto: Olya Elfe Photoart
Die Kleidung für eine Weltreise sollte gut kombinierbar sein. So spart man sich zu viele, unpraktische Kleidungsstücke. | Foto: Olya Elfe Photoart

Gerade bei der Kleidung machen viele den Fehler, dass sie zu viel und vor allem unpraktische Stücke auswählen. Die Kleidung für eine Weltreise sollte leicht und gut kombinierbar sein. Es empfiehlt sich Funktionskleidung einzupacken, die nach dem Zwiebelprinzip angezogen werden kann. Zum Beispiel: zwei dünne Hosen, die im Notfall übereinander gezogen werden können. Oder auch ein kurzes und ein langes Shirt, die, wenn es mal kühler wird, mit einem Polartec-Fleece und einer Hardshelljacke ergänzt werden können. Für kühle Nächte sollte man leichte Thermounterwäsche einpacken.

Bei der Auswahl der Schuhe sollte man sich jedoch auf alle Situationen vorbereiten. Wanderschuhe, leichte Sportschuhe oder Sneaker und ein paar Trekkingsandalen sollten mit dabei sein, die Alternativen vor Ort sind häufig von minderer Qualität.

Sinnvolles Zubehör ist eine gute Kompaktkamera, ein Steckdosenadapter, ein durchdachtes Reparaturset, Erste-Hilfe-Set und Reiseapotheke sowie ein gutes Moskitonetz. Außerdem empfehlen wir, die Dinge im Rucksack in Meshbeutel und Ziptüten zu verstauen, um den Überblick zu behalten und auch auf einer Überfahrt mit einem Boot nicht alles trocknen zu müssen. Trotzdem gut lüften, sonst schimmelt schnell etwas – vor allem in tropischen Gefilden.

Als Backup solltet ihr Kopien Eurer Reisedokumente mit Euch führen und diese auch digital in  einer Cloud und/oder auf einem USB-Stick mitnehmen.

Letzten Endes geht es bei einer Weltreise darum Mut zu fassen, die Zelte abzubrechen, loszuziehen und das Wagnis einzugehen, als ein anderer zurückzukommen.

Du planst selbst eine Weltreise und hast noch weitere Tipps zu Packen & Co.? Dann freuen wir uns über Deinen Kommentar!

Nützliches Reisezubehör für Deine nächste Reise findest Du bei Bergzeit:




Booking.com

Bär mit Zelt. | Foto: Mat Hayward/Fotolia

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz