• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Auf in den Schnee!

Packliste Winterwanderung

3 Minuten Lesezeit
Ob mit Schneeschuhen oder in Winterwanderstiefeln - mit unserer Packliste fürs Winterwandern bist Du auf Deinen Wintertouren bestens für Kälte und Schnee ausgerüstet!

Weitere Ausrüstung für Touren im Winter

Ausrüstung zum Winterwandern

Ausrüstung zum Schneeschuhwandern

  • Schneeschuhe
  • LVS-Set mit Pieps, Schaufel, Sonde
  • DAV Snow-Card
  • kleines Reparaturset inkl. Kabelbinder
Zwei Schneeschuhgeher wandern im Winter an einer Hütte vorbei.
Eine warme Isolationsjacke und Wechselkleidung gehören auf Wintertouren auf jeden Fall mit in den Rucksack. | Foto: Bergzeit

Technik und Orientierung

Ein Mann gießt bei einer Rast im Schnee Tee aus einer Isolierflasche in den Becher.
Eine Kanne mit heißem Tee kann bei eisigen Temperaturen Wunder wirken – und sollte daher auf der Winter-Packliste nicht fehlen. | Foto: TSL/Marc Muller

Verpflegung

Gesundheit & Erste Hilfe

Sonstiges

Hinweis zur Packliste

Diese Packliste dient als Orientierung für Deine Wintertour – je nach Länge, Lage und Anspruch kannst Du auch auf einen Teil der vorgeschlagenen Ausrüstung verzichten. Du solltest hier einen guten Mittelweg zwischen wenig Gewicht und ausreichend warmer (Ersatz-)Bekleidung sowie Ausrüstung für den Notfall finden.

Ob mit Schneeschuhen oder in normalen Schuhen - eine Winterwanderung durch den verschneiten Wald ist ein einmaliges Erlebnis. Dabei sollte man jedoch auf ausgeschilderten Wegen bleiben und Ruhezonen für Tiere berücksichtigen. | Foto: TSL/Marc Muller
Ob mit Schneeschuhen oder in Winterwanderstiefeln – eine Winterwanderung durch den verschneiten Wald ist ein einmaliges Erlebnis. Dabei solltest Du jedoch auf ausgeschilderten Wegen bleiben und Ruhezonen für Tiere berücksichtigen. | Foto: TSL/Marc Muller

Tipps für Deine Winterwanderung

  • Auch bei sonnigen Temperaturen lohnt es, einen Tee in der Thermoskanne mitzunehmen. In den Bergen weiß man weiß nie, wie sich die Temperaturen im Laufe des Tages entwickeln und ein warmer Tee kann manchmal Wunder bewirken.
  • Kleiner Tipp, wenn es wirklich kalt ist: Müsliriegel nicht im Deckelfach des Rucksacks aufbewahren – sonst musst Du den Riegel mehr lutschen als essen. Besser ist es, den Riegel in der Hosentasche oder noch besser in einer Tasche irgendwo am Körper zu tragen (zum Beispiel in der Reißverschlusstasche des Fleecepullovers).
  • Wer gerne Fotos von seinen Erlebnissen macht, sollte daran denken, dass die Akkus bei sehr kalten Temperaturen schneller leer sind. Daher an Ersatzakkus denken.
  • Eine Daunenjacke oder Kunstfaser-Isolationsjacke (zum Beispiel aus Primaloft) sollte auf der Wintertouren-Packliste nicht fehlen. Sie ist sehr leicht, lässt sich dank minimalem Packmaß einfach im Rucksack verstauen und bietet im Bedarfsfall eine mollig warme Extraschicht.
  • Viele Schneeschuhwanderer oder Winterwanderer wähnen sich im lawinensicheren Gelände. Doch die Vergangenheit hat gezeigt, dass man auch auf Winterwanderwegen davor nicht automatisch geschützt ist. Daher gilt es mit offenen Augen durch die Natur zu gehen und auf mögliche Gefahrenstellen zu achten. Bei Schneeschuhwanderungen im alpinen Gelände solltest Du – wie bei jeder Skitour auch – ein LVS-Set (Pieps, Schaufel, Sonde) dabei haben und vor allem wissen, wie Du damit umgehst!
  • Respektiere Ruhezonen und Schutzgebiete im Winter. Bestimmte Waldabschnitte sind im Winter oft tabu. Viele – gerade touristisch erschlossene Gebiete – bieten fest ausgeschriebene Winterwanderwege oder Schneeschuhtouren an. Hier kannst Du Dir sicher sein, dass diese im Einklang mit den Ruhezonen verlaufen.

Mehr Tourentipps im Winter:

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.