Das Edelrid Cable Comfort 5.0 Klettersteigset punktet mit praktischen OneTouch-Karabinern und elastischen Sicherungsästen. Klettersteig-Experte Mike Pracht hat das Set an zwei Klettersteigen ausführlich getestet.

Klettersteige sind „in“ wie nie zuvor – und der Andrang ist gewaltig. Es macht ja auch enorm viel Spaß, abseits der gewohnten Trampelpfade etwas Anspruchsvolleres auszuprobieren. So war auch mein Gedanke vor vielen Jahren, als das Klettersteiggehen noch mit geknoteten Klettersteigsets in der alten V-Form durchgeführt wurde. Längst ist diese Zeit vorbei, und das alte Klettersteigset musste einem neuen weichen: dem Edelrid Cable Kit 4.3. Es war bis heute im Einsatz. Bis heute deshalb, da ich nun die Ehre hatte, das neue Edelrid Cable Comfort 5.0 ausgiebig zu testen. Ich muss zugeben – ich habe in ihm meinen neuen Sicherheitschef gefunden!

Zwei schöne Test-Touren für das Edelrid Cable Comfort 5.0

Edelrid Cable Comfort 5.0 Klettersteigset im Test | Foto: Mike Pracht
Über eine kleine kurze Seilbrücke und weitere Steilwände ging es weiter Richtung Gipfelplateau der Steinplatte. | Foto: Mike Pracht

Klettersteige gibt es mittlerweile zu Hauf und es entstehen ständig neue. Für jeden Anspruch und für jedes Können gibt es geeignete und gut gepflegte Steige. Die Touren-Auswahl fiel beim Test des Edelrid Cable Comfort 5.0 auf den „Roten Stiefel“ im Wendelsteingebirge, einen Übungssteig der Bundeswehr am Soinsee – und auf den „Schuasta Gangl“ an der Steinplatte, eine wunderschöne Tour bei heißen Temperaturen in den Chiemgauer Alpen. Bei beiden Touren konnte ich das Set auf Herz und Nieren prüfen. Letzterer ist ein absolut abwechslungsreicher Klettersteig, bei dem ich das Edelrid Cable Comfort 5.0 in all seinen Facetten kennenlernen konnte.

Die Steinplatte dürfte vor allem Ski- und Wintersport-Fans bekannt sein – aber auch im Sommer hat das Gebiet einiges zu bieten. Der große Kalkfelsen mit seinen Steilwänden lässt keine Wünsche offen und vielen Kletterern und Klettersteiggehern das Herz höher schlagen.

Nach wiederholtem Wettercheck ging es bei strahlendem Sonnensein früh am Morgen mit voll gepacktem Kletterrucksack Richtung Chimgauer Alpen. Mit im Gepäck natürlich mein Klettergurt, Kletterhelm, Klettersteighandschuhe und das neue Edelrid Cable Comfort 5.0 Klettersteigset. Selbstverständlich durfte auch eine g’scheide Brotzeit und ein zweiter Bergfex nicht fehlen!

Hoher Komfort durch OneTouch-Karabiner und elastische Y-Äste

Das Edelrid Cable Comfort 5.0 machte schon beim Auspacken einen sehr vertrauenerweckenden und wertigen Eindruck. Es erfüllt die neue Klettersteignorm EN 958:2017 und ist für einen Gewichtsbereich von 40 bis 120 Kilogramm zulässig. Das 540 Gramm leichte Set hat durch seine OneTouch-Karabiner mit Keylock-Verschluss einen hohen Bedienkomfort. Die verschleißresistenten, elastischen Y-Äste sind mit einem integrierten Scharnier verbunden, das ein Verdrehen beim Umhängen effektiv verhindert. Ein solches System hatte bei meinem letzten Klettersteigset gefehlt und ist eine echte Hilfe in der Wand. Auch der Bandfalldämpfer zeichnet sich bei diesem Modell durch niedrige Fangstoßwerte aus.

Steinplatte – ideales Testgelände!

Über die Mautstraße ging es hinauf zum Parkplatz der Stallenalm, von dem der Einstieg zum Steig in ungefähr einer Stunde zu erreichen ist. Unterwegs trafen wir auf eine Handvoll Kletterer und Klettersteiggeher, die ebenfalls zum Fels unterwegs waren. Am Einstieg angekommen, legten wir jedoch mutterselenallein unsere Klettersteigausrüstung an. Während der gesamten Zeit im Klettersteig sollten wir auf keine weiteren Kraxler mehr stoßen, was bemerkenswert ist!

Die gesamte Route bewegt sich im Klettersteig-Schwierigkeitsgrad B und C, ist allerdings mit vielen senkrechten Passagen, schmalen Spalten und weit auseinanderliegenden Tritthilfen gespickt, was einiges an Kraft erfordert. Nach häufigem Umhängen erreicht man schließlich in luftiger Höhe eine der schönsten Stellen des Klettersteigs, den „Knieschladerer“ (durchgehend C). Die Aussicht ist hier grandios und sollte durch eine kurze Pause im Klettergurt mit Zusatzsicherung besonders genossen werden.

Kein Einklemmen, kein Verdrehen

Eine echte Hilfe beim Umhängen war der Karabiner des Edelrid Cable Comfort 5.0 sowie das integrierte Scharnier an beiden Ästen, die ein Verheddern des Klettersteigsets effektiv verhinderten. Eine enorme Kraftersparnis bei schwierigen Stellen, bei der andernfalls oft die verhedderten Äste erst mühsam wieder entheddert werden müssen.

Über eine kleine kurze Seilbrücke und weitere Steilwände ging es weiter Richtung Gipfelplateau und Gipfelkreuz der Steinplatte. Oben angekommen, konnten wir bei bestem Wetter einen herrlichen Rundblick auf den Wilden Kaiser, die Loferer Steinberge, die Chiemgauer und die Berchtesgadener Alpen genießen.

Körpernahes Handling

Für den Test des Klettersteigsets habe ich im Vorfeld einige Kriterien festgelegt. Natürlich kommt es in erster Linie auf die Route bzw. Klettersteig an. Für einfache bis mittelschwere Alpinklettersteige ist bei der Wahl des Klettersteigsets in jedem Fall auf ein geringes Gewicht zu achten – hier punktet das Edelrid Cable Comfort 5.0. Auf das Karabinerhandling habe ich bei den einfachen Passagen in der A und B-Variante durch die fehlenden schwierigen Umhängeaktionen weniger geachtet.

Das sah bei der B und C-Route schon anders aus. Auch hier ist das geringe Gewicht auf jeden Fall ein großer Vorteil. Das Umhängen klappte auch bei schwierigen Passagen tadellos und das Adrenalin schoss nicht höher als zuvor bei den leichteren Schwierigkeitsgraden.

Edelrid Cable Comfort 5.0 Klettersteigset im Test | Foto: Mike Pracht
Gurt, Helm, Handschuhe und das neue Edelrid Cable Comfort 5.0 Klettersteigset im Gepäck, geht es auf Richtung Chiemgauer Alpen. | Foto: Mike Pracht

Mein Fazit zum Edelrid Cable Comfort 5.0

Insgesamt bin ich begeistert vom Edelrid Cable Comfort 5.0, soviel schonmal vorweg! Es ist nicht nur extrem leicht und unkompliziert in der Handhabung – ich fühlte mich auch auf Anhieb sicher. Ich hatte beim Kraxeln keinerlei Schwierigkeiten und es ist mir nichts negatives am Set aufgefallen – und das sage ich nicht nur so dahin! Die Verarbeitung und die leichte Bedienung machen das Edelrid Cable Comfort 5.0 Klettersteigset zu meiner derzeitigen Nummer Eins. Es ist absolut zu empfehlen für jeden Bergfex, der gerade das Klettersteiggehen für sich entdeckt – genauso aber für alte Hasen am Klettersteig. Für mich stellt es jedenfalls eine echte Bereicherung meines Bergsport-Ausrüstungsschranks dar!

Technische Daten und Fakten

  • Eigengewicht: 540 Gramm
  • Körpergewicht: geeignet für 40 bis 120 Kilogramm
  • Neue Norm: zertifiziert nach EN 958:2017
  • Ausstattung: One Touch Karabiner, elastische Sicherungsäste

Mehr zum Thema Klettersteig im Bergzeit Magazin

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz