• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Was muss mit auf die Loipe?

Packliste Langlauf

3 Minuten Lesezeit
Alles, was Du für Deine erste oder nächste Langlauf-Tour brauchst: Unsere Packliste gibt einen Überblick über Bekleidung, Ausrüstung und mehr für die Loipe.

Zubehör für längere Langlauf-Touren

Reserve-Ausrüstung im Auto

Packliste Langlauf: Was Du sonst noch wissen musst

Zwei Skating-Langläufer auf der Piste
Langlaufen ist eine sehr intensive Wintersportart, auf die die Bekleidung entsprechend abgestimmt sein sollte. | Foto: Löffler

Skilanglauf ist eine sehr intensive Wintersportart – daher ist es besonders wichtig, einen Kompromiss aus warmer Kleidung und höchster Atmungsaktivität zu finden. Viele Hersteller bieten dafür spezielle Kleidungslinien an, die genau auf die Sportart abgestimmt sind. So gibt es spezielle Langlaufhosen aus atmungsaktivem aber gleichzeitig wärmendem Material.

Am Oberkörper ist – wie sonst häufig auch – das Zwiebelprinzip sehr gut geeignet: Direkt auf dem Körper bietet sich eine Funktionswäsche, zum Beispiel aus Merinowolle, an. Die Schicht darüber kann ein atmungsaktives Fleeceshirt sein. Als Jacke kommt entweder eine Softshelljacke in Frage oder eine Hardshell, zum Beispiel aus Active-Shell®, die besonders gut Feuchtigkeit abgeben kann.

Ich bin Anfänger: Rüste ich mich gleich komplett aus?

Wenn Du mit dem Langlaufen erst beginnst, stehst Du vor der Frage, wie Du an all die Ausrüstung kommen sollst. Ich würde Dir empfehlen, am Anfang erstmal die Grundausrüstung (Ski, Schuhe, Stöcke) zu besorgen. In Sachen Bekleidung findest Du meist Kleidungsstücke im Schrank, mit denen Du anfangs improvisieren kannst (z.B. Laufkleidung). Wenn Du weißt, worauf es ankommt, kannst Du diese nach und nach anpassen. Bei der Grundausrüstung bestehend aus Langlaufskiern, Langlaufstöcken und Langlaufschuhen bieten sich Langlaufski-Sets an, da Du hier deutlich sparen kannst.

Wenn Du lediglich im Langlaufstadion unterwegs bist, kannst Du getrost sämtliche Zubehör-Ausrüstung im Auto lassen, da der Zugang jederzeit möglich ist. Bei längeren Runden durch die Natur kann es aber durchaus geschickt sein, einen kleinen (Trailrunning-)Rucksack oder eine Bauchtausche dabei zu haben, um das Nötigste an Ausrüstung (Tempo, Energieriegel, …) mitzuführen.

Wachs für die Ski zur Not parat haben

Eine eigene Wissenschaft für sich ist das Wachsen der Langlaufski – in Abhängigkeit von Wetter, Temperatur, Feuchtigkeit und Zusammensetzung des Schnees, Skikontur etc. kommen unterschiedlichste Wachse zum Einsatz. Für den Notfall bietet es sich an, ein Universalwachs oder Wachsspray im Auto zu haben, damit Du bei extrem stumpfen Verhältnissen vor Ort nochmals nachwachsen kannst. Bei sehr langen Runden mit feuchtem Schnee (zum Beispiel im Frühjahr) kann es auch Sinn machen, ein kleines Wachsnotfallset im Rucksack zu haben – sonst kann der Rückweg unter Umständen zur Tortur werden.

Hast Du die Ausrüstung beisammen, kann es auch schon ab auf die Loipe gehen! Tolle Langlaufspots findest Du auch in den Langlaufführern bei bergzeit.de oder – sofern das bayrische Oberland nicht allzu weiter weg ist von Dir – im Magazinbeitrag Langlaufen in Bayrischzell & Co: Die Top 6 Loipen südlich von München.

Alles fürs Langlaufen bei Bergzeit

Langlaufausrüstung im Test

Mehr zum Thema Langlauf

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.